Sonntag, 28. November 2010

Wikileaks im Spiegel online: Wirkliche Enthüllungen sind im Spiegel nicht zu erwarten!

Keine große Einleitung. Wir sind hier für Fakten. Aus Sicht des Spiegels kommt Guido Westerwelle nicht gut weg, er wird von den USA als Amerika kritisch eingeschätzt. Spiegel-Online berichtet, verknüpft aber Informationen und Hintergründe nicht. Wer derartiges Material veröffentlicht, sollt mehr Kompetenz an den Tag legen.

Innenpolitisch ist das mehr als ein Lob und kann dafür genutzt werden, die FDP aus ihrem Umfragentief zu holen. Es ist wirklich bedauerlich, dass die Unterlagen nicht von Wikileaks zur öffentlichen Aufarbeitung einer breiten Masse zu Verfügung gestellt werden, sondern durch das Nadelöl der Filtration der Mainstream-Medien müssen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,731601,00.html

"Zudem kooperieren arabische Regierungen mit Israel. So sagt ein Vizedirektor des israelischen Außenministeriums laut einer Depesche, die Golf-Araber ließen ihre Botschaften an die USA gerne von Israel überbringen: "Sie glauben, dass Israel zaubern kann."
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,731605,00.html

Im Klartext heißt das: Die Eliten der Erde arbeiten überall hinter dem Rücken der Bevölkerung zusammen. Wir werden tagtäglich angelogen und nicht über deren wirkliche Absichten informiert. Der Krieg gegen den Iran ist Programm - sie wissen nur noch nicht, wer und wie der Auslöser gestaltet sein soll.

Wirkliche Enthüllung ist vom Spiegel nicht zu erwarten!

Die Aufarbeitung der veröffentlichen "Geheimpapiere" von Wikileaks verhallen in der politischen Korrektheit von Spiegel. Die öffentliche Wahrnehmung entsteht lediglich darin, den Eindruck zu erwecken, dass das Kriegsgeheul richtig ist und jeder der den Frieden liebt, ein Heuchler ist. Die militärischen Weissbücher sind unbedingt einzuhalten und arabische Staaten kooperieren hinter dem Rücken der eigenen Bevölkerung mit Israel gegen den Iran. Das gibt den Politiker in Europa Rückhalt und besänftigt die Menschen, die vor einem Flächenbrand Angst haben.

Sie brauchen nur noch einen Kriegsauslöser

Es wird nur noch nach einem akzeptablen Auslöser für diesen Krieg gesucht. Auf die Art und Weise wie Spiegel berichtet, bleibt den meisten Leser verschlossen, dass sie allesamt von den Eliten angelogen und betrogen werden. Vermutlich wurde der Iran mit all seinen Rohstoffen längst unter diesen machthungrigen Eliten dieser Welt aufgeteilt. Doch dieses Schlachtfest ist zu klein für all die hoch verschuldeten Staaten.

Es muss ein viel größerer Braten auf den Tisch. Der Iran ist nur ein kleines Leckerli für die Golfstaaten, die selber unter Geldmangel leiden und dringend neue Quelle - im wahrsten Sinne des Wortes - für ihre Verschwendungssucht brauchen. Der Iran käme da sehr gelegen.

Der größere Braten für die hoch verschuldete Welt liegt in Asien oder besser gesagt in China. Korea, das geteilte Land, ein Überbleibsel aus dem Kalten Krieg, kommt gerade richtig.

Kommentare:

  1. Ich denke die neuen wikileaks Dokumente werden am ehesten in der arabischen Welt Auswirkungen haben. Denn einige arabische Führer werden durch die wikileaks-Dokumente vollends als Marionetten der USA entlarvt und die Gunst der Bevölkerung weiter verlieren. Das Außenminister Westerwelle ein Spaßvogel ohne besondere Kompetenz ist, sollte jeder auch ohne die neuen wikileaks-Dokus erkennen.

    AntwortenLöschen
  2. Naja - die gesammelten "Sünden" der Politiker wären vielleicht auch interessant, vor allem das, was die USA mit diesen anstellen wollte oder hat.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte