Donnerstag, 2. September 2010

Die globale Wertegesellschaft hetzt

Italien und Frankreich machen Romas als Sündenböcke aus und Deutschland wird durch Sarrazin auf die Türken eingestimmt. Die USA wollen auch zurück zu ihren Wurzeln und gleich die Ansätze eines Sozialstaates abschaffen.

Unsere Wertegeschaft verteidigt ihre Werte und will die abschaffen, die keinen wirtschaftlichen Wert haben und folglich nichts in unserer Wertegesellschaft zu tun haben. Menschsein gab es gar nie in unserem Wertsein.



Doch woran machen wir eigentlich unsere Werte aus? Alle reden von Geld und Eigentum. Jeder strebt danach und ist bemüht dem anderen durch Marktwirtschaft Geld und Eigentum abzunehmen. Solidarität ist nur dann in unserer Wertegesellschaft von Nutzen, wenn sich Solidarität in Geldgewinn ummünzen lässt.

Doch die (Solidarität) ist in unserer Armutsverwaltung "STAAT" nicht mehr möglich. Die Gelder für Solidarität können anderweitig genutzt werden, z. B. für die Subventionierung von Arbeitsplätzen, für diejenigen, die sich noch als Teil dieser Wertegesellschaft fühlen.

Sie werden ihre Werte bis auf Blut verteidigen. Auch heute gilt noch das Sprichtwort: "Streiten sich zwei, freut sich der Dritte!" Es wird Zeit, dass sich "DIE ZWEI" gegen den lachenden DRITTEN endlich verbrüdern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte