Mittwoch, 14. April 2010

Der Goldesel steht im Keller des Kanzleramtes

Nö - ich habe keine Lust mehr, den Schlagzeilen der Presse und TV-Anstalten hinterher zu jagen.

Eine Gesellschaft, die das Bürgertum abschafft, verliert grundsätzlich die Bodenhaftung. Ach, und übrigens - das Bürgertum hat in Deutschland nur in den Köpfen der Menschen als Illusion existiert - es gibt in Wirklichkeit nur oben und unten. Notwendige Neuerungen dringen so gar nicht an die Spitze der Elite, die schließlich nur mit sich selbst beschäftigt ist und den Rest der Menschen als notwendiges Zahlenwerk einer Bilanz ansieht. - Opitmalste Ausnutzung bei minimalstem Einsatz, ist die Devise.




Einzige Ablenkung vom Versagen der Eliten ist esoterische Lösungsphilosophie über Werte, Tugend und Moral. Sie bietet Raum für geistige Entfaltung und gleichzeitig die Möglichkeiten sich der Realität zu entziehen, um sich nicht eingestehen zu müssen, versagt zu haben. - Versagt zu haben, in der Verantwortung für all die Menschen, die vertraut haben.

Der neue Kultort unserer Eliten heißt "Bildung". Doch das Bildungssystem basiert auf dem armseligen Wissen derer, die das alles zu verantworten haben. Von Wissen ist da keine Spur - es gibt eben nur BILDUNG.

Die Arroganz und Rechthaberei der Eliten verbietet kritisches Hinterfragen. Jede andere Ansicht ist gar eine Verschwörungstheorie! Sie predigen den Aufschwung und wissen doch, dass dieser Aufschwung hier nie mehr stattfinden wird.

Anne Will diskutiert vor der kleinen Bundestagswahl über Verfehlungen der Priesterschaft und Mabrit Illner lädt zur Lobhuddelei für die Bundesregierung ein und fragt unschuldig: "Woher kommt der "geschätzte" Wachstumsschub mit 2,8 % für das laufende Quartal ?"

Aua - Ja - so was tut wirklich weh, Frau Illner. ... wenn letztes Jahr die Wirtschaft nicht wuchs, sondern schrumpfte - also sozusagen ein MinusWACHSTUM produziert und danach Milliarden in die Wirtschaft und in den Bankensektor gepumpt wurden, ist doch ein Miniwachstum von 2,8 % recht wenig.

Über 100 Mrd. für die HRE und nochmals Milliarden für weiteres Spielgeld PLUS Netto-Neuverschuldung Plus Konjunkturpakete - das würde nach meiner Rechnung mindestens ein Wirtschaftswachstum von 10 % ergeben müssen und sie machen den Champus bereits bei vermuteten 2,8 % für ein Quartal auf.

In der Zwischenzeit bemüht sich die Regierung in Zusammenarbeit mit der Mineralölindustrie noch schnell die Steuereinnahmen für die Steuerschätzung im Mai auf Vordermann zu bringen. Frei nach dem Motto: "Eine Hand wäscht die andere!" - Als der Rohölpreis bei 150 Dollar stand, zahlte der Deutsche nicht viel mehr als heute an der Zapfsäule, obwohl das Barrel bei 80 Dollar liegt. Für diese nachgeholten Gewinne spielen die Globalplayer und Irakkrieggewinnler gerne mal den Sündenbock, damit die Deutsche Regierung, der Goldesel für die EU, nicht ganz politisch abschmiert und seine Wirtschaftskompetenz aufs Spiel setzt.

Schließlich müssen für dieses Jahr noch 30 Mrd. Euro alleine für Griechenland locker gemacht werden und die Nachrichtenagenturen feiern eine mickrige Platzierung von 1 Mrd. Euro griechischer Staatsanleihen als Beweis für das Marktvertrauen in Griechenland.

Doch zurück zur kleinen Bundestagswahl in NRW. Guido Westerwelle wurde auf Auslandsreise geschickt, vermute ich mal - man hört und sieht nichts mehr von ihm. Sein Kumpel aus Nordrhein-Westfahlen, Prof Dr. Andreas Pinkwart, der einzige Innovationsminister in Deutschland, ist auch plötzlich verstummt bzw. die Medien haben ihn verstummt.

Hinter diesem einzigartigen MIWFT, das einmalig in Deutschland ist und Gott sei Dank sich noch nicht überall durchsetzen konnte, versteckt sich das Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen. Prof Dr. Pinkwart setzt einen Innovationsbus seines Innovationsministerums mit 100 qm in Bewegung. Was natürlich niemals als Wahlkampfveranstaltung verstanden werden darf! In dem Bus befindet sich ein eigenes Labor mit multimedialer Ausstellung, Kino und Dialogforum. Bei Veranstaltungen in verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens haben Besucher die Möglichkeit, Biotechnologie hautnah zu entdecken. Schülerinnen und Schüler beispielsweise können in Kursen selbst als Forscher aktiv werden und Laborluft schnuppern.

Für Pinkwart gibt es so einiges zu verteidigen in NRW zu verlieren - ein ganzes Ministerium - da kann er einen Guido Westerwelle als Wahlhelfer nun wirklich nicht gebrauchen.

Doch keine Angst es kommt was kommen muss. Im Notfall arbeiten CDU und SPD auch Hand in Hand - Hartz4 ist das beste Beispiel und Seehofer platzierte bei Hart aber Fair schon sein Notsignal an die angeblich politisch unabhängige und grundsätzlich anders denkende SPD.

Machen Sie sich keine Sorgen es kommt was kommen muss.

Die sozialen Einschnitte sind Programm, nach den NRW-Wahlen geht es los und der Aufschwung kommt bestimmt, wir wissen nur noch nicht wo. China und Indien halten sich die noch die Waage, doch Deutschland ist bei der Vergabe der Karten zu spät gekommen. Seit Kohl waren die Regierungen zu sehr mit Reformen beschäftigt, die die Wirtschaft ständig verlangte und mit Studie um Studie belegte.

Als die demographische Welle noch jung und leistungsstark war, war alles in Butter in Deutschland. Der Konsum lief rund, die Familien konsumierten und machen das wett, was sie in ihrer Reproduktion einsparten. Eine ganze Generation hat den politischen Gehorsam verweigert und sich nicht so vermehrt, wie es die wirtschaftliche Planung vorsah.

Dann rief die Wirtschaft: "Hol Gastarbeiter - aus der Türkei sind sie am billigsten." Die Politik nickte und gehorchte. Jetzt sind sie da, wollen Renten und Gesundheitsversorgung in die sie eingezahlt haben, aber das schlimmste sie vermehren sich auch noch. Das stand in keiner Studie der Wirtschaft und der Lobbyisten.

"Wer anderen eine Grube gräbt, fällt selbst hin. Der Schlaue läßt die Grube einen anderen graben" - Anscheinend stehen nur noch Grubengräber zur Wahl, hier in Deutschland mit strahlend weissen Hemden und bunten Schlipsen mal grün; mal gelb; mal schwarz; mal rot.

- wenn ich die alle reden höre, könnte man glatt meinen, die hätten in ihrer Ideenkiste tatsächlich ein Goldesel versteckt - sozusagen die Bundeslade, die bis heute noch nicht enthüllt wurde.



Das ewige Wirtschaftswachstum ist genau so sicher wie die ewige Kreditfähigkeit Deutschlands- AMEN

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte