Freitag, 27. Januar 2012

Politiker lügen ohne Kritik der Medien - Unser Medien haben jeden kritischen Ton verloren

Weniger Hartz4-Kinder
Ursula von der Leyen veröffentlicht das statistische Kunststück von weniger "Hartz4-Kindern". Es gibt keine Gegendarstellung in den Nachrichten. Die Kinderzahlen sind allgemein zurückgegangen. Der Bund spart deshalb viel Geld, weil immer weniger Anspruch auf Kindergeld haben. Auf der anderen Seite gelten Jugendlich ab 14 Jahren nicht mehr als Hartz4-Kind, sondern als Hartz4-Erwachsener. Wer dieser Art von politischer Propaganda unkritisch veröffentlicht, ist ein politisches Medium, egal wie privatwirtschaftlich es organisiert ist.

http://politikprofiler.blogspot.com/2012/01/woher-hat-der-bund-plotzlich-so-viel.html

Weniger Soldaten in Afghanistan
Angeblich werden 450 Soldaten irgendwann einmal aus Afghanistan abgezogen, sagt De Maiziere. Es bleiben weiterhin 4.500 Soldaten im Krieg gegen eine Zivilbevölkerung, die ihre Rohstoffe nicht einfach so im internationalen Markt zuführen will. Es sind immer noch mehr Soldaten in Afghanistan, als vor Amtsantritt des Kriegsminister Guttenberg. Die Frage nach der Rechtsmässigkeit dieses "Krieges" bleibt weiterhin juristisch ungestellt.

Rösler und der Aufschwung
Wirtschaftsminister Rösler erzählt das Märchen vom Aufschwung, Vollbeschäftigung und "Wohlstand für alle". Es bleibt von den Medien unerwähnt, dass dieser angebliche Aufschwung das Resultat vom Aufschwung der Schulden ist.



Konsumklimaindex steigt - IFO
Während Metro, Karstadt und auch Tesco Umsatzeinbußen verzeichnen steigt der Konsumklimaindex. Realität und Hoffnung müssen nicht zwingend beisammen liegen. Dieser Index ist viel mehr eine Hoffnungsprognose der Unternehmen, die sich auch aus sinkenden Löhnen und steigenden staatlichen Subventionen und staatlich verordneten Kaufanreizen zusammensetzt. Vor allem die Versicherungsindustrie erwartet hohe Gewinne durch die Pflegereform.

Christian Wulff Bundespräsident
Man ist sichtlich bemüht, die Schnorrmentalität von Wulff als Privatsache abzustempeln. Bestimmte Gesellschaftsschichten - dazu gehören auch Politik - genießen eben den "Wohlstand für alle", der sich mit der aufsteigenden Hierarchie in unserer Gesellschaft exponentiell erhöht. Kumpelei und Vettern-Wirtschaft ist eben keine Korruption, im rechtlichen Sinne. Wie immer steht Rechtsempfinden und Rechtsprechung gegen einander.

http://politikprofiler.blogspot.com/2012/01/der-fall-wulff-deutschland-braucht.html

Angela Merkel in Davos
Sie bettelt um Vertrauen, wie ein Schuldner bei der Bank, der versichert, er bekommt im Frühjahr eine Gehaltserhöhung, um seine Zinszahlungen leisten zu können.

Überwachungsstaat Deutschland
Die "Neo-Nazi-Morde" sind eine willkommene Gelegenheit, Gesinnungsdateien einzurichten. Dieses faschistische Vorgehen wird mit der Leutseligkeit gegen die Linke-Überwachung relativiert. Seit wann erfahren wir wirklich, wer wen und wann, wie überwacht? Wir erfahren es nur, wenn sie bereits angewandte Praktiken legalisieren wollen - und das geschieht gerade.




Das Internet gilt immer mehr als Verursacher von Treibjagden gegen Politiker wie Wulff und Guttenberg. Selbst Journalisten fühlen sich in ihrer Meinung, von der demokratischen Meinungsvielfalt im Internet bedroht. Es wird immer offensichtlicher: Sie planen ein konzertiertes Schweigegelübde für die Masse. Im Kapitalismus geschieht Zensur durch eine Preisregulierung - wie das neue Leistungsschutzgesetz.




Parteien verdienen Geld durch Wahlen
Das ist allen bekannt, doch in Deutschland gibt es nicht mehr pro Wählerstimme die KOHLE, sondern ein riesiger Pott wird gemäß der prozentualen Zustimmung nach den Wahlen aufgeteilt. Je mehr Parteien in den Bundestag einziehen, desto mehr haben eine Anspruch auf einen Anteil. D. h. im Klartext, die alt eingesessenen Parteien bekommen immer weniger.

Iran - Öl-Embargo
Der Kniefall vor den USA gegen den Iran kostet Europa viel. Südeuropa braucht ganz schnell einen neuen Öllieferant. Der Iran will nämlich das Öl-Embargo sofort umsetzen und nicht erst wie geplant in sechs Monaten, damit die Lieferantenlücke noch geschlossen werden kann. Der Bestrafte will seine Strafe eben sofort!
http://politikprofiler.blogspot.com/2012/01/iran-nimmt-europa-das-ol-embargo-ab.html

Griechenland
Die technokratische Regierung in Griechenland holt sich nicht genug Geld aus dem Volk. Die Steuersünderhetzjagd beginnt wie in Deutschland mit den gestohlenen Steuer-CDs, von denen man übrigens nichts mehr hört!

Costa Concordia
Seit bekannt wurde, dass die Reederei der eigentlich Schuldige ist, haben die Medien aufgehört, den Schuldigen für das Schiffsunglück zu suchen! Schließlich will niemand das Geschäft mit den Konsumknast auf dem Meer vermiesen.

Widerspruchsfrist bei Hartz4-Bescheid auf 3 Monate begrenzen
Der Staat hat ein Recht auf Fehlentscheide, die nach dem Verstreichen dieser Frist, rechtsgültig werden. Der systematische Betrug an den Unbeholfenen und Gutgläubigen.


Summa summarum: Unser Medien haben immer noch keine kritische Berichterstattung gelernt.

1 Kommentar:

  1. Er wehrt sich!


    http://www.blogger.com/comment.g?blogID=8077802542733502386&postID=1204490848228209874

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte