Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Mittwoch, 20. Mai 2015

CIA veröffenticht Dokumente von BIN LADEN

Die CIA veröffentlicht Dokument von Bin Laden über die amerikanischen Medienkanäle und vertraut auf die virale Verbreitung dieser Nachricht durch Kritiker und Befürworter der CIA-Welt-Aushorchung.


Würde heute "Arbeit" nach Anstrengung bezahlt und nicht nach dem ökonomischen Normsatz der Leistung, wärt ihr nichts anderes als "arme, hungrige Schlucker ohne Obdach". Aus diesem Grund haltet ihr nur noch den körperlich arbeitenden für einen Proletarier, aber Euch zählt ihr zum Bürgertum. Ein fataler Denkfehler.

Ich werde diese lancierten Inhalten nicht publizieren oder gar inhaltlich zusammenfassen. Ich mache mich nicht zu einem Teil der vorherrschenden Meinungsschulung, welche die Welt in GUT und BÖSE sauber aufteilen zu müssen.

Dieser Bericht soll lediglich die Notwendigkeit von NSA-Überwachung suggerieren und die aktuelle CDU-Regierung unter Angela Merkel aus dem Schussfeuer nehmen. Der BND hat sich maßgeblich an der systematischen Überwachung am eigenen Proletariat beteiligt. Er tut das, was ihr Euch schon längst von Euren Arbeitgebern gefallen lasst. Menschen brauchen keinen Staat. Solange der Proletarier nicht begreift, dass er nur ein Mensch ist, wird es Völker und Nationen geben, in dessen Namen er sich für Fabriken in Kriege stürzt und Leid und Elend verbreitet.

Ihr habt als "Wille des Volkes" die Staatsbetriebe aufgelöst, um die Beamten arbeitslos zu machen - und ... um zu sparen ...  und um frei zu sein, nun wunder Ihr Euch, wenn die Beamten als Angestellte streiken wie ihr es einst tatet- siehe GDL!

Euch treibt nicht die Gier an, sondern der Neid auf andere Völker an, die im Stande waren, ihre proletarischen Interessen besser gegen die Wirtschaft durchzusetzen, als ihr selbst und auf dem Weg sind Menschen zu werden.

Euer Gerechtigkeitsbestreben besteht daran, alles zu tun, dass es allen genau so schlecht geht wie Euch. Nur das begreift ihr als "gerechte Welt".

Ihr verzichtet ohne Gegenwehr auf die Rente mit 60 Jahren, weil es ökonomisch untragbar ist. Nun sollen alle anderen auch darauf verzichten, nur weil Eure Arbeit im Bürosessel Euch nicht anstrengt.

Würde heute "Arbeit" nach Anstrengung bezahlt und nicht nach dem ökonomischen Normsatz der Leistung, wärt ihr nichts anderes als "arme, hungrige Schlucker ohne Obdach". Aus diesem Grund haltet ihr nur noch den körperlich arbeitenden für einen Proletarier, aber Euch zählt ihr zum Bürgertum. Ein fataler Denkfehler.

Liveticker zur Kriegshetze - Rechtshegemonie als neue Strategie der Weltherrschaft

Merkel fragt Obama: Wie kommen wir jetzt an das russische Öl?
Wie kommen wir jetzt an das russisches ÖL?


MH17 (Malaysische Passagiermaschine) könnte von einem Kampfjet durch Raketen- und Kanonenbeschuss zum Absturz gebracht worden sein, schreibt die malaysische Zeitung New Straits Times am Mittwoch unter Berufung auf nicht näher bezeichnete Experten. Es gebe sowohl rundliche Splitterschäden, die auf einen Beschuss aus einer Kanone schließen ließen, als auch Spuren einer Raketenexplosion. Ein Buk-Treffer hätte, so die Experten, die Maschine vollständig zerstört, so dass kein Beschuss aus einer Kanone mehr nötig gewesen wäre. Die Experten halten es für möglich, dass eine Su-25 mit einer Dienstgipfelhöhe von 7,6 km die malaysische Boeing in 10.000 km Höhe erwischen könnte. (Quelle) Radaraufzeichnungen belegen, dass eine ukrainische SU-25 neben der Passagiermaschine war.

Bundeskanzlerin Merkel telefoniert lediglich mit Poroschenko (Ukraine), damit die Absturzstelle der MH17 weiter untersucht werden kann. Sie bat Poroschenko nicht um Diplomatie mit der Rep. Donezk.

Ein russischer Sender veröffentlichte am 14.11.2014 Bilder worauf erkennbar ist, dass eine MiG auf ein Passagierflugzeug schießt. Experten können keine nachträgliche Bildbearbeitung erkennen. Die Bilder sollen von amerikanischen und britischen Satelliten stammen.

In den britischen Medien wurde diese Nachricht sehr breitflächig
gezeigt und zur öffentlichen Diskussion gestellt. In Deutschland war
es nur eine Randmeldung.

27.04.2015 wird bekannt, dass zwei Tage vor dem Absturz von MH17 die Bundesregierung über Gefahren eines Abschusses gewarnt wurde. Niemand wurde gewarnt. Die Bundesregierung sieht sich nicht als "Luftfahrtbehörde", war das Statement.


NEWSTICKER 





20.05.2012
Poroschenko sieht sich im Krieg mit Russland. Heute bieten die Medien den Schwätzern wieder einmal die Plattform. Längst ist vergessen, dass Timoschenko prophezeite, sämtliche politischen Freunde zum Krieg gegen Russland zu motivieren. Sie schwärmte sogar von Atombomben gegen Russland. Deshalb wird wohl so wenig über sie geschrieben, damit dieser verbale Ausrutscher, der versehentlich in die Öffentlichkeit gelangte, vergessen wird.

In der Zwischenzeit formiert sich die NATO als "neutraler" Grenzrechtshüter an sämtlichen Grenzen zu Russland, um sich den Weg zum russischen Öl und zum asiatischen Markt, wie mit einer Machete freizuschlagen. Immer mehr ergibt eine konstruierte Wahrheit daraus, dass Russland den Wohlstand durch Rohstoffe nicht verdient, schließlich seien die Europäer, ganz besonders die DEUTSCHEN, das fleißige Volk, dem alles gebührt.

12.05.2015
USA stellt Auslieferungsantrag in Wien gegen ukrainischen Milliardär, der versehentlich für einen Kompromiss zwischen EU und Russland in der Ukraine eintrat und nun Titan an die USA verkaufen will. Darauf konstruiert das FBI den Vorwurf der Korruption. Dmitri Firtasch soll Indien für seine Titanabbaurechte bestochen haben. Deshalb soll Österreich den Ukrainer an die USA ausliefern. Wien lehnt dies als politisch motivierte Anzeige ab.


10.05.2015
Innenansicht des Pavillons in der Hauptstatue
des sowjetischen Ehrenmals im Treptower Park, Berlin
Angela Merkel (Bundeskanzlerin D) erscheint zum "Tag des Sieges über den Narzismus" erst einen Tag danach. Angeblich wegen der Ukraine-Krise. Doch da steckt mehr dahinter. Es ist ein öffentliches Signal zum Ausländerhass gegen Russland. "Vorbilder bilden", sagte Merkel 2007 vor der Bertelsmann-Stiftung.

Welt-Online konstruierte am 08.05.2015 sogar die Behauptung, dass "Russland" an den vielen Toten im II. Weltkrieg selber Schuld trage. Die nächste Konstruktion behauptet, dass Russland den Krieg schon 1943 hätte beenden können. Das würde bedeuten, dass Europa schon in dieser Zeit bis zur Ukraine gereicht hätte.

Ukraine: Abstruser Auslieferungsantrag des FBIs in Österreich

Entgegen jeder Überzeugung, sind auch
Milliardäre nur Proletarier, die dem "Großen Ganzen"
- den Kapitalströmen dienen
Dem Wiener Staatsministerium liegt ein Auslieferungsantrag der USA vor. Es soll, auf der Stelle, den ukrainischen "Oligarchen" - damit ist wohl "reicher Unternehmer" gemeint - Dmitri Firtasch, an die US-Gerichtsbarkeit ausliefern. 

Tatvorwurf:
Dmitri Firtasch, soll sich mit Bestechungsgeldern in Indien die Abbaurechte von Titan gesichert haben, welches er dann als Flugzeugbaumaterial an die USA bzw. Boing verkauft. Entsprechende Lieferverträge sind schon abgeschlossen.

Hintergrund:
Titan gilt in den USA als "strategisches Metall". (Siehe Wikileaks und Hillary-Clinton-Dokrin) Die USA behalten sich daher vor, sämtliche Verbreitungsformen dieses Metall zu kontrollieren. Dmitri Firtsch wäre mit diesem Vertragsabschluss zum weltweit größten Anbieter von Titanerz aufgestiegen.

Abstrusität:
Die USA versuchen Unternehmer global mit Unterstellungen vor ein amerikanisches Gericht zu zerren, um ihr geglaubtes, angestammtes Zugriffsrecht auf alle Rohstoffe der Welt zu sichern. (Siehe Clinton-Doktrin). Der Angeklagte, Dmitri Firtasch, ist weder ein US-Bürger noch wurde die angebliche Straftat auf amerikanischen Boden begangen. Es gibt daher keine tatsächliche, rechtliche Rechtfertigung für diesen Auslieferungsantrag - außer eine ideologische = politische.

Politische Hintergründe:
Dmitri Firtasch trat als Vorsitzender des ukrainischen Arbeitgeberverbandes für einen Kompromiss zwischen EU und Russland in der Ukraine ein. Aus amerikanischer Sicht - eine moralisch verwerfliche Straftat.Er vergab weder Parteispenden an Timoschenko noch an Janzenjuk, sondern an Klitschko und Janukowitsch.

Das Wiener Gericht entsprach dem amerikanischen Auslieferungsantrages nicht. Es sah die politische Motivation dieses Antrages als erwiesen an.


Indischer Hintergrund:

Montag, 18. Mai 2015

Medienunterstützung: Lucke und Henkel bekommen FAZ-Unterstützung

Nach Medienangeben ist Lucke der Zugang zum AfD-Mailservice gesperrt worden. Er wollte diesen für seine angestrebte "neue Partei - Weckruf" missbrauchen, in der auch Henkel (liberaler Unternehmerdenker) beteiligt sein soll.

Die FAZ macht sich zum Handlanger dieser "neuen liberalen FDP-Ersatz-Partei", in dem sie das Rund-Mail von Lucke einfach im Wortlaut abdruckt. Da soll noch einer behaupten, die AfD bekäme keine Medienunterstützung ... !

Die AfD unter Lucke und Henkel ist erwünscht in Unternehmerkreisen.

Dienstag, 12. Mai 2015

Myrama: Liberalismus produziert buddhistische Häserie gegen den Islam

Obama und Suu Kyis Nov. 2014
Unlängst feierte der "zivilisierte Westen", mit all ihren hohen Werten, die Befreiung von Myrama, hin zum Liberalismus.

Die "freie Welt" produzierte sogar die Friedensnobelpreisträgerin, Suu Kyis und feiert sich damit selber als Befreier des Marktes - aber nicht der Menschen.

2007 bewunderte der wertevolle Westen die Aufstände der buddhistischen Mönche. Sieht sich mit diesem Aufstand und seinem Liberalismus, den er dummerweise für Demokratie hält, in seinen politischen Bestrebungen zur Weltherrschaft bestätigt.

Heute, acht Jahre nach, ist Myrama (ehemals Burma/Birma) liberal. Die Oligarchen, welche angeblich die Menschen ausbeuteten, sind ersetzt durch westliche, liberale Ausbeuter. Das reicht dem Westen. Das nennt er FREIHEIT - eben Liberalismus und überzeugt die Öffentlichkeit davon, dass das Demokratie sei. Der "Friedensbringer" USA lässt sich feiern!

Die Reichen behandeln die Armen wie eh und je als Sklaven. Behaupten allerdings, dass sie nun einen "Lohn" erhalten und deshalb frei wären. Mehr interessiert den Werte vollen Westen nicht. Er hat seine Schuldigkeit gegenüber seinem Herren, dem Markt, getan.

Hinzu kommt: Die ehemals gefeierten buddhistischen Mönche zeigen nun eine offene Häserie gegen den Islam. Würden sie gegen das Christentum vorgehen, wären die Zeitungen voll von Meldungen. Doch Islamphobie gehört zum Liberalismus, wie der Weihrauch in die Kirche. 

Nun ist ein Flüchtlingsschiff aus Myrama vor Indonesien gestrandet, mit ca. tausend muslimischen Flüchtlingen, die in ihrer Heimat verfolgt werden. Der einzige Humanismus, der ihnen zu Teil wurde war: Ein bisschen Verpflegung für das Exil auf dem Meer. Sie wurden mit Militär wieder auf das offene Meer geleitet, wo noch weitere 8000 Flüchtlinge vermutet werden.

Diese religiöse Häserie auf dem politischen Verständnis von Markt und Liberalismus muss aufhören. 

Zitat von Bertolt Brecht:
  "Unsichtbar wird die Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat."



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte