Donnerstag, 16. Dezember 2010

Politiker-Sex-Report: Die Orgasmusansagen aus Politik und Wirtschaft - Sex sells

Heute am 15.12.10, war ich sehr gespannt auf die Nachrichtenshow von ARD und ZDF. Die Süddeutsche schrieb lästernd, dass die Süd-West-FDP in einem Offenen Brief den Rücktritt von Parteivorsitzenden Guido Westerwelle forderte. Die Baden-Württemberger sorgen sich um die Landtagswahl und sehen Westerwelle gar als untragbar an.

Diese Meldung ist offensichtlich nicht wert dem bundesweitem Publikum der ARD und ZDF zur Verfügung gestellt zu werden. Da wird lieber ausführlich und angeblich abfällig über Theodor von und zu Guttenberg und deren Afghanistan Besuch resümiert. Damit die Boulevardpresse sich schützend vor den Publikumsliebling Guttenberg werfen kann und die Stammtische hinter sich bringt.



Die Psychologie der Medien ist so einfach und für routinierte TV-Gänger schier nicht mehr ertragbar. Dem Publikum wird ein Orgasmus nach dem anderen beschert, durch Wirtschaftswachstumszahlen, Bankengewinnen, Prognosen und Negativer Arbeitslosigkeit sowie Lohnsteigerungen von unglaublichen 2,5 %. Der Mensch ist mit wenig zufrieden zu stellen, je weniger er hat. Auch der hungrige Spatz freut sich über den Krümel der vom Tisch fällt und fragt sich nie warum der Tisch so reich gedeckt ist.

Angela Merkel ziert sich wie eine entjunferter Jungfrau vor den EU-Bonds und FDP-Häschen Hombach streitet gar ab, dass die EZB eine Bad-Bank sei, obwohl diese Staatsanleihen wie ein gieriger Schlund verschluckt und schlechter das Ranking ist, desto besser schmecken sie. Das einen Kapitalerhöhung der EZB bald ins Haus steht und die Bundesbank erheblich belasten wir verschieben wir auf später - vielleicht geht es gar unter im Kaufrausch der Deutschen die laut Medien gerade die Regale der Warenhäuser leer kaufen und der Staat durch die amtlich verordnete Winterreifenpflicht einen Umsatzanstieg bei Conti bescherte. Ich sehe schon die Schlagzeilen im Sommer - "kein Deutscher braucht neue Sommerreifen - weil er im Winter Winterreifen fährt" und schon ist der Verkehrsminister - der Dressman aus Bayern - Ramsauer zur Stelle und hebt die vorgeschriebene Profilstärke an, damit die Umsätze bei Conti wieder stimmen.

Während dessen legt die Polizei den Etat für 2011 wieder fest und beschließt mehr Starenkästen aufzustellen, an besonders gefährdenden Stellen aufzustellen, damit der Verkehrsteilnehmer auch gewiss zu schnell fährt. Wenn alles nicht hilft, wird bald auf offener Landstraße einfach ein Schild mit 50 aufgestellt.

Wir werden die EU-Bonds bekommen und zwar höher als erwartet und Angela Merkel wird ihr Ja schließlich unter diesen Vertrag hauchen wie Marilyn Monroe das "Happy Birthday" für J. F. K. und dabei die einen Augenaufschlag aufs Parkett legen, der ihre Unschuldigkeit noch einmal unterstreicht. Europa kann und darf nicht den Antiamerikanismus bezichtigt werden, sonst geht sofort eine Meldung über den US-Botschafter aus Berlin an Hillary Clinton ab - darin steht - ACHTUNG das Teflon bröckelt bei Angela STOPP.

Sofort wird in den USA überlegt, was an komprimierenden Einzelheiten bereits gesammelt wurde und wie es über die New York Times in die Weltöffentlichkeit katapultiert werden kann, damit der längst auserkorene Gutti das neue Königspaar mit Adelsblut in Deutschland abgeben kann. Wir brauchen unbedingt Politiker mit Twitter-Konto, die über ihren Stuhlgang ihres Hundes Bericht erstatten.

Rücktrittforderung an Westerwelle

Die FDP kasteit sich momentan selber. Teil sich wie eine wild gewordene Zelle in Pro und Contra um sich hinterher zu einem noch größeren Geschwür wieder zu vereinigen - aber die gute Nachricht ist - sie bleibt gemäß dem Willen des Volkes mindestens bis 2013 an der Regierung.

Schadenfroh labt sich das Wahlvolk am Spektakel und glaubt auch noch es hätte mit seiner Kritik und seinem Unmut etwas ausgerichtet - aber die Hotelsteuererleichterungen sind bis heute noch in Kraft, dafür erhält der brave Arbeiter 80 Euro mehr Werbepauschale, die am Ende 3 Euro mehr im Geldbeutel ausmachen. Ein Erfolg dieser grandiosen Politik, den wir feiern sollten, in einem beschaulichen und geruhsamen Fest der Weihnacht und einer ruhigen aber erbauenden Ansprache unser Bundeskanzlerin, die zu diesem feierlichen Anlass wieder einmal ihre Brille tragen wird. Das gibt ihrem Antlitz den letzten Schliff und wirkt etwas anders als die sonstigen Ansprachen an die Untergebenen. Doch Christians Wulffs Botschaft bleibt im Dunkel, es wird gemunkelt er begrüßt die muslimischen Brüder  bei der gelungen Assimilierung unterm Christbaum, mit Putten und sonstigem christlichem Schnickschnack.

Politik verspricht nur den Himmel auf Erden

Unser Politiker sehen Land wo keines ist und die Menschen hängen mit trockenen Lippen an ihren Mündern. Seit tausenden von Jahren wird ihnen das gelobte Land versprochen, in dem Wein und Honig fließt, nicht erst nach dem Tod, wie es die Kirche tut, mit der Politik erreichen wir das Paradies sogar lebend, nur in welcher Generation hat uns noch keiner gesagt.

Anitamerikanismus ist:
Amerika NICHT ohne Rücksicht auf Verluste zu unterstützen

Während dessen bleiben die Nobelpreisträgerstühle der auserwählten Preisträger leer, weil sie gerade in irgendwelchen Gefängnissen, wegen irgendwelcher Anschuldigungen, die fadenscheiniger nicht sein können, sitzen und das beim neuen Feind in China oder dem alten dem Kommunismus. Wikileaksgründer Assange sitzt dagegen gerechtfertigt wegen Vergewaltigungsvorwürfen in Untersuchungshaft. Die USA sperren sämtliche, ihnen bekannten Seite von Wikileaks für Militär und Universitäten. Das ist natürlich zum Schutz vor dem inneren Unfrieden in den USA und nicht vergleichbar mit dem was China immer als Zensur vorgeworfen wird.

Diejenigen, die heute Hungerstreiks und Proteste in Deutschland für mehr Freiheit und Gerechtigkeit starten werden medial nicht erwähnt, sondern in Irrenanstalten inhaftiert - einen Friedensnobelpreis gibt es nur für Regimekritiker die Antiamerikanisten enttarnten - denn an unserem System gibt es nichts auszusetzen.

Wer das alles nicht glaubt, ist falsch geschult und miss-gebildet - also falsch gebildet ? - mindergebildet? entbildet? jetzt hab ich's - verbildet? Verblendet von falschen Mächten und Verschwörungstheoretikern, vor denen sich China schützt, in dem es das Internet zensiert.

Die ganze Welt ist auf der Suche nach einem Robin Hood, der eine neue Elite in die Verantwortung bringt, noch saftiger Wiesen verspricht und noch gläubigere Gläubige erzeugt. Wir brauchen eine neue Religion einer neuen Freiheit für die Welt, damit die pyramidale Ordnung nicht in Frage gestellt wird. Der Monotheiesmus beherrscht die ganze Welt und jeder -ISMUS der Wertegesellschaft, auch der Demokratismus festigt ihn und hinterfragt nie. Es herrscht immer gerade der, der im Grundbuch als Eigentümer des Planeten eingetragen ist. Der Einsatz dafür ist Geld als Schuld, wer verliert tritt sein Eigentum an den Gewinner ab. 

Davon wollen wir nix wissen, denn wir wollen doch selber wenigstens ein kleinen Stück unseres Planeten besitzen, damit die anderen ihre Nasen unsere Fensterscheiben pressen. Das ist Luxus - nein nicht der Besitz und das Eigentum - aber der Neid - der befriedigt. Hinweg mit diesen bösen Bilder und her mit der Wahrheit, den Informationshöhepunkten der Armen, mit den platten Nasen. Wir brauchen Enthüllungen und Schuldige damit der Weg für uns frei wird zum Villa, an der sich der Rest der Welt sich hungrig sieht.

Der Neid ist der Lohn für den Erfolg

Was interessiert uns Geldentstehung oder gar Sicherheiten - oder Wertegesellschaft. Die muss erhalten bleiben, damit man sich reich fühlt während der andere im Dreck lebt. Das ist Erfolg. Das ist Wert und da wollen wir - doch sind alle oben, sind wir gleich und das ist unbefriedigend.

Wer Freiheit und Gleichheit mit einer bewusst hervorgerufenen Schere zwischen Arm und Reich rechtfertigt und dabei noch glaubt, dass die Ungleichheit der Ansporn des Fortschritts der Menschheit sein, ist schief gewickelt. Erst wenn der Fortschritt des Menschen nicht mehr die Lebensgrundlage - das Geld - der Menschen raubt - ist der Mensch am Ziel angekommen. Doch die eigene Gier hindert ihn in die Zielgerade der Freiheit einzubiegen. Er will nichts ändern, er sucht nur Bestätigungen dafür, nichts ändern zu müssen und dafür wir gelogen, bis sich die Balken biegen.

1 Kommentar:

  1. http://www.independent.co.uk/news/world/americas/freed-on-bail-ndash-but-us-steps-up-efforts-to-charge-assange-with-conspiracy-2162639.html

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte