Freitag, 4. September 2009

Angela Merkel (CDU) als Volksblenderin - sie will die Zukunft kaufen

Politik ist die Kunst der Illusion.

Diese Kunst besteht darin, dem Volk eine Wirklichkeit vorzugaukeln, die es so nicht gibt und nie geben wird; sie besteht darin, die Welt besser erscheinen zu lassen, als sie ist. Bunter, farbiger, adretter, voll von Schenkenden für die Armen. Angela Merkel wendet diese Kunst genauso an, wie all ihre Vorgänger auch. Mit Schulden wird ein Stück Zukunft erkauft und der Zahltag auf später verschoben. Private Banken haben bereits unsere Pfandbriefe, sie wollen nur sicher gehen, dass ihr Recht auf das neue Eigentum auch mit Recht und Gesetz abgesichert ist. Mit der Finanzkrise haben diese privaten Banken den größten Deal der modernen Menschheitsgeschichte vollbracht. Er übersteigt bei weitem den "New Deal" der als Himmel auf Erden angepriesen wird. Doch dieser war der Anfang vom Ende. Die Menschheit hat sich nach und nach an die Banken durch ihre Rudelführer an die Herr der Geldentstehung verpfändet.

Geld entsteht durch Schulden, aber die Schulden haben schon längst den Wert unseres Hab und Gutes überschritten - das letzte Pfand ist der Mensch selber.



Wie oft wollen wir uns noch ein Stück "schöne Zukunft" erkaufen?

Angela Merkel hat es mit ihrem Bündnis aus Union, SPD sowie Wirtschaft geschafft, die Ära der großen Arbeitslosigkeit, die unweigerlich kommen wird, auf die Zeit nach der Bundestagswahl zu verschieben. Sorglosigkeit auf Zeit! Schließlich muss die jetzige Mittelschicht noch die Stimmen für die CDU abgeben, bevor sie ins Prekariat gestoßen wird.

Glaub ja nicht, dass die Politiker nicht wissen was sie tun. Sie wissen es ganz genau. Doch sie arbeiten für andere Herren, nicht für uns.
Sie glauben mit Wohlgefallen sich ihre eigene, bessere Zukunft erkaufen zu können.


Merkel und Steinmeier ist es in Kooperation mit den Medien gelungen, den Abschwung milder erscheinen zu lassen, als er tatsächlich ist. Die Medien scheinen der verlängerte Arm der Wirtschaft zu sein. Von der unabhängiger Presse in Deutschland ist schon längst nichts mehr zu spüren.

Der Betrug ist groß angelegt

Die Medien unterstützen den Betrug tatkräftig, mit großen Schlagzeilen von falschen Wahrheiten. Hin und wieder kommt es vor, dass auf den hinteren Seiten der Zeitungen kritische Anmerkungen zum "Betrugsverhalten" erscheinen, aber mehr nicht. Vereinzelte Magazine berichten pflichtbewußt aber zu unattraktiven Zeiten von der wirklichen, nackten Wahrheit.

Die Nachrichtensendungen sind die großen Verschweiger der Stunde. Sie präsentieren einseitige Fakten als unumstößliche Wahrheit und ein Volk, das immer noch an eine unabhängige Presse glaubt, fällt unweigerlich auf diesen Betrug herein.

Rezession? Depression? Ach was. Massenarbeitslosigkeit? Zukunftsangst? Gibt es nicht. Vorerst jedenfalls.



Die Großkoalitionäre haben dazu Arbeitslosenstatistik geschönt, so wie es uns gefällt, denn wer will schon die nackte Wahrheit hören. Sie haben ein Konjunkturpaket geschaffen, welches geradezu perfekt getimt ist und das ganze Dilemma nach hinten rausschiebt. Sie haben Milliarden ausgegeben, um die Schmerzen der Krise zu mildern. Doch der Wundbrand bleibt unter den Verbänden zur inneren Verwesung liegen. Dank der Hilfen aus Berlin haben wir jetzt 1,4 Millionen Kurzarbeiter, anstatt Arbeitslosen. Wer sich bei den Personalchefs großer Unternehmen umhört, erfährt allerdings auch, dass viele Unternehmen ihre Entlassungen bloß verschoben haben - auf die Zeit nach der Wahl.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte