Dienstag, 28. September 2010

CHINA / RUSSLAND: Die Karten sind gemischt und Deutschland ist raus!

Russland und China rücken näher zusammen. Das sind klare Signal an Europa, das offensichtlich kein russisches Öl und Gas will, sondern irakisches Öl bevorzugt; eine Nabucco-Pipeline bauen will und noch nicht einmal weiss, wer diese Pipeline mit Rohstoffen füllen soll.

Russland habe genügend natürliche Gasreserven, um dem wachsenden Energiebedarf der Chinesen gerecht zu werden, sagte Vizeministerpräsident Setschin. Die Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern sei deshalb "strategisch vielversprechend". Russland sei der "natürliche Partner für China", ergänzte er. Die Ölpipeline von Sibirien nach China zeigt die Bestrebungen Moskaus, sich neue Märkte für Rohstoffexporte zu eröffnen, vor allem auf dem rasant wachsenden asiatischen Markt. 

Mit der Pipeline sendet Moskau gleichzeitig ein Signal nach Europa, wo sich politischer Widerstand gegen die Energielieferungen aus Russland formiert. Wir können auch anders, lautet die Botschaft der russischen Energiekonzerne, die ihre Lieferungen nach China und Asien insgesamt ausbauen wollen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,719810,00.html
Europa mit samt den USA haben das Spiel um die Vormachtstellung der Abhängigmacher verloren. Sie sind im eigenen Sumpf der Schulden längst erstickt. Die Regierungen kämpfen lediglich nur noch ums eigene Überleben und reden der Bevölkerung ein, dass gespart werden soll, am besten bei den Armen.

Sie verweigern sich einer Umwertung der Werte - sie weigern sich sogar, diesen schlichten Gedanken überhaupt zu denken. Sie halten daran fest und führen ganze Kontinente in die abhängige Überschuldung; liefern Millionen von Menschen dem unbarherzigen Kampf um Werte aus, die sie niemals mehr erreichen werden.

Durch die armseligen Abhängigkeitsverhältnisse ihrer Staaten, die sie stolz mit Demokratie regieren, übersehen sie im Macht- und Geldrausch die schlichten Grundsätze der Enteignung durch die Geldmechanismen, die sie selber unterstützen und befeuern.

Der Tross der Ausbeuter zieht nach Asien weiter und hinterlässt in Europa verbrannt Erde, die sich auch nicht mehr erholen wird. Ganze Völker sind enteignet; stehen Schuldenbergen gegenüber, von denen sie in naher Zukunft nicht einmal mehr die Zinsen erarbeiten können. Eine Überproduktion kann es in Deutschland nur dann geben, wenn wir Zugang zu Rohstoffen haben, diese bezahlen können und Absatzmärkte haben.

China wird nicht länger warten. Es wird selber seine Maschinen bauen - ein Land mit 1,3 Mrd. Menschen kann diese Aufgabe bewältigen. Deutschland konnte mit nur ca. 20 Mill. Beschäftigten die ganze Welt.beliefern. Angela Merkel spricht von einem zweiten Wirtschaftswunder und finanziert es mit Steuergeldern als Konjunkturpakete.


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte