Freitag, 16. März 2012

Die Syrien-Propaganda: Assads private E-Mails sollen den Iran belasten

"The Guardian" verfügt nach eigenen Angaben über 3000 private E-Mails der Assad-Familie. Aus Wikileaks können sie nicht stammen, denn Wikileaks gilt in den USA als Terrorgemeinschaft. Diese E-Mails sollen die Verschwendungssucht Assads Frau beweisen. Noch wichtiger ist der Nachweis, dass Assad Rat im Iran suchte, wie er mit den Aufständen umgehen soll.

Natürlich ist nicht bekannt, ob Assad bezüglich der Aufstände Rat bei der iranischen Regierung suchte oder bei seinem iranischen Brieffreund. Das spielt auch keine Rolle, wenn man Propaganda betreiben will. Viel wichtiger ist, die Menschen aufzupeitschen, damit sie ihre Objektivität verlieren, falls diese jemals in dieser Angelegenheit vorhanden war. Es geht nicht darum Partei für die eine oder andere Seite zu erreichen, sondern es geht darum, sich nicht zum Instrument irgendwelcher Mächte zu machen.

Tatsache ist, dass in Syrien sich zwei bis aufs Blut bewaffnete Gruppe gegenüber stehen. Die Opposition nimmt genauso wenige Rücksicht auf die Zivilbevölkerung wie die Regierung. In Wahrheit wird ein arabischer Mantel um den Iran gebildet, der sofort das Feuer erstickt, wenn Israel die Nerven verliert.

Eine weitere Tatsache ist, dass der Iran nicht wie die Palästinenser bei den regelmäßigen Bombardierungen des GAZA-Steifens sich zusammenrollen wie ein Wurm So verringern sie die Chance, von Bomben getroffen zu werden. Der Iran wird im Falle eines Angriffes mit all seiner militärischen Kraft zurückschlagen. Das ist die große Angst der Araber und der Israelis. Sie plagt das schlechte Gewissen für ihre Erpressung.

Überall lassen wir uns von der geteilten Wahrnehmung überrennen. Wir trauern mit Belgien um seine verlorenen Kinder. Die durch einen Unfall aus dem Leben gerissen wurden. Wir trauern aber nicht mit den Afghanen, deren Kinder brutal von betrunkenen Soldaten erschossen wurden. Sie waren nicht nur trunken vom Wein, sondern betrunken von der Macht, die ihnen ihre Waffe in der Hand gibt. Sie ließen sich hinab in ihre eigenen verletzte Seele, die verletzen will, um sich selbst zu heilen.

Nun verlassen Journalisten aus Protest den Sender "Al Jazeera". Sie sind es müde, all die einseitige Propaganda gegen Syrien zu unterstützen. Der Mensch hat so viele Worte um Leid zu beschreiben, so viele Worte, um seine empfundene Gerechtigkeit auszudrücken und doch fehlt es ihm an klaren Worten, zu beschreiben, wie er all dieses Unrecht abschaffen möchte.

Er sucht verzweifelt nach Lösungen, die nichts anderes sind als Fluchtruppen, um sich vom Leid abwenden zu können; das er selber mit seiner Gerechtigkeitssucht jeden Tag verursacht. Nein - Flucht ist keine Lösung. Wir müssen uns umdrehen und unserer selbst geschaffenen Realität in die Augen blicken, egal wie schmerzhaft es wird.

Erst dann sind wir alle zusammen fähig, das aufzugeben, das uns von der Lösung abhält. Eine wirkliche Lösung ist Loslassen von der Ursache des Leids. Wir streiten uns um Eigentumsrechte und dem damit verbunden Recht, Recht zu erlassen. Die Wurzel des Übels ist nicht die Gier, sondern das was Gier erst möglich macht. Es ist das Haben zu wollen, was wir nicht haben. Haben wird von der Logik des Eigentumsrechts geregelt. Das ist die Wahrheit über die Gier.

Wer also die Gier abschaffen will, muss das Haben, nicht nur nicht mehr wollen, sondern sein Denken so verändern, dass das Habenwollen nicht mehr existiert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte