Mittwoch, 28. Oktober 2009

Todesfälle nach Impfung in Schweden

Quelle: http://www.prenio.de/todesfaelle-nach-impfung-in-schweden-1083-10

In Schweden gab es laut Aussagen des Gesundheitsamtes einige Todesfälle in Bezug auf die Schweinegrippe Impfung. Die Todesopfer waren alle zwischen 53 und 90 Jahre und wiesen starke Vorerkrankungen auf. Aber auch andere gesundheitliche Vorfälle ereigneten sich nach der Impfung gegen das Schweinegrippe Virus in Schweden. Patienten klagten nach der Immunisierung über Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen und andere grippale Anzeichen, die auf die Nebenwirkungen des Impfstoffs zurückzuführen sind.

Schwedische Medien berichten von zahlreichen Krankmeldungen beim Krankenhauspersonal nach der Impfung. Nach der Aussage des schwedischen Arzneimittelamtes seien dies allerdings normale Nebenwirkungen und nicht ungewöhnlich. Nachdem das Amt einen Zusammenhang zwischen der Impfung mit Pandremix und dem darauffolgenden Tod von vier Patienten bestätigte, stieg die Skepsis und Verunsicherung der schwedischen Bürger in Bezug auf die Impfung. Die Todesfälle werden nun gründlich vom Amt untersucht. Da die Personen zu den Risikogruppen gehörten, bei der eine Ansteckung lebensbedrohliche Folgen haben könnte, wurden sie im ersten Anlauf der gesamten Impfaktion immunisiert. Bei den Toten handelte es sich um Patienten, die unter schweren Herzerkrankungen litten.

Das Arzneimittelamt gab bekannt, dass die Todesfälle nun auf mögliche Zusammenhänge mit der Immunisierung gegen die Neue Grippe untersucht werden. Gleichzeitig räumte die Sprecherin aber ein, dass bei der Todesursache durchaus die Vorerkrankung eine Rolle gespielt haben kann. Laut der Chefin der Abteilung für Arzneimittelsicherheit beim Arzneimittelamt wurden bereits 140.000 Menschen der Risikogruppe geimpft, bei denen keine größeren Impfreaktionen bekannt wurden. Dennoch reagieren die Leute in Schweden mit Vorsicht auf die Bekanntgabe der immensen Nebenwirkungen und Todesfälle. Schweden hatte bereits im Frühsommer damit begonnen, 19 Millionen Dosen Impfstoff zu bestellen. Die Zahl der Impfwilligen ist seitdem drastisch gesunken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte