Montag, 13. Dezember 2010

Guttenberg mit Ehefrau am Hindukusch - Wir brauchen keinen Kriegsminister

inkl. Johannes B. Kerner.

Dazu braucht man keine Meinung haben.
- das sind schlichte, durchsichtige Tatsachen
und nur noch peinlich.



Stefanie von und zu Guttenberg hat es bis jetzt nicht schaffen, sich aus dem Schatten ihres Mannes zu lösen, obwohl sie doch so eine wichtiges Mitglied unserer Elitegesellschaft ist und die Urenkeling von Otto von Bismarck ist - der große deutsche Stratege in Kriegsfragen. Alle Anstrengungen der Medien sind bis jetzt nicht geglückt. Sie sind eher missglückt! Ihre Fangsendung von Sexualstrafträter war nicht der schlagende Erfolg in den Massen und etablierte sie nicht als fürsorgliche Mutter der Deutschen. Die Deutschen brauchen kein Glitzerpaar an der Spitze der Politik, sondern wollen endlich Politik für das Volk erleben und kein höfisches Gehabe aus dem Mittelalter nachleben.

Das glamour Paar der deutschen Politik konnte bis jetzt keine richtigen Fuß in den breiten Massen fassen. In Deutschland ist der Personenkult um politische Prominenz nicht zu etablieren und das ist auch gut so. Wir müssen unsere Politiker auch vor den Wahlen an ihren politischen Leistungen nach den letzten Wahlen messen. Das gelingt leider nicht, weil die Medien nicht aufklären, sondern emotional steuern.

Guttenberg ist kein Kanzlerkandidat, sondern solle sich lieber beim Quellekatalog als Dressman für verstaubte Kaschmiranzüge bewerben.

Kommentare:

  1. die olle soll sich nützlich machen, sich ne schürze anziehen und den hof fegen!

    AntwortenLöschen
  2. Muhahaha... ist deine Frau gerade einkaufen Herr Anonym? Aber schon ein Klasse Beitrag. Elite wird zum Gesocks und vieleicht ist mal bald Unterschicht wenn man aus Elite stammt? Das wär doch mal ne Gaudi!

    AntwortenLöschen
  3. Klasse fand ich Steffis Aussage, dass sie sich für den Menschen hinter dem Einsatz interessieren würde.
    Wobei ich nicht mal glaube, das sich sich überhaupt nur einen Namen irgendeines Unteroffiziers merken wird^^
    Für mich ist der eigentliche Skandal gar nicht mal das die dort ihre Show abziehen, sondern dass sie auch noch erfolgreich in den Medien gepuscht werden durch die ganze Kritik.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte