Donnerstag, 18. November 2010

Bombenalarm in Deutschland ! Droht uns eine Gladio-Operation?

Es geht Knall auf Fall. Am 17.11.10 verkündet Innenminister Thomas De Maiziere vor der europäischen und der deutschen Bundespräsidenten Flagge, dass ein Anschlag in Deutschland geplant sei und einen Tag später wird ein möglicher Sprengsatz entdeckt. Der von Namibia aus an eine deutsche Adresse geliefert werden sollte. Die Panik der Mainstreammedien ist damit programmatisch ausgelöst, obwohl Europa gerade dabei ist, sich finanziell im Nichts aufzulösen.




Unsere Medien werden uns wegen jeder einsamen Sporttasche an Flughäfen und Bahnhöfen in Alarmbereitschaft versetzen. Polizei mit Maschinengewehr als Abschreckende Präsenz für Terroristen oder eine allgemein Machtdemonstration des Staates, der sich mit einem starrsinnigen Volk auseinandersetzen muss? Wer Paket aus dem Ausland nach Deutschland schickt bleibt unbeeindruckt von Maschinengewehren in Deutschland. Die einzigen die beeindruckt sind, ist die deutsche Bevölkerung.

Die Frau des Schläfers

Das ganze wir noch durch den TV-Mehrteiler "Die Frau des Schläfers" verstärkt. In diesem TV-Mehrteiler von SAT1 wird der Jahreszeit entsprechend geplant, einen Weihnachtsmarkt in Deutschland in die Luft zu sprengen. Das regt die Bedrohungsphantasie eines jeden an und erzeugt ein persönliches Bedrohtseingefühl, was die Glaubwürdigkeit der Politik noch zusätzlich erhöht.

Mit derartiger Panik stellen wir eine Bevölkerungsgruppe mit dunklen Augen, dunkler Haut und eventuell mit Bart unter Generalverdacht, wegen bösen, nicht existenten Erinnerungen, die sich unterschwelling in jedes Hirn durch Terrorwarnungen und Filmbeiträgen einpflanzen. Auch das bösere Führerwesen aus dem Dritten Reich kämpfte mit Angst und Terror für seine politische Ideologie und gegen eine Bevölkerungsgruppe, die es nach Herzenslust und ohne jede Begründung finanziell und körperlich ruinieren konnte, wenn sie nicht aus dem Einflussbereich Deutschlands fliehen konnte.

Terrorwarnungen sind eine Erfindung der Neuzeit und ein politisches Instrument. Sie haben nichts mit der Sicherheit der Bevölkerung zu tun. Es ist politisch verordnete Terrorangst, die in die Seele eines jedes Menschen tief hinein und jede Vernunft ausschaltet. Sie erzeugt Feindbilder, die keine sind und tatsächliche Terroranschläge gab es bis jetzt nicht in Deutschland. Die Terroristen waren im zu dumm, einen zündfähigen Zunder zu basteln.

GLADIO-Operation 

Als der Bahnhof in Bologna einem Terroranschlag zum Opfer fiel, stelle sich heraus, dass der Sprengstoff aus NATO-Beständen stammte und am Ende lag die Enttarnung einer geheimen NATO-Kampftruppe "GLADIO" die hinter dem Rücken vieler Regierungschef auf Kommando des Staates im Staates agierte und fingierte Terroranschläge ausführte. Deutschland gehört zu den Ländern, die trotz EU-Vorschrift diese Geheimtruppe "GLADIO" immer noch nicht aufgearbeitet haben.

Schlussendlich scheint die Gefahr einen Flugzeugabsturzes aufgrund technischer Mängel und mangelnder Wartung aufgrund fehlender Finanzmittel höher zu sein, als ein Terroranschlag hier in Deutschland. Schließlich muss der Taliban, über eine geeignete Logistik verfügen um eine Bombe zu bauen und diese auch nach Deutschland transportieren.

Pressekonferenz von Thomas De Maiziere vom 17.11.10




Es erscheint mir auch unlogisch, dass irgend welche öffentlichen Orte als Ziele ins Visier der Terroristen genommen werden, denn sie beschuldigen die Regierungen dieser Welt der Ungerechtigkeit und nicht die Bevölkerungen, die von diesen Regierungen beherrscht werden.

So dumm sind die Terroristen nun auch nicht, außer es wird nach Bologna-Prinzip verfahren, denn dieser Anschlag durch NATO-Geheimtruppen, wurde kurzerhand den damaligen politischen Feinden, den Kommunisten, den Linken in die Schuhe geschoben. Der Staatenverbund opferte durch solch eine Operation mehrere italienische Leben zur Durchsetzung ihrer politischen Ziele im Kalten Krieg und heute befinden wir uns im Krieg gegen die Rohstoff besitzenden Ländern, die mehrheitlich dem Islam angehören und gemäß politischer Auffassung einer anderen Wertegesellschaft zugeordnet werden, was damals für den sogenannten "Osten" auch galt.

Keine Bundeswehr im Inneren

Wir sollten auf der Hut sein, vor unseren eigenen geheimen Mächten, die wir mit unseren Steuergeldern finanzieren. Die Politik darf in keinem Fall die Bundeswehr im Inneren gegen die eigenen Bevölkerung einsetzen dürfen. Stuttgart21 und Gorleben2010 reichen als Beweis für die brachiale Durchsetzungsgewalt unserer Staates aus, wenn es um seine parlamentarischen Beschlüsse geht, die von der Bevölkerung nicht getragen werden.

Ein Terroranschlag in Deutschland würde die von Wolfgang Schäuble angestrebte "Bundeswehr im Inneren" begünstigen, da die Polizei in den letzten nicht aufhörte zu betonen, dass sie zu wenig Personal zu Verfügung hat, was wiederum die Folge von parlamentarischen Entscheidungen ist, die mutwillig die Polizei seit Jahren personelle reduzieren, mit dem langfristigen Ziel, die Bundeswehr als Freund und Helfer für die Durchsetzung von parlamentarischen Entscheidung einsetzen zu können.

Kommentare:

  1. Bombenalarm in Deutschland ! Droht uns eine Gladio-Operation?

    Eine?
    Es werden mehrer sein, um von dieser "Politik" abzulenken!

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte