Mittwoch, 8. Februar 2012

Wie BILD lügt und "Irre Russentheorie" absichtlich als Falschmeldung verbreitet


Die BILD verweist in ihrem Artikel "Irre Russen-Theorie „Hitler liegt im ewigen Eis der Antarktis begraben“, auf die Quelle, Ria Novosti. Dort steht aber, dass diese Theorie aus den USA stammt.

Im Jahr 1954 schrieb die amerikanische Zeitung "National police", Hitler sei im Mai 1945 nicht in seinem Berliner Bunker gestorben, sondern per U-Boot in die Antarktis geflüchtet.

Kommentare:

  1. Nachdem das Blatt nach der Meldung "Die CO2-Lüge" doch nun wieder glaubwürdig ist, meint man vielleicht, jetzt könne man den Leuten wieder jeden Schmarrn erzählen.

    Ganz interessant im Bild-Artikel mit der CO2-Lüge, dass man zwar ganz fett sagt "Stoppt den Wahnwitz mit Solar- und Windkraft!", aber dann weiter unter meint "Wir brauchen mehr erneuerbare Energien. Aber bitte dort, wo sie wettbewerbsfähig und wirtschaftlich sind...", was m. E. das Projekt DeserTec der führenden deutschen Faschisten-Companies supporten soll.
    Nach dem Motto: Umweltschutz und Strom alter "nachhaltigen" Quelle ok, aber doch auch bitte von dort, wo auch nachts die Sonne scheint und sich die Windräder auch bei Windstille drehen.

    Man sollte das Blatt nie unterschätzen. Sie sind es gewohnt, falsch zu spielen, False Flag-Attacken zu fahren.

    AntwortenLöschen
  2. Ich frag mich überhaupt wie die gleichgeschalteten Medien ihre Artikel schreiben. Wird ihnen eine Liste mit Schlüsselwörtern und Schlüsselphrasen übergeben, die in den Artikel unbedingt rein sollen, oder vielleicht irgendwie anders. Merken die Autoren etwa nicht welchen Quatsch sie schreiben, oder passiert alles absichtlich oder unter Druck... naja, der Masse ist es sowieso egal.

    Habe gerade nachgeguckt, dass BILD zu Alex Springer AG gehört. Deren Grundsätze kann man bei wikipedia nachlesen, sind schon ziemlich lustig formuliert.

    AntwortenLöschen
  3. bild lügt. toll, was ist daran neu?

    zdf, ard, rtl, n24 etc. lügen auch, aber anders als bei der BILD weiss davon nicht jeder.

    ein sinnfreier kommentar zu einem noch sinnfreieren blog-post

    alles Gute

    mart-kos

    metalfist616.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. @ poliprofiler

    Zum aktuellen Olki-Talk-Gespräch...

    Wow, wusste gar nicht das du auch davon ausgehst, dass wir keinen freien Willen haben... :D

    ...kannte das bis jetzt nur aus der Esoterik (speziell Alexander Wagandt, Werner Ablass, Christian Meyer)...

    ...und aus der Gehirnforschung...

    Aber nicht aus der Sicht der Philosophie!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Günther ist echt nervig...

    ...der stört das ganze Gespräch... ^^

    Schade, dabei war der Anfang von deinen Ausführungen so interessant!

    AntwortenLöschen
  6. @ politprofiler

    Bitte schreib mehr zu dem Thema, dass wir keinen freien Willen haben...

    ...und über die kollektiven Programme die in uns wirken...

    Das ist richtig spannend! :)

    AntwortenLöschen
  7. Der Christian Meyer ist ein ehemaliger Psychologe und in dem folgenden Vortrag spricht er über die Irrtüme der westlichen Psychologie...

    ...es geht natürlich auch darum, dass wir keinen freien Willen haben...

    http://www.jetzt-tv.net/fileadmin/video/christian_meyer/interview02/01/player.html

    http://www.jetzt-tv.net/fileadmin/video/christian_meyer/interview02/02/player.html

    http://www.jetzt-tv.net/fileadmin/video/christian_meyer/interview02/03/player.html

    Hat mich sehr beeindruckt, dieser Christian Meyer! :)

    AntwortenLöschen
  8. @Politprofiler

    Wie kommt man denn an die Sendung von Okitalk?
    Muss man Mitglied sein, den Mummpitz-Player installiert haben und das geheime Codewort kennen?

    AntwortenLöschen
  9. @europa
    Nee - geht direkt auf der Homepage, wenn gesendet wird.

    www.okitalk.com

    ....wird demnächst ins Archiv gelegt, wenn ich die Datei habe, lade ich sie auf YT.

    LG

    AntwortenLöschen
  10. @Christian Meyer
    Ich sehe meine Aussagen nicht der Psychologie verankert. Selbst die Psychologie nimmt die Empire an und agiert innerhalb dieser.

    LG

    AntwortenLöschen
  11. @ Politprofiler

    Bitte erst das Video anschauen !!! :)

    Genau diese Empire arbeitet der Christian Meyer heraus (mit anderen Worten)...

    ...und kritisiert dadurch die westliche Psychologie, weil sie die Empire nicht erkennt...

    AntwortenLöschen
  12. Kennt von euch jemand Welt am Draht von Fassbinder?

    In dem Film hat der Professor Henry Vollmer auch die Empire entdeckt und ist richtig abgedreht... ^^

    http://youtu.be/086qpNMCeYU

    Verdammt, leider konnte ich keinen besseren Ausschnitt finden... :(

    AntwortenLöschen
  13. @ politprofiler

    Ich verstehe unter Empire folgendes:

    Die Empire ist ein automatisches Programm...

    ...in das jeder Mensch verstrickt ist...

    Zugvögel haben auch ein Programm, welches sie INFORMiert, wann sie wohin zu fliegen haben...

    ...im Unterschied zu den Zugvögeln glaubt der Mensch, dass er einen freien Willen hätte...

    ...das er persönlich dafür verantwortlich ist, wenn er einen Nobelpreis in Physik gewinnt oder 20 Menschen brutal erschießt...

    Aber das ist eine Illusion!

    AntwortenLöschen
  14. Das ist auch nicht richtig was ich oben geschrieben habe...

    ...wir sind so eingefärbt mit diesem Programm...

    Das ich gar keine Aussagen über die Wirklichkeit treffen kann!

    AntwortenLöschen
  15. @Christan Meyer

    Die Philosophie spricht schon sehr lange über die Empire, hat sie aber nie benannt.

    Ich sehe daher keine Verbindung meiner Ausführung zu Christian Meyer.

    Das Problem ist: Viele glauben, dass man von innen heraus - durch "Aufwachen" - die Welt ändern zu können. Ich bezeichne das als Spiritualität oder Esoterik.

    Es wird nicht angenommen, dass auch diese Dinge ein Resultat der Empire sind.

    Meine Aussagen lassen sich mit diesem Herren leider nicht verbinden.

    Ehrlich gesagt: Er bearbeitet lediglich die auftauchende personelle Teilung des Menschen und versucht die systemische, innere Dualität wieder in Einklang zu bringen.

    Ich für meinen Teil bezeichne das nicht als "Aufwachen".

    LG

    AntwortenLöschen
  16. @ politprofiler

    Mmh, kann ich denn überhaupt mal aus der Empire austreten...

    ...also aufwachen?

    Ist das schon mal irgendeinem gelungen? Oder sind das alles nur Täuschungen?

    Kann das leider nicht einschätzen...

    AntwortenLöschen
  17. Wir dürfen nicht vergessen, das der Christian Meyer auch nur Worte benutzt, die natürlich nie die Realität abbilden können...

    AntwortenLöschen
  18. @ politprofiler

    Ist das Wort Empire eine Eigenkreation?

    Denn ich finde das überhaupt nicht im Netz...

    AntwortenLöschen
  19. Das ist verstörrend und verwirrend...

    ...wenn ich mir vorstelle, dass der Christian Meyer auch nur in einer neuen Täuschung lebt...

    ...und es noch nicht mal merkt... :D

    Wenigstens scheint es eine angenehme Täuschung zu sein! ^^

    AntwortenLöschen
  20. Gesetz ist Gesetz!
    Positivismus ist eine Haltung in der (Natur-) Wissenschaft und Philosophie, die sich mit der Feststellung des unmittelbar Gegebenen, Tatsächlichen begnügt (empirische Erkenntnis), und jede metaphysische Hinterfragung als sinnlos ablehnt.

    Ich vermute, dass der Mensch den Begriff "Aufwachen" emotional falsch interpretiert. Wir beurteilen die Welt außerhalb unseres ICHs im Dualismus und haben im inneren ein EGO-Management, das vielen entgleitet und zu Widersprüchen führt.

    Von einem Vereinen dieser vielen ICHs (Arbeitnehmer, Mutter, Vater, Tochter, Steuerzahler, Gemeindemitgliede usw.) kann als niemals gesprochen werden. Es findet lediglich ein Erlernen einer Rotation des Haupts-ICHs statt, das je nach Entscheidungsfall das Management über die Abwägungsfrage übernimmt, wo, wann und wie der größtmögliche Vorteil heraus kommt und welche ICHs Nachteile zu ertragen haben.

    In unserem Inneren existiert also die gleiche Zerrissenheit, wie im äußeren, die nur "geheilt" werden kann, wenn die Fakturierung erkannt und aufgehoben wird.

    Es ist eine ein grundlegende Entscheidung von innen, damit das Äußere bewusst geändert wird, um das Innere auch zu heilen. (kann es leider nicht besser beschreiben).

    ... aber aus der Sicht des Dualismus reicht diese Art von Heilung wie von Meyer, völlig aus.

    Burnout
    http://www.youtube.com/watch?v=3OR_Zld6kkE

    AntwortenLöschen
  21. @ politprofiler

    Ich habe Schwierigkeiten den Unterschied zwischen deiner Heilung und der Heilung vom Christian Meyer zu erkennen...

    ...ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht so genau von was der Christian Meyer redet, habe nur eine Ahnung/Vorstellung davon...

    ...und bei dir geht es mir ähnlich...

    Das ich irgendwie "gespalten" bin habe ich auch schon gemerkt und die Psychologie hat mir leider keine befriedigenden Antworten gegeben...

    ...deswegen habe ich mich mit Esoterik beschäftigt...

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte