Mittwoch, 20. Juli 2011

Paypal-Hackerangriff: Die Neudefinition von RECHT und RICHTIG

In den USA sind gemäß Agenturmeldungen Anonymusmitgliedern festgenommen worden. Ihnen wir vorgeworfen, die Bezahlplattform Paypal lahmgelegt zu haben. Nach dem Eklat um Julian Assange stelle Paypal sämtliche Spendenüberweisungen an Wikileaks ein. Dieser politische Befehl an ein privates Unternehmen wird natürlich in keinster Weise kritisiert, sondern als korrekt hingenommen.

Ein eindeutiger Beweis für unsere ethische Wahrnehmungsverschiebung, die wir im letzten Jahrzehnt über uns ergehen ließen. Zensur und Verwertungsrecht werden einfach durch das Abschneiden von Kapitalströmen unterbunden. Das gilt in unserer ethischen Wahrnehmung noch lange nicht als Zensur. Zu sehr sind wir von der Berichterstattung über totalitäre Staaten verblendet, die politisch inkorrekt denkende Menschen in Gefängnisse stecken.

In unserer schönen neuen Welt - gesteuert vom Ethnozentrismus - wird das Kapital als Zensurinstrument benutzt. Auf diese Art werden Gefängnisse überflüssig und das Recht auf einen Anwalt wird durch die nun als natürlich empfundene Kapitalgrenze eingedämmt. Die neuen Gefängnisse in diesem Ethnozentrismus sind das Soziale-AUS auf jede nur erdenkliche Art.

Daher ist jeder Angriff, der die Wertschöpfung eines Unternehmens beeinträchtigt, eine Gewalteinwirkung und muss bestraft werden. Auf diese Art werden wir mit Steuern und Subventionen längst gelenkt. Unser Konsumverhalten wird damit bestraft oder gefördert. Wer Konsum verweigert, bekommt am Ende ein Gesetz vor die Nase gehalten, das Konsum vorschreibt, in Form von Energieeinsparungen und sonstigem Firlefanz, der rein gar nix mit Energiesparen zu tun hat.

Nicht mehr lange und es wird zum moralischen Gesetz, dass derjenige, der kein Kapital mehr für den Konsum zu Verfügung hat, muss von der Gesellschaft ausgeschlossen werden. Er entspricht nicht mehr unseren Wertevorstellungen = unserem Ethnozentrismus.

Die veröffentlichten Dokumente durch Wikileaks zeichnen genau diesen Ethnozentrismus auf und wie er in der internationalen Politik angewendet wird. Noch verstehen viel die Zusammenhänge von Geld, Wert und Recht nicht. Sie denken lediglich an ihre eigene kleine Glückseligkeit. Sie haben längst noch nicht verstanden wie die Enteignungsmechnismus in unserem Ethnozentrismus = Wertelehre funktionieren. Sie halten sich daran fest, wie Ertrinkende, die vergessen haben, dass sie schwimmen können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte