Mittwoch, 28. Dezember 2011

China zeigt den USA wo der Hammer hängt - Angela Merkel holt sich eine blutige Nase

Angela Merkel bzw. die EU erhielten heute zwei blaue Veilchen und eine blutige Nase. Chinas Schlag ins Gesicht der Angela Merkel war präzise platziert.  China signalisiert Europa schon geraume Zeit, dass es an der Zeit, sich vom Dollar zu emanzipieren. Die USA und damit auch deren Währung sind nicht mehr in der Verfassung als Leitwährung aufzutreten. Diese ausgestreckte Hand schlug Angela Merkel stolz aus. China wäre bestimmt bereit gewesen Teile des EFSF aufzukaufen, wenn - ja wenn Deutschland und damit Europa sich zu einem neuen Handelsabkommen mit China durchgerungen hätte. Für China gibt es keinen Grund mehr seinen eigenes Handelsvolumen mit Dollars bezahlen zu lassen. 

Japan zeigt mehr Courage. Es verweigerte sich schon lange im Afghanistankrieg; zahlte nur noch Hilfslieferungen und betanke nur noch Hilfsschiffe. Deutschland konnte unter Karl-Theodor zu Guttenberg nicht genug Soldaten zur Verfügung stellen und stockte auf wo es nur ging.

Nun nun macht Japan Nägel mit Köpfen. Vor wenigen Wochen kaufte Japan chinesische Staatsanleihen auf und beruhigte die Welt mit der Aussage: "Japan kehre dem Dollar nicht den Rücken". Nun kommt die knallharte Rechte des ehemaligen Kriegsgegners der USA, das Trauma von Pearl Habor wiederholt sich abermals! Japan schmiedet eine Währungsallianz mit China und wickelt von nun an alle Handeisströme nicht mehr mit Dollars ab.  Eine Vereinbarung, die von den BRIC-Staaten schon lange befolgt wird - aber von unseren Medien als Meldung in die Masse hinein verschleppt wurde.

Das ist nicht nur ein Tiefschlag für die USA, sondern auch für Europa. Unter der Federführung der Amerikaner Merkel und Sarkozy wurde Europa blind gemacht. Dieses Duo hält sich transatlantische Verträge, die immer schon einseitig eingehalten wurden.  Der Euro war in diesen geheimen Absichten erschaffen worden, um im Falle der Fälle für die Wirtschaftsmacht USA geopfert zu werden. Angela Merkel schluckte genüsslich us-amerikanische Schulden, die durch die Lehmann-Pleite nach Europa transferiert wurden. Kein einziger Hauch von Kritik kam über ihre Lippen und über die Lippen ihrer hochgeschätzten Wirtschaftsberater wie Hüther von der INSM.

In Asien ist es längst kein Geheimnis mehr. Der Euro wird zwar nicht sterben, aber Europa ist auf dem absteigenden Ast und gilt als NO-GO für Investitionen. Thailand verweigerte aus diesem Grund die Finanzierung durch den EFSF. Angela Merkels Glanzstück ging unter, wie ein nasser Lappen. Nun bleibt nur noch die Agonie der Selbstzerstörung durch die Eigenfinanzierung der EZB. Asien finanziert sich doch keine Laus im Pelz. Europa hat die einmalige Chance verpasst, ein Gleichgewicht in der Welt wieder herzustellen. Es hält am Ungleichgewicht durch den Dollar fest. Die ausgestreckte Hand Asiens war für Angela Merkel nicht zu fassen. Angela Merkel hörte die Signale der Zeit nicht. Ihr Hand war aalglatt und damit lässt sich China nicht packen.


Der Währungskrieg

Was wir momentan erleben, ist ein Währungskrieg. Die USA attackieren Europa und Brüssel glaubt, es sei die Finanzwelt. Hier steht Dollar gegen Euro. Es ist ein wirtschaftlicher Überlebenskampf.

Wer in diesen Krieg einsteigt, sondiert zu vor, wer über die größten Chancen verfügt, zu gewinnen. Europas Chancen sind mit einem Paukenschlag gesunken. Die notwendige Hilfe, in diesem Krieg bestehen zu können, wurde ausgeschlagen. Angela Merkel opfert ganz Europa einer neoliberalen Ideologie, in der Europa nur noch eine Statistenrolle zuteil wird.

... wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritt. Der Dritt ist nicht China allein - es sind die BRIC-Staaten, zu denen sich nun Japan gesellt.

Europa traut sich nicht. Es ist zu verliebt in seine Transatlantische Brücke, die nie dafür gebaut wurde zu halten bzw. benutzt zu werden. Es ist nur ein Traumschloss um Europa für die us-amerikanische Wirtschaftspolitik gefügig zu machen. Angela Merkel ist sogar bereit die Nord-Stream-Pipeline lieber heute als morgen abzuschalten. (Sie Einweihungsfeier). Die Nordstream widerstrebt dem transatlantischen-europäischen Energiekonzept, (siehe Wikipedia) das vorsieht - Europa soll nur Öl aus us-amerikanischen Quellen beziehen. Russische Energie gilt als politisch-inkorrekt.

.... Doch auch Afrika und Afghanistan rücken ab. Der nächste Schreck steht ins transatlantische Wellness-Nest. Afghanistan rückt auch an die Seite von China. Es sieht China als zuverlässigen Partner für den Abbau seiner Rohstoffe. Die erste Erschließung eines afghanischen Ölfeldes durch China wurde heute vertraglich besiegelt.

Der Iran probt bereits die Blockade der Meerenge Hormuz (Hormus) und zufälliger weise kommt es wieder zu einem Piratenüberfall vor Somalia, wo auch chinesische Schiffe für die Sicherheit der Öltanker sorgen. Die Nerven liegen Blank. Amerika wird niemals seinen eigenen Untergang durch seine eigenen aufgestellten Regeln akzeptieren. Es wird einfach neue Regeln, zu seinen Gunst ausrufen. In diesem Krieg braucht die USA, die Deutschen, denn Russland wird diese Mal nicht an seiner Seite kämpfen. Das ist längst klar.

Finanzkrieg und dann Bombenkrieg?

Die USA geraten in die Enge. Die Unruhen im Nahen-Osten kommen nicht richtig in Gang. Putin bleibt in Russland an der Macht und Europa konnte nur noch mit Ach und Krach auf Kurs gehalten werden. Seine Völker bezahlen dafür einen sehr hohen Preis.

Die Türkei rückt von Europa ab. Eine Neupositionierung ist nicht ausgeschlossen. Auch die Türkei erkennt, wie sich die Machtverhältnisse auf der Welt verschieben. Man schließt sich nicht dem Verlierer im Kampf um die Macht an. Deutschland ist noch weit davon entfernt, mobil zu machen. Die Privatarmee des K-T Guttenberg steht noch nicht und das Parlament hat nach wie vor, die Entscheidungsgewalt. Eine unsichere Sache für die anstehenden Konflikte, die für die USA für den Dollar noch gefochten werden müssen. Die Kassen sind leer und werden noch leerer, wenn der Dollar und damit der Euro als Währung auf dem Weltmarkt nicht mehr zu halten sind.


Die Arktis und der Streit um die Rohstoffe

Während dieser Querelen erhält der russische Ölkonzern "Rosneft drei arktische Öllagerstätten". Eine hochkarätiger, anit-neoliberalistischer Fehler Putins. Ein weiterer Grund, diesen Mann zu stürzen. Diese Aktion wird das Störfeuer aus den USA, gegen seine erneute Regentschaft noch mehr entfachen. Es begeht ein NO-GO in der us-amerikanischen Wirtschaftsphilosophie, der Freihändler, die jeden Staat als Feind betrachten. Staatliche Betriebe in systemrelevanten Positionen werden heute nicht mehr als Soziale Marktwirtschaft definiert, sondern als Kommunismus.

Schließlich haben amerikanische Firmen ein natürliches Recht, um jede Art von Rohstoff auf dieser Welt mitzubieten - egal welche Folgen es für die jeweilige Nation hat. Auf dieser Beratungsgrundlage verkaufte vor allem Deutschland all seine staatlichen Betriebe und privatisierte das Stromnetz. Die versprochenen günstigeren Strompreise sind zwar ausgeblieben, doch das kümmert die DAX-Unternehmen keineswegs. Sie feiern seither die Dummheit der Deutscher um die Wette. Nun soll über die berüchtigte Wirtschaftsregierung aus Brüssel, das gleiche in ganz Europa erfolgen. Der Systemzwang ist dabei Programm - siehe Griechenland. Wer Geld will muss sein Tafelsilber verhökern.

Die BRIC-Staaten holen in der Zwischenzeit auf. Brasilien überholt als Wirtschaftsmacht das stolze Inselvolk, Großbritannien und verweist es auf den siebten Platz.  Großbritannien  wollte den Euro nie. Es wollte am Festmal teilhaben, wenn er bricht. Nun wird es von seiner eigenen Finanzpolitik eingeholt. Großbritanniens Wirtschaftswachstum steht und fällt mit den Finanzmärkten im Westen. Die chinesische Falle für ausländische Investoren ist längst zugeschnappt. Die nun bald folgenden Pleiten in China werden vor allem die Geldgeier aus dem Westen treffen.

Der Drache zeigt seine Zähne. Der Reigen des Go-Spiels ist geschlossen. Die BRIC-Staaten hören auf das geduldige Lamm zu spielen. China drosselt nun seine Exporte von Seltenen Erden. Das WTO-Urteil verhallt ungehört. Europa hat sich dazu entschieden, die Treue zum Dollar zu halten. Nun muss Europa die nun bald wertlosen Dollarscheine aus Asien zur Finanzierung der eigenen Schulden annehmen und ist mit Gedeih und Verderb dem Willen der USA ausgesetzt.

Merkels Fehlentscheidungen

Diese Fehlentwicklung ist ganz alleine Angela Merkel, der CDU, der FDP und der SPD geschuldet. Sie verlassen sich auf einseitige Beratung, die lediglich ihre Vermögen am Untergang Europas noch vermehren wollen. Gerhard Schröders privater Ausflug zu Gazprom und Nordstream, hilft nicht über diese gravierenden, politischen Fehlentscheidungen hinweg.

Europa und insbesondere Deutschland kann es sich nicht leisten auf den Lebensstandard von Brasilien abzurutschen. Alleine die klimatischen Verhältnisse würden in diesem dicht besiedelten Gebiet verheerende Folgen haben. Deutsche Obdachlose können nicht bei sommerlicher Temperaturen im deutschen Winter unter den Brücken schlafen. Der deutsche bzw. europäische Binnenmarkt reicht nicht aus, um 500 Millionen Menschen mit einer Währung zu ernähren, die auf dem Weltmarkt keinen Wert mehr darstellt, um Rohstoffe einzukaufen.

In Deutschland mögen zwar Rohstofflager vorhanden sein, aber dieser reichen nicht aus, um die heutige Exportleistung wieder herzustellen. Auch der Export von fertigen Gütern setzt zwingend große Rohstoffmengen voraus, die in Deutschland nicht vorhanden sind. China und Russland sind daher in einer unschlagbaren Position. Sie verfügen über Rohstoffe und Produktionstechniken. Etwas, was Deutschland nie erreichen wird. Jeder Vorstoß endete in einem verlorenen Krieg.

Europa kehrt nach und nach den Deutschen den Rücken und kümmert sich um seine eigenen Schulden. Dieses imperiale Gehabe geht nur für eine Nation im Westen auf und das ist die USA. Doch es hinkt dem eigenen Zeitplan hinterher. Es war nicht vorgesehen, dass China so schnell und so massiv in die Offensive geht.

Deutschland hat sich wie so oft für die falsche Seite entschieden. Tragen wir es mit Fassung. Der Machtwechsel steht an. Der WEISSE MANN muss seine Macht abgeben. Es bleibt nur die Hoffnung, dass wir besser behandelt werden, als wir andere behandelten.

Ich glaube das ist die eigentliche Angst dieser Krise, die schon so viele Namen erhalten hat.

Korea:
"Smith Act" - Wer den Sturz der US-Regierung in Wort oder Schrift fordert macht sich strafbar
http://politikprofiler.blogspot.com/2010/11/korea-wurde-genauso-geteilt-wie.html




Warum der Wille des Menschen ein Zwang ist

Es ist nicht einfach, dem Menschen zu erklären, dass sein erfasster Wille, nicht frei ist. Er ist die Reaktion auf einen äußeren Zwang. Wir erkennen einfach etwas als echt und natürlich an ohne es zu hinterfragen. Dieses Gesetz führt zum vorgegaukelten "freien Willen".

Seit jeher sträubt sich der Mensch gegen die Erkenntnis des Verstandes. Die Empire - die falsch angenommen Natürlichkeit unserer selbst erschaffenen Realität, darf nicht hinterfragt werden. Das Faktum, das jedem Gesetz, jeder Norm und Regel zu Grunde liegt ist das Eigentumsrecht. Es wird einfach zur Natur erklärt und darf daher nicht hinterfragt werden.

Doch genau diese angenommene Natur ist die Ursache unseres falschen Willens. Er ist das Diktat und die Diktatur aus uns selbst heraus. Er wer das Faktum durch Fragen eliminiert, enttarnt gelangt zur Freiheit, nach der wir schon immer strebten. Die heutige Freiheit ist lediglich das Recht auf Geld, mit dem wir uns die falsche Freiheit aufgrund der falsch angenommen Natürlichkeit, kaufen können.

Ich bediene mich hier Friedrich Nietzsches "Götzendämmerung". Er erahnt und analysiert, aber leider nennt er das Kind nicht beim Namen, denn wer das Eigentumsrechts als unnatürlich bezeichnet macht sich nicht nur aus Sicht des Gesetzes strafbar, sondern auch moralisch.  Ein eindeutiges Zeichen, dass es sich bei der heutigen Realität, um eine künstlich erschaffene Realität handelt, die lediglich nur ein Glaube, eine Religion und/oder Ideologie ist.

Kommentare:

  1. 2/2

    Aber die Situation ist durch die Dauer der vielfältigen Aktivitäten so unglaublich verfahren, u. a. auch deshalb weil das Wahrheitsministerium dieses Fast-Staates fast alles so totalitär kontrolliert und manipuliert auch über ihre Massenmedien, die nur das berichten, das die Verbrecher zulassen.

    Das Beispiel Chemtrails=Contrails im Diercke-Weltatlas von gestern ist für mich nur ein Beispiel von vielen, wie hier kackdreist und frech schon den Schülern Scheiße pur ins Hirn gepflanzt wird und dort für reiche Ernte sorgen soll.

    Meine Hoffnung ist, dass vieles dem reversibel ist, was hier gegen Land und Leute angerichtet wurde und wird, und dieses Land, wenn es sich irgendwann einmal von den USraelischen Machthabern befreit haben wird, die Verantwortlichen, die dieses Land nicht nur sehenden Auges in die Katastrophe gelenkt haben sondern es offenbar auch in einer EU auflösen wollen, zur Verantwortung gezogen werden.
    Die Strafe für die Aktionen, die m. E. Verbrechen in unfassbaren Dimensionen sind, kann nicht hoch genug ausfallen.

    Der ganze Irrsinn, die Finanzkrise, der anstehende dritte Weltkrieg, die Kriege die letzten Jahren, die vielen Perversionen in fast allen Lebensbereichen hätten vermieden werden können, wenn deutsche Politiker mehr Rückgrat und Charakter gehabt hätten und dem Terrorstaat Numero UNO, USrael, schon vor Jahrzehnten die rote Karte gezeigt hätten.
    JA! Ggf. mit unerfreulichen Konsequenzen für einen selbst und ggf. Angehörigen. Aber das globale Verbrechen lässt sich nicht aufhalten, wenn man den Schwanz einzieht, wenn es brenzlig wird, sondern nur, wenn man bereit ist, für die Freiheit, für Wahrheit und Gerechtigkeit zu kämpfen.

    Das haben elende, feige, rumschwafelnde Versager wie Merkel und Co. bis zum heutigen Tage nicht begriffen. Sie werden erst wieder aufwachen, wenn wir uns Seite an Seite mit den US-Terroristen im Kampf gegen irgendeinen Scheiß irgendwo in der Welt wiederfinden und mit Atombomben Andersdenkende auf den Pfad der Gerechten bringen wollen. Was hier passiert ist Albtraum pur, und Merkel ist das Synonym dafür.

    AntwortenLöschen
  2. 1/2

    Kennzeichend für viele deutschen Politiker, insbesondere von Merkel und Schäuble, ist die unglaubliche, schon fast sklavische Willfährigkeit gegenüber den Betreibern des Terrorstaates Numero UNO, USrael, und eine geradezu groteske Unfähigkeit, fast jede ihrer Aktionen oder besser Nicht-Aktionen ist ein Schlag ins Gesicht der deutschen Interessen.

    Bei den meisten muss ich das TV-Gerät abschalten, wenn ihnen die Systemmedien wieder einmal ein Forum zu Verbreitung ihres antideutschen Gedankengutes bieten.
    Sie treten ganz offensichtlich, wenn auch verschleiert nur noch für die Interessen der Machthaber der BRD, einer OMF, USrael ein.

    Wie es anders gehen kann, zeigt nun Japan, das trotz u. a. der Bedrohung mit Erdbebenwaffen und deren Einsatz durch die USA sich nun von diesen abwendet.

    Man bedenke, dass Japan wie Deutschland auch immer noch keinen Friedensvertrag nach dem Ende des zweiten Weltkriegs hat und sich von den USA verarschen lässt, weil korrupte, verkommene Politzombies wie hier all dies ermöglichen.

    Ich bekomme jeden Tag schon morgens Aggressionen und fühle mich regelrecht vergewaltigt, wenn ich sehe, dass die Chem- und Nanotrails-Flüge ungehindert Tag für Tag, Nacht für Nacht fortgesetzt werden. Ein Dauerverbrechen, über die sich keiner aufregt, weil die Systemmedien es konsequent verschweigen bzw. uns frech belügen im Interesse derer, die damit nicht nur Geo-Engineering sondern auch noch die Verbreitung ihres lizenzpflichtigen Gentech-"Lebensmittel"-Giftmülldrecks betreiben wie Eugenik, die Interessen des Pharmakartells und die Finanzmarktinteressen bedienen, indem das Wetter - und damit das Klima arme Vollidioten der Klimakirche! - passend zum vorher gekauften Future manipuliert wird.

    Die Liste der Schäden, die Politiker wie Merkel und Schäuble und ungezählte andere Deutschland und den deutschen Interessen zufügen, wird länger und länger.
    Und es ist Blogs wie diesem zu verdanken, dass überhaupt darüber berichtet und diskutiert wird.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn die EU mit China zusammen geht, ist das dann die Chiropäische Union :-)?

    Hab Dich mit in meine Linkliste auf der Startseite reingenommen, hoffe Du hast nichts dagegen. Weiter so...

    @europa...dann musst Du dich ja auch umbenennen ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Merkel handelt ausschließlich im Auftrag der Bilderberger, das sollte man an dieser Stelle nicht vergessen zu erwähnen.
    Ihren Auftrag vom deutschen Volk hat sie zu keinem Zeitpunkt wahrgenommen.

    AntwortenLöschen
  5. bitte öfter auf die Rechtschreibung achten!!! KURASCHE ist ja wohl ein Witz,,, ansonsten weiter so

    AntwortenLöschen
  6. Naja - wer heute Frisörin schreibt, könnte ja "Kurasche" auch eingedeutscht haben. :-(

    ... doch so weit sind wir noch nicht.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte