Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Donnerstag, 28. August 2014

Ebola: Zeitonline: "Pharmafirma ist keine Hilfsorganisation"

Zeitonline spricht das aus, was Wahrheit ist: Die Wirtschaft ist kein soziales, menschliches Unternehmen und wird es nie sein. Die Wirtschaft ist ein Denkkonstrukt des menschliches Geistes, das entwickelt wurde, um die angeborene Menschlichkeit in Profit umzuwandeln. So wurde ein Wert geschaffen, der außerhalb der Existenz des Menschen liegt und dennoch als Lebensrichtlinie für alle gilt.

Nutzen existiert erst dann, wenn es Gewinn bzw. das Geld für Leistung und Rohstoffe gibt. Das Geld dient wiederum als Mittel für jede humanitäre Aktion, die der Mensch tun will und so entsteht der Antrieb in unserer Gesellschaft. Je schlechter die Gesellschaft ist, desto mehr streben wir nach dem angeblichen Guten, das wir allerdings nur dann erreichen, wenn wir profitieren und Nutzen ziehen können. Ein Paradox, das wir heute als Ewigkeit leben. Von einem Zusammenbruch zum anderen - empfinden wir als Geburt und Tod und das obwohl Wirtschaft unnatürlich ist. 

Selbstverständlich kommt es keinem in den Sinn, den einen Sinn und Geist zu hinterfragen. Daher ist der Mensch lediglich bereit, die Pharmaindustrie zu kritisieren und ihr Geldgier vorzuwerfen, anstatt sich mit dem Wesentlichen an sich zu beschäftigen, und zwar mit seinem falschen Denkkonstrukt, von dem er annimmt (glaub) es seine Natur.

Wir kritisieren alles und jeden, Hauptsache das zu kritisierende ist ein Mensch oder eine Organisation, Firma, Partei oder irgendetwas, das wir im Falle des Falle, in Haftung nehmen können.

Die Wirtschaft als Denkkonstrukt lässt sich allerdings nicht anklagen oder gar verhaften, außer jeder Geist wird vor Gericht gestellt und fernab seines Körpers inhaftiert. Doch selbst die Richter sind ein Teil des Wirtschaftskonstruktes in unserem Kopf, das wir als Gesellschaft extern von allem sehen wollen, was allerdings nicht so ist.

Noch nie ist es der Menschheit im Gesamten gelungen ihren eigenen Geist vor sich selber anzuklagen und wegen Irrsinnigkeit der Schlussfolgerungen zu verwerfen und daher schlägt sich jede Generation der Menschheit mit ein und demselben Problem des Elends herum, in dem Glauben sie hätte etwas Neues entdeckt. Das Elend kommt seit Jahrtausenden in immer demselben Schema daher und dennoch erkennt der Mensch es immer wieder als etwas Neues, noch nie dagewesenes.

Das ist alles nur der Illusion geschuldet, dass die Menschheit angeblich nur mit dem Denkkonstrukt "Wirtschaft" gerecht leben kann und das Elend in den Griff bekommt, dass allerdings das Elend nur eine Folge der angeblichen "Ordnung im Kopf" des Menschen ist, will er nicht wahr haben.

So bleibt er tapfer und mit der größten Anstrengung seines verwirrten Geistes auf der Logik der Mathematik verhaftet, als sei sie die Leiter zum Himmelreich. Würde der Mensch aufhören zu rechnen und aufhören von anderen profitieren zu wollen, wäre das Elend tatsächlich aus der Welt geschafft.

Menschlichkeit bringt nur der Menschheit einen Nutzen, aber nie der "göttlichen Ordnung" in unseren Köpfen. Daher muss der Mensch viele Dämonen aus sich hinaus scheuchen, bevor er sich selber sieht und das was er dann sehen wird, wird nicht das sein, was ihm heute seine Vernunft vorgibt, erwarten zu müssen.

Der heutige Mensch ist daher ein Produkt seines eigenen Selbstbetruges, getragen von dem Irrglauben, es gäbe einen Wert außerhalb der menschlichen Existenz, die nur mit dem Geist erfasst werden könnte.

Schaue ich mich um,
sehe ich keine Menschen,
sondern Zahlen ...

In diese Sinne
Euer Politprofiler


Ich empfehle meine Hörbuchreihe: "Platon der Staat". Sie umfaßt 10 Bücher mit einer Dauer von über 10 Std. Platon bzw. Sokrates waren keine Aufklärer, sondern die größten Blender, denen jemals ein Denkmal gewidmet wurde. Sie formulierten, verständlich und rational aus, wie Faschismus funktioniert und brachte damit den Menschen bei, dass der Faschismus ihre Natur sei.

Das erstaunlich an diesem Buch ist: Die meisten, die es lesen, befürworten, das was darin offenbart wird, als Wahrheit, wie die Bibel - dabei ist es die größte, jemals aufgeschriebene Lüge, nach jeder existierenden Religion und Glaube an höhere Wesen, die ebenfalls eine Faschismus darstellen.

Selbst wenn der Christ sagt: "Alle Menschen sind gleich ...", meint er doch, sie sind nur dann gleich, wenn alle den gleichen Gott anbeten. Das ist Herrenmenschen denken und der wohl ursprünglichste Faschismus, den der menschlich Geist sich selber gab, als Schöpfer von sich selbst. 



Liveticker zur Kriegshetze - Poroschenko macht keine Gefangenen - er lässt töten

Merkel fragt Obama: Wie kommen wir jetzt an das russische Öl?
Wie kommen wir jetzt an das russisches ÖL?
DIE USA-EU hätten so gerne Krieg mit RUSSLAND. Manch einer träumt wohl schon von der Zerschlagung Russland an seine 14 Nachbarn

Hier geht es nicht um Pro oder Kontra, sondern um Fakten. Über Fakten kann man nicht diskutieren, nur über denen ideologische Auslegung. Die Ideologie der Ausbeutung und Gewinnwirtschaft ist auf beiden Seiten gleich. Wir haben nur die "freiwillige" Wahl, von wem wir uns freiwillig und mit bestem Wissen und Gewissen ausbeuten lassen. Freiheit ist das aber nicht.

In einer Umfrage vom November 2013 waren nur 44% der Ukrainer für einen Anschluss an die EU! Trotzdem behaupten die Maidanisten, sie repräsentieren das gesamte Volk im Jahr 2014.



Poroschenko
ukrainischer Armeechef und
Präsident und Milliardär
Die deutschen Medien und die deutsche Politiker ist der Kreateure des Ist-Zustandes in der Ukraine! Geopolitische Machtinteressen schüren und nutzen den vorherrschenden Nationalismus und Faschismus in der Ukraine und nehmen daher Blutvergießen ohne schlechtes Gewissen in Kauf. Sie formulieren daraus, eine Schuld für Russland. Guantanamo muss schleunigst an Kuba zurückgegeben werden! Guantanamo verletzt das Völkerrecht! Ist Afghanistan besetzt oder besetztfreit von uns den USA?

Die Welt funktioniert nach dem Motto: "Der Klügere gibt nach!" Die Öllogik und die Pipelines

Geschichte erscheint nur einfach, wenn man sie rückwirkend mit dem Wissen aus der Zukunft betrachtet. Dagegen ist Geschichte erleben mühsam und eben ohne den "weisen" Blick auf der Zukunft oft schwer zu verstehen.


Die Krim ist seit 220 Jahren russischer, militärischer Stützpunkt. 1954 verschenkte Nikitita Chruschtschow die Ukraine symbolisch an die "ukrainische Sowjetrepublik". Nun besteht Kiew auf: "Geschenkt ist geschenkt!" - aber auf der Krim sind Menschen. Sie sind keine Steine und kein Vieh. Vielleicht schwebt so manchen Nationalisten in der Ukraine die Umsiedlung der Russen auf der Krim vor Augen, denn die Ukraine ist für USA-EU nur mit der Krim interessant. Auch das Saarland durfte nach dem II. WK im Jahr 1955 entscheiden wo es dazu gehören wollte: Es entschied sich für Deutschland und gegen Frankreich. Dieses Recht sollte der Krim auch eingeräumt werden. 

MH17 (Malaysische Passagiermaschine) könnte von einem Kampfjet durch Raketen- und Kanonenbeschuss zum Absturz gebracht worden sein, schreibt die malaysische Zeitung New Straits Times am Mittwoch unter Berufung auf nicht näher bezeichnete Experten. Es gebe sowohl rundliche Splitterschäden, die auf einen Beschuss aus einer Kanone schließen ließen, als auch Spuren einer Raketenexplosion. Ein Buk-Treffer hätte, so die Experten, die Maschine vollständig zerstört, so dass kein Beschuss aus einer Kanone mehr nötig gewesen wäre. Die Experten halten es für möglich, dass eine Su-25 mit einer Dienstgipfelhöhe von 7,6 km die malaysische Boeing in 10.000 km Höhe erwischen könnte. (Quelle) Radaraufzeichnungen belegen, dass eine ukrainische SU-25 neben der Passagiermaschine war.

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert lediglich mit Poroschenko (Ukraine), damit die Absturzstelle der MH17 weiter untersucht werden kann. Sie bat Poroschenko nicht um Diplomatie mit der Rep. Donezk. 



NEWSTICKER 




27.08.2014
Merkel unterstützt ISIS im Irak. 400 Deutsche in ISIS-Armee vermutet. Russische Kämpfer in der Ukraine festgenommen.


RIA NovostiLawrow: Bereits fast eine Million ukrainische Flüchtlinge in RusslandLawrow: Bereits fast eine Million ukrainische Flüchtlinge in Russland
20:53 27/08/2014 Die Zahl der Ukrainer, die vor den Kämpfen in ihrer Heimat nach Russland geflohen sind, hat laut dem russischen Außenminister Sergej Lawrow beinahe die Marke von einer Million erreicht.>>


25.08.2014

"von Alten-Bockum" bringt schlagende Poesiebeweise für den Faschismus in der Südostukraine. Adel verpflichtet eben und der Adel steht immer auf der Seite des Antifaschismus. Das ist Tradition.
http://politikprofiler.blogspot.com/2014/08/faz-sudostukrainer-sind-faschisten-der.html
Der "Beweis" ist das Vorführen von Gefangenen in der Südostukraine, wobei Poroschenko noch nie über "Kriegsgefangene" sprach. Vermutlich lässt alle Südostukrainer einfach umbringen.

24.08.2014

Zum Unabhängigkeitstag in der Ukraine:



23.08.2014

500 Millionen Soforthilfe für die Ukraine hilft der Südostukraine nicht. Es ist viel mehr Geld um das weitere Aushungern zu ermöglichen. Bei handelt es sich lediglich um eine Bürgschaft der EU, das erst dann vom Bürger bezahlt werden muss, wenn der eigentliche Schuldner "die Ukraine" den Offenbarungseid ablegte. So ist es nur Hilfe zur Selbsthilfe, im Jammertal der Logik.
>>>Das Geheimnis der 500 Millionen

22.08.2014

Humanitäre Hilfe gilt seit Neuestem als Verletzung des Völkerrechts. So stellt es in jedem Fall "Focus" dar, weil Kiew wieder ein in Anführungsstrichen eine Schlagzeile liefert. Dieses ganze Hin und Her in den Medien ist zum Mäuse melken. Poroschenko begeht gerade mit Unterstützung von USA, EU und NATO eine systematische Ermordung der politischen Opposition und niemand der politisch Verantwortlichen in Europa will das erkennen.


Zur Erinnerung:
Russische Journalisten ist die Einreise in die Ukraine verboten.
http://www.bild.de/politik/ausland/ukraine/so-werden-die-russischen-nachrichten-manipuliert-36972094.bild.html


RIA NovostiAndrej SteninKiew bestätigt: Vermisster Fotoreporter Stenin vom Geheimdienst verhaftet
18:00 12/08/2014 Die Kiewer Führung hat am Dienstag mitgeteilt, dass der seit Tagen vermisste Fotoreporter der russischen Medienholding Rossiya Segodnya, Andrej Stenin, vom ukrainischen Geheimdienst verhaftet worden ist.>>

RIA NovostiAndrej Stenin„Weiß nichts“ vom vermisstem Reporter: Kiewer Regierungsberater dementiert sich selbst
19:58 12/08/2014 Anton Geraschtschenko, Berater des ukrainischen Innenministers, hat sein eigenes Statement dementiert, laut dem der seit Tagen vermisste Fotoreporter der russischen Medienholding Rossiya Segodnya, Andrej Stenin, vom ukrainischen Geheimdienst verhaftet worden ist.>>

Mittwoch, 27. August 2014

Eva Herman schreibt für "Stimme Russland"

Eine gegenteilige Meinung ist noch lange keine Wahrheit. Dualistische Geister wie Eva Herman, können sich eben nur für eine Seite der Wahrheit entscheiden. Doch wer die Wahrheit von allen Seiten beleuchtet, muss leider feststellen, dass sie grundsätzlich eine Lüge ist. Zu diesem logischen Schluss führen allerdings die offenbarischen Artikel der "EVA" nicht. 

Es liegt keine Wahrheit darin verbogen zu behaupten, dass "Geld aus dem Nichts" entsteht, wenn es in privaten Banken fakturiert wird und Geld nur dann einen Wert habe, wenn es in der Bundesbank fakturiert wird. In beiden Fällen bleibt der Charakter des Geldes unangetastet und gleich. Lediglich die Machtverhältnisse einzelner Personen ändern sich. 

Die ganze Propaganda dient lediglich dem Willen zur Macht. Da aber MACHT grundsätzlich auch eine Kehrseite hat, denn ohne Unterdrückung und Ausbeutung gibt es keine Macht, sollte das "Volk" davon Abstand nehmen "Macht haben zu wollen".

Jede Macht, die ein Volk ergriff, war letztendlich die eigene Unterjochung durch das, was angeblich richtig sein und was falsch.

Es ist gerade zu tragisch, dass Eva Hermann in "Stimme Russland" so gelesen wird, als sei das die Meinung der deutschen Opposition. Dabei ist es lediglich das Geschreibe von Ideologisten, die meinen den "deutschen Sozialismus" noch einmal erfinden zu müssen.

Bei allem Eifer, den nun diese Personen an den Tag legen, entgeht ihnen, dass die deutsche Bundesregierung bereits "deutsch sozialistischer" geworden ist, als sie selber. Daher ist EVA kein Geist der Opposition, sondern nur ein grandioser Mitläufer des Zeitgeistes.

Für Eva Hermann & Co. gilt nur das als Wahrheit, was sie interpretieren. Erst wenn  Spiegel ihre Meinung als Wahrheit abdruckt, gelten die "deutschen Medien" als frei.

Für diese Art von Menschen ist das Gedicht von Tucholsky "An das Publikum" gewidmet. 1932 schrieben nämlich die Medien schon längst die "WAHRHEIT", die vom Volk gefordert wurde.

Deutscher Sozialismus ist nicht "nationaler Sozialismus"


Nahles (SPD) und De Maizire (CDU) stellten heute das neue Gesetzespaket vor, indem die Sozialhilfe für die "Armutsmigration" geregelt wird. Die Aufrichtigkeit des deutschen Sozialismus kommt wieder einmal zum Vorschein. 

Das Freizügigkeitsgesetz für Europäer soll eingeschränkt werden, vor allem für die Armen aus anderen europäischen Ländern wie Rumänien oder Bulgarien. Natürlich schreiben die deutschen Medien nicht, welche "Ethnie" von diesem Gesetz betroffen sein wird, denn der DEUTSCHE weiss das allemal - aus dem Zusammenhang heraus. Das "Gesetzeskind" des "deutschen Sozialismus" muss daher nicht beim richtigen Namen genannt werden. Das wäre zu viel Wahrheit für Regierung und jeden konsumlogisch denkenden, anständigen Bürger. Er könnte Gefahr laufen, Parallelitäten mit der deutschen Vergangenheit ziehen zu müssen, die ihm gar nicht gefallen.

Die FDP emfindet dieses Gesetz allerdings als rassistisch, schließlich ist die FDP libertär und weltoffen. Für Liberale ist jeder Arme grundsätzlich, unabhängig von Abstammung, Religion und Hautfarbe ein Sozialbetrüger. Das ist natürlich kein Rassismus, sondern wissenschaftlich belegter Sozialrassismus und daher natürlich.


Offener Sozialkrieg in den USA

In den USA findet längst ein Abgrenzungskrieg zwischen reich und arm statt. Ein gewollter Vorgang der sogenannten Liberalen, die nur im Nützlichen das Lebens- und Liebenswerte erkennen. Wir dürfen nicht zulassen, dass derartige sozialrassistische, moralische Überzeugungen sich auch in unserer Gesellschaft festigen und ein neues soziales Gewissen hervorbringen. 



Irak: Merkel unterstützt IS-Terror - 400 Deutsche im Irak

An die 400 Deutsche kämpfen auf der Seite der ISIS im Irak und in Syrien. Das lässt nur den Schluss zu, dass die militärischen Aktivitäten von Deutschland unterstützt werden, so wie Putin die "pro-russischen Separatisten" unterstützt, weil in der Ukraine "russische Kämpfer" aufgegriffen werden.

Somit sehe ich es als erwiesen an, dass Merkel die ISIS im Irak unterstützt! Ist doch logisch!


... und jetzt bitte keine blöden Kommentare:
 Dieser Artikel befindet sich einem höheren Niveau als die momentanen Berichte der deutschen Leitmedien. Ich bin nur so "schlau", wie die Medien mich mit ihrer Berichterstattung machen. 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte