Donnerstag, 17. Februar 2011

Notiz zur NWO - der "neuen Weltordnung"

Seit Jahren geistert diese Bezeichnung "NWO" oder "Neue Weltordnung" im Internet herum und wurde grundsätzlich falsch interpretiert. Wenn die Politik über "die neue Weltordnung" spricht ist der Machtwechsel von den USA nach CHINA gemeint!

Diese "neue Weltordnung" und auch "die alte Weltordnung" findet unter den Gesetzmäßigkeiten unserer Wertegesellschaft statt. Sie schafft die Voraussetzungen, dass es überhaupt zu Macht kommt und damit auch zu einer Machtverschiebung.

Die USA kämpfen lediglich dafür, dass sie an der Macht bleiben oder zumindest gleich hinter China als Macht folgen. Europa und auch Deutschland hat sich unter der CDU dazu verpflichtet, den USA den Rücken freizuhalten ohne Rücksicht auf die eigenen Verluste.



Das ist ein Fehler ohne Gleichen und hat schwerwiegende Folgen für die Deutsche Bevölkerung und auch für die EUROPA. Gerhard Schröder hat zwar mit seiner Hartz4-Politik innerpolitisch schwer versagt, weil er sich da noch an die Weisheiten der USA hielt, die längst im Untergang waren, aber seine Entscheidung gegen den Irak hätte die Wende für Deutschland und Europa gebracht.

... dem wurde Angela Merkel und die CDU erfolgreich entgegen gesetzt. Wikileaks ist ein Tagebuch der US-Polit-Gedanken. Ein Sammelsurium der Ansatzmöglichkeiten für Intrigen und Erpressereien, denen Angela Merkel ohne Gegenwehr erlag und mit voraus eilendem Gehorsam die US-Erwartungen erfüllt.

Die USA werden Europa und Deutschland wie eine heiße Kartoffel fallen lassen, wenn die "neue Weltordnung" stabilisiert ist und die USA der Kronprinz dieser Macht sein wird. Die USA wird sich gegen Pazifik orientieren und Europa als Allianz nicht nur vergessen, sondern als neuen Feind im Wirtschaftskrieg betrachten.

Die Veränderungen im Nahen-Osten zeugen von diesem Wandel. Europa gerät durch diese Politik in noch höhere finanzielle Schwierigkeiten. Es muss Flüchtlingsströme verhindern und Wirtschaften aufbauen, obwohl für die eigenen kaum noch Geld da ist.

Dadurch verschafft sich die USA finanzielle Entlastungen und bürdet ISRAEL nach und nach Europa auf, das natürlich die finanziellen Hilfestellungen der USA übernehmen muss, um in Frieden leben zu können.

Dieser Todesstoß für Europa ist ein Befreierungsschlag für die USA, um sich umorientieren zu können. Angela Merkel und Nikolas Sarkozy sind derartig auf dem politischen Parkett der Nettigkeiten und guten Vorsätze vorgeführt worden und ausgerutscht, so dass die "alte Welt" wie man uns nett, in der Versenkung verschwinden wird.

Asien hätte gerne andere Partner gehabt, aber es geht seinen Weg der Wertegesellschaft weiter. Das ist zu vergleichen mit der großen Völkerwanderung unserer Geschichte. Die wirklichen Kriege finden längst nicht mehr Waffen statt und die Propaganda aus den USA gegen die "NWO" sind ein Stützungsmoment, um in Europa für den letzen Zucker eine Legion aufzubauen, die jede Einigkeit zerschlagen soll, damit den USA Europa nicht in die Quere kommt.

   Wir müssen nicht dafür kämpfen, auf welcher Seite wir in der "Neuen Weltordnung" stehen wollen, sondern wir brauchen brauchen eine neue Wertegesellschaft die wirkliche Freiheit, wirkliche Gerechtigkeit und wirkliche Demokratie ermöglicht. 


Bitte beachten Sie mein Blog: http://leistungsgedecktes-geld.blogspot.com/


In meinem neutesten Artikel versuche ich zu erklären, warum wir unentwegt an der existierenden Wertegesellschaft festhalten. Bereits die alte chinesische Staatslehre verkannte, dass es vor unserer Geschichtsschreibung eine Wertegesellschaft gab, die weit aus gerechter und freier war.


Die heutige Wertegesellschaft entstand aus einer Fehleinschätzung der Menschen  und daher aus einer guten Absicht mit verheerenden Folgen für die Menschheit, denen wir heute ratlos gegenüber stehen, weil wir den Grund für die damaligen Umwertung der Werte nicht mehr kennen und sehen.

Sie - unsere Urahnen -  sahen es als richtig an, ich einer hierarchischen Ordnung unterzuordnen und die Erde als Privateigentum zu verteilen. Zur damaligen Zeit waren dir Risiken nicht abzuschätzen und niemand dachte daran, dass sich die Menschheit derartig vermehrt, dass die Ordnung jemals in Frage gestellt werden muss.

Es ist an der Zeit diese gesamte Wertegesellschaft in Frage zu stellen - eine neue Gesellschaftsordnung und eine gesamte Werteanschauung umzukehren. Wir sind wieder an dem Punkt angekommen, wo sich unsere Urahnen bereits befanden und jetzt haben wir die Chance die richtige Entscheidung zu treffen und zur Ur-Wertegesellschaft zurückzukehren, in der wir nicht die Verantwortung an ein paar wenige übertragen, sondern jeder für die Verantwortung und damit die mögliche Schuld einer Fehlentscheidung selber trägt.

Das ist die wirkliche Freiheit und der Grundstock einer wirklichen Demokratie - da dazu brauchen wir eine neue Wertegesellschaft, die Gerechtigkeit nicht in einer Ansammlung von Werten sieht die wir heute in Geld messen. .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte