Sonntag, 11. März 2012

Nachgetreten: Der Heilige Wulff - vom Saulus zum Paulus ... und dann Papst?

"Pack schlägt sich und Pack verträgt sich!"

Nun ist medialer Waffenstillstand angesagt. Es wird Empathie geschürt und eingesammelt. Christian Wulff wird zum astreinen Katholiken erklärt. Als Beweis dient sein Papstbesuch mit blonder Frau. Sein Sohn wurde in einem Kloster getauft - kann auch nicht jeder vorweisen. Nun tut Wulff selber Buße hinter dicken Klostermauern. Manch einer wäre nach diesem Zapfstreich, einfach in der Nervenklinik gelandet; stünde nun unter schweren Antidepressiva, weil er sich selber nicht mehr ertragen könnte.

Ja - es ist einfach Verantwortung bezahlt zu bekommen, aber diese so auszuüben, dass sie keinem zum Nutzen oder Schaden gelangt, das die Kunst der Demut. Wer das nicht kann und bei Missbrauch ertappt wird, hat schwer an sich selber zu tragen. Nicht dass es Reue wäre, die solche Menschen erdrückt. Es ist die eigene Scham vor der eigenen Dummheit, sich erwischen zu lassen. Das ist keine Selbsterkenntnis, sondern Selbstmitleid.

Demut gibt es in der Politik oder in sonstigen "verantwortungsvollen Positionen" unserer Gesellschaft nirgends. Demut ist Schwäche. Es gilt der recht des Stärken. Fressen oder gefressen werden. Gut bezahlte Jobs sind heiß umkämpft. Es wird gelogen und betrogen. Wird man dabei entdeckt, tut man Buße, lässt sich von aller Schuld, wie im Beichtstuhl freisprechen und geht seinen Geschäften wie immer nach. Kennen wir von Esser, Ackermann und manch einer wird zum Helden, weil er als Immobilienhai ganze Weltkonzerne prellte.

Wulffs Buße reicht lediglich zu einer Theatereinlage, in den großen Verlags- und Medienhäusern. Ein bisschen Empathie in die Welt streuen, damit die 200.000 Euro Ehrensold im Jahr, doch noch von der Öffentlichkeit akzeptiert werden. Sonst läuft die politische Elite Gefahr, von einem Erdrutsch durch Besoldungskürzungen in die Armut getrieben zu werden. Deshalb hält Wulff - gemäß seines Standes - am Anspruch auf Ehrensold, Büro, Sekretärin und Chauffeure - also am einmal erreichten Status - fest. Er spielt den leidenden Jesus, der seine Standesgenossen nun von aller Schuld befreit.

Bleibt nur zu hoffen, dass er nicht als neuer Kardinal, den heiligen Stuhl im Vatikan anstrebt.

Kommentare:

  1. Das ist bestimmt ein Kloster der JESUITEN... :D

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte