Mittwoch, 9. Juni 2010

DRK-Razzia: Ärzte an den Pranger!

Die Abzocke durch die Pharmalobby ist natürlich legal

Schöner Bericht im Tagesspiegel vom 09.06.10, aber sehr einseitig und vor allem sehr, sehr suggestiv. Der Leser soll den Eindruck gewinnen, nicht die Pharmaindustrie ist der große Kostenverursacher im deutschen Gesundheitssystem, sondern die Betrügereien der Angestellten im Gesundheitswesen.


Alleine die Hysterie um die Schweinegrippe kostete den Beitragzahler sehr viel Geld. Teile davon lagerte die Politik sogar auf den Steuerzahler um, weil die gewünschte, hohe Impfstoffabnahme durch die Bevölkerung nicht stattfand. Es wurde nie geprüft, wie die Zusammenarbeit zwischen Pharmainstrustrie und WHO zur Pandemie Stufe 6 führte und die Staaten zum Ankauf des Impfstoffes aufgrund ihrer Vorsorgepflicht veranlasst wurden.

Wie immer ist alles nur eine juristische Angelegenheit. Moral spielt dabei keine Rolle. Hauptsache die Gesetze und Vereinbarungen werden eingehalten. LEGAL oder ILLEHAL ? Betrügen ist strafbar und diese Ärzte haben offensichtlich betrogen.

Tagesspiegel: "Gegen die beiden Geschäftsführer und gegen den Radiologie-Chefarzt Hermann S. besteht der dringende Tatverdacht, dass unter ihrer Regie von dafür nicht qualifizierten und nicht zugelassenen Assistenzärzten Spezialleistungen erbracht und auf Weisung der Geschäftsführung über Fachärzte abgerechnet worden sein sollen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Bislang könne man 128 Fälle mit 170 000 Euro Schaden sicher nachweisen. Dies sei nur die „Spitze des Eisberges“. Der Betrug habe 2005 begonnen und „bis zum letzten Tag“ gedauert. Das Landeskriminalamt sprach von „organisierter Wirtschaftskriminalität“. Die Staatsanwaltschaft strebt mehrjährige Haftstrafen für die drei Haupttäter an, diese haben sich bislang nicht geäußert."


Die wundersame Preisgestaltung der Pharmaindustrie; die wundersame Verbesserung von Medikamenten inkl. Preiserhöhungen sind dagegen legal und müssen von den Krankenkassen ohne Klagen bezahlt werden - deshalb kann auch hier niemals von Betrug gesprochen werden. Es ist ganz normale Geschäftspraxis. Es gibt keinen Paragraphen, der das verbietet. Es gibt auch keine Preisfestsetzungen für die Pharmaindustrie von der Regierung.

Leider entstehen durch diese legale Geschäftspraktiken der Pharmaindustrie in den Krankenkassen jährliche Defizite, die weit über einer Milliarde Euro liegen.

Das äußert sich im gefühlten Unmut der Beitragszahler unter dem Motto:
Die Kleinen hängt man; die Großen lässt man laufen!

Wer hier eine Änderung will, muss die Gesetze ändern. Für Gesetzesänderungen ist die Politik zuständig.

Und jetzt kommt die Quizfrage: Warum ändert die Politik die Gesetze nicht?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte