Samstag, 8. September 2007

ARD/ZDF: Deutsches Staatsfernsehen zu 9/11



Neutrale Berichterstattung nur vorgegaukelt

Der Jahrestag am 11.09.07 soll zur Erinnerung an die Terroranschläge in New York in den Öffentlichrechtlichen in Deutschland genutzen werden.

In der groß angekündigten Sondersendung am Dienstag, den 11. September 2007 im ZDF sollen all die Fragen aus dem Internet einfach beantwortet werden.

Das Deutsche Staatsfernsehen stellt den Deutschen Bürger aber die Originalfilme nicht zur Verfügung. Es soll wieder einmal einseitig diskutiert bzw. dokumentiert werden.

Es wird immer offensichtlicher, warum wir in Deutschland noch ein Staatsfernsehen haben. Es dient zur Ausfilterung von Hintergrundinformationen und als Maulkorb für Kritiker.

Die öffentliche Version zu 9/11 ist nichts anderes als eine Verschwörungstherorie, die verzweifelt versucht, sich zu bestätigen.

Unsere österreichischen Nachbarn sind hier nicht so ängstlich. Sie strahlten am 06.09.07 den Film "Mysterie 911" in ungekürzer Länge aus. Das nenne ich neutrale Information und Grundvoraussetzung für neutrale Diskussionen und Dokumentationen.

Hier ein sehr aufschlussreicher Filmbericht zu 9/11 vom 11.09.2001 und den WTC-Einsturz. Sehr fundiert und neuem Beweismaterial, dass es ein Inside-Job war.

1 Kommentar:

  1. Schützenhilfe für die US-Regierung. Immerhin wird der Sachverhalt dargestellt, wenn auch vollkommen falsch (Der Täter kehrt immer zum Tatort zurück). Vom Staatsfernsehen ZDF-BRD war aber auch nicht mehr zu erwarten. Solche Sätze wie "Es kursieren im Internet viele verschiedene Verschwörungstheorien" sind Beweis genug. Entweder die Filmemacher haben keine Ahnung worum es geht oder/und man darf keine objektive Berichterstattung präsentieren. Eine Lüge läuft einmal um die Erde, während Die Wahrheit sich die Schuhe anzieht.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte