Sonntag, 2. Mai 2010

Bombenanschlag in New York: Polizei entdeckte Bombe nach fünf Monaten

Update: 3. Mai 2010

Jetzt kommen wir der mysteriösen Meldung des Sterns näher. Nach neuesten Medien berichten soll das Bomben-Fahrzeug ein Nummernschild eines Autos gehabt haben, das bereits ausrangiert war. Doch was bringt Gasflaschen zum qualmen?

Am 30. Juni 2007 kam in Glasgow zu einem ähnlichen Bombenanschlag. Ein brennender Geländewagen raste in den Hauptterminal des Flughafens, explodierte aber nicht. Der Inder Kafeel Ahmed saß am Steuer und erlag später seinen schweren Bandverletzungen. Der Iraker Dr. Bilal Abdullah, der Beifahrer, wurde zu 32 Jahren Haft verurteilt. Die beiden standen ebenso unter Verdacht, eine Autobombe zwei Tage vorher auch gebastelt zu haben.



Im Dezember 2009 wurde ein Van in New York abgeschleppt. (Stern 2. Mai 2010) Aus den Medien geht nicht hervor, wohin dieser Van gebracht wurde. Es ist aber sehr wahrscheinlich, dass aufgrund der wenigen Parkplätze in New York, dieser Van nicht in der 42. Straße über fünf Monate eingelagert wurde, sondern sich auf einem Parkplatz befand, der außerhalb dem Zentrum von New Yorks liegt.

Am Samstag, den 1. Mai. 2010, entdeckte nun die Polizei, dass dieser Van Gasflaschen, Explosivstoff, Benzin und einen Zeitzünder im Kofferraum hatte. Eine sogenannte IED-Bomben (Improvised explosive device) wie sie im Irak oder Afghanistan verwendet werden. Die Medien stellen weiterhin die Vermutung an, dass sie noch mit Nägeln und Schrauben bespickt war, um so viele Menschen wie möglich zu töten.

Aus meiner Sicht wird der Fall jetzt in den Medien bewusst falsch dargestellt. Sicher, wäre die Bombe im Dezember 2010 in der 42. Straße explodiert, wäre es für die Menschen gefährlich gewesen, aber die jetzigen Darstellung, dass 123.000 Menschen am 1. Mai 2010 direkt von dieser Bombe bedroht wurden, ist maßlos übertrieben, mit der Absicht Panik zu verursachen und von den eigentlichen Problemen der US-Nation wieder einmal abzulenken.

Die Bombe in New York ist genauso wenig explodiert, wie die Gasflaschen des Kofferbombers in Deutschland im Jahr 2006. Dieser Anschlag war der einzige Beweis für den damaligen Innenminister Schäuble, dass es Terroristen in Deutschland gibt und er recht mit seinen Anti-Terrorgesetzen hat.

Tatsache ist aber auch, dass in New York aufgrund von Gewaltverbrechen weit mehr Menschen jährlich sterben als durch einen Bombenanschlag, das gilt auch für Deutschland. Die Wahrscheinlichkeit bei einem Autounfall ums Leben zu kommen ist weit aus höher, als die Gefahr eines terroristischen Anschlags, dem sollten wir uns alle bewusst werden.

Bis heute wurde keine Autobahn wegen Nebels gesperrt, obwohl sich ständig deshalb Unfälle mit Toten ereignen und die westliche Welt erfindet immer neue Freiheitseinschränkungen, wegen imaginären Bedrohungen, die auch noch solchen Artikel erst richtig in das Bewusstsein der Menschen geschrieben werden.

Wir sind so sehr von den Medien beeinflusst. Wir sind meist gar nicht mehr fähig die wirklichen Gefahren des Lebens abzuschätzen. Wir lassen uns nur noch in unserer Angst von den Überschriften und Nachrichtenmeldungen treiben, wie eine Herde Schafe.

Mittlerweile neige ich dazu, derartige Berichte grundsätzlich gar nicht mehr zu glauben. Ich bin es Leid von denen beherrscht zu werden, indem ich mir mit solchen Artikel Angst machen lasse. Ich erzittere auch nicht, wenn ich von einem Autobahnunfall in Amerika lese und meide ab diesen Zeitpunkt jede deutsche Autobahn.

Ich bleibe auf dem Boden der Tatsache, das Risiko eines terroristischen Anschlages ist weit aus geringer, als über den Zebrastreifen zu gehen. Es könnte sich aber erhöhen, wenn die USA und Deutschland weiter in Afghanistan Menschen im Namen von Demokratie und Freiheit umbringen.



Unter diesem Gesichtspunkt sind die Regierungen mit ihren Entscheidungen die tatsächliche Bedrohung für die Bevölkerung.

1 Kommentar:

  1. Es geht nicht nur um die Freiheit der westlichen Nationen zu beschränken, sondern auch die Invasion dieser Mittelöstlichen Ländern zu rechtfetigen.

    Ich stimme den intelligent geschriebenen Artikeln dieses Blogs immer zu, aber wenn es um Klimawandel geht, sollte der Schreiber oder die Schreiberin dieses Blogs realisieren, dass auch die Vermeidung der Mächtigen von Maßnahmen gegen Klimawandel (die sich übrigens nicht nur um CO2 Steuer handeln) um die unbegrentze Verbreitung des westlichen Markts in die ganze Welt geht, nicht mittels Kriegen, deswegen arbeiten dieser Mächtigen hart daran, Skeptizismus und Zweifel in dem westlichen Volk zu sähen. Alles steht in Zusammenhang zueinander.

    Herstellung soll unbegrenzt sein.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte