Freitag, 6. Mai 2011

Al Kaida hilft Barack Obama

Der Staatsfeind Nr. 1 - Al Kaida - hilft Barack Obama aus seiner misslichen Lage.  Irgend wie wollte ihm die Welt nicht richtig glauben, dass Bin Laden durch US-Spezialeinheiten getötet worden ist. Es gibt keine Fotos und keine Leiche. 

Fast stündlich wechselten die Berichte über die Selbstverteidigungsaktion der USA in Pakistan. Mal gab es Gegenwehr von Osama Bin Laden, dann wieder nicht und trotzdem war es keine Hinrichtung.

Die Glaubwürdigkeit der USA leidet seit Jahren. Zu viele Lügen setzte die USA bereits in die Welt. Der Beweis für Bin Ladens Tod liefert nicht die USA, sondern Al Kaida selber auf ihrer Internetseite.

Selbstverständlich besitzt diese Terrororganisation eine offizielle Internetseite, wie jedes andere Unternehmen auch, bestimmt auch einen Bottum für mit dem Bereich "Presse".


Spätestens jetzt nach dem offiziellen Nachruf von Terroristen müssen wir glauben und Obama huldigen. Al Kaida versprach sogar ein Video von Osama Bin Laden, das eine Woche vor seinem Tod aufgenommen worden ist. Es wird allerdings lt. Al Kaida erst in einer Woche veröffentlicht. Wir Youtuber wissen selber wie schwierig und zeitraubend Videobotschaften sind, vor allen von verstorbenen.



In jedem Fall kann die Welt aufatmen. Die Geschichtsschreibung ist gerettet und der Krieg gegen den Terror geht weiter, denn Al Kaida verspricht mit dem Video auch gleich den Nachfolger von Bin Laden zu präsentieren. Der Ägypter Aiman al-Sawahiri steht hoch im Kurs. Al Kaida ist mittlerweile ein Globalplayer und die USA brauchen dringend eine neuen Staatsfeind Nr. 1, ansonsten die Führung der Welt in Gefahr.

Es bleibt spannend, im LIVEKINO - schalten Sie regelmäßig ein. Verfolgen Sie die Story und machen sich Sie keine Gedanken um die Hintergründe dieser Inszenierung. Die Schulden der Welt werden abgezahlt. Vollbeschäftigung wird folgen und jeder erhält ein Lohnerhöhung von 25 %.



In diesem Sinne,
Euer Politprofiler

http://www.zeit.de/news-052011/6/HAUPTGESCHICHTE-OBAMA-OSAMA-FREITAGx30217344xml

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte