Dieses Blog durchsuchen

Wird geladen...

Dienstag, 17. April 2012

Israel mauert und zäunt nicht sich ein, sondern die Palästinser!


Fälschlicher Weise bezeichnet die FAZ in ihrem Artikel "Israel und Ägypten: Ein Land zäunt sich ein", die Situation als Einzäunen Israels. In Wahrheit werden die Palästinenser eingezäunt oder besser gesagt: eingesperrt!

Jedes andere Land müsste bei derartigen Vorkommnissen mit Sanktionen aus der ganzen Welt rechnen. Doch Israel bleibt unbescholten. Es kann tun und lassen was es will.

Dieser Artikel ist für die Freiheit der Menschen in GAZA und nicht für ALLAH!
Ich gehe davon aus, dass die Allah-Brüder sich auch für "nur" Menschen einsetzen, die nicht an ALLAH glauben!

Ich hoffen wir verstehen uns!


Jeden Tag wächst das Gefängnis und die Welt schaut zu; lässt es geschehen wie ein Omen; macht ein Volk zu Terroristen, die angeblich eine gerechte Strafe erleiden. Ist das die Gerechtigkeit, die in dieser Welt angestrebt wird? Ist das, das Schweigen, das von uns, von der Welt erwartet wird?




Viele der Demonstranten "Willkommen in Palästina", wurden bereits am Heimatflughafen an der Abreise nach Israel gehindert. Auch Deutschland sortierte gemäß israelischer Namenslisten folgsam aus.  Sogar die Schweiz war mit von der Partie.

Wo sind die angeblich großen Gerechten dieser Welt, die ständig und überall richten?
Nein, der kleine Mensch trägt keine Schuld, an all dem was geschah und was noch geschieht. Es sind die Menschen, die Macht an sich rissen; im Namen der Völker entscheiden und doch nie Verantwortung übernehmen.




"Was gesagt werden muss" (Günter Grass)

Warum schweige ich, verschweige zu lange,
was offensichtlich ist und in Planspielen
geübt wurde, an deren Ende als Überlebende
wir allenfalls Fußnoten sind.

Es ist das behauptete Recht auf den Erstschlag,
der das von einem Maulhelden unterjochte
und zum organisierten Jubel gelenkte
iranische Volk auslöschen könnte,
weil in dessen Machtbereich der Bau
einer Atombombe vermutet wird.

Doch warum untersage ich mir,
jenes andere Land beim Namen zu nennen,
in dem seit Jahren - wenn auch geheimgehalten -
ein wachsend nukleares Potential verfügbar
aber außer Kontrolle, weil keiner Prüfung
zugänglich ist?

Das allgemeine Verschweigen dieses Tatbestandes,
dem sich mein Schweigen untergeordnet hat,
empfinde ich als belastende Lüge
und Zwang, der Strafe in Aussicht stellt,
sobald er mißachtet wird;
das Verdikt "Antisemitismus" ist geläufig.

Jetzt aber, weil aus meinem Land,
das von ureigenen Verbrechen,
die ohne Vergleich sind,
Mal um Mal eingeholt und zur Rede gestellt wird,
wiederum und rein geschäftsmäßig, wenn auch
mit flinker Lippe als Wiedergutmachung deklariert,
ein weiteres U-Boot nach Israel
geliefert werden soll, dessen Spezialität
darin besteht, allesvernichtende Sprengköpfe
dorthin lenken zu können, wo die Existenz
einer einzigen Atombombe unbewiesen ist,
doch als Befürchtung von Beweiskraft sein will,
sage ich, was gesagt werden muß.

Warum aber schwieg ich bislang?
Weil ich meinte, meine Herkunft,
die von nie zu tilgendem Makel behaftet ist,
verbiete, diese Tatsache als ausgesprochene Wahrheit
dem Land Israel, dem ich verbunden bin
und bleiben will, zuzumuten.

Warum sage ich jetzt erst,
gealtert und mit letzter Tinte:
Die Atommacht Israel gefährdet
den ohnehin brüchigen Weltfrieden?
Weil gesagt werden muß,
was schon morgen zu spät sein könnte;
auch weil wir - als Deutsche belastet genug -
Zulieferer eines Verbrechens werden könnten,
das voraussehbar ist, weshalb unsere Mitschuld
durch keine der üblichen Ausreden
zu tilgen wäre.

Und zugegeben: ich schweige nicht mehr,
weil ich der Heuchelei des Westens
überdrüssig bin; zudem ist zu hoffen,
es mögen sich viele vom Schweigen befreien,
den Verursacher der erkennbaren Gefahr
zum Verzicht auf Gewalt auffordern und
gleichfalls darauf bestehen,
daß eine unbehinderte und permanente Kontrolle
des israelischen atomaren Potentials
und der iranischen Atomanlagen
durch eine internationale Instanz
von den Regierungen beider Länder zugelassen wird.

Nur so ist allen, den Israelis und Palästinensern,
mehr noch, allen Menschen, die in dieser
vom Wahn okkupierten Region
dicht bei dicht verfeindet leben
und letztlich auch uns zu helfen.




http://politikprofiler.blogspot.com/2012/04/gunther-grass-so-einfach-scheien-sie-in.html

Kommentare:

  1. Hat vorgestern jemand Günther Jauch gesehen?

    Also wenn die meisten Israelis so neurotisch sind wie Michael Degen, dann wundert mich das ganze nicht...

    ...der gehört in eine Trauma-Klinik und nicht in die Politik...

    http://youtu.be/3LryHSK99sg

    AntwortenLöschen
  2. Mich würde mal interessieren, wie die Holocaust-Überlebenden ihr Trauma verarbeitet haben oder ob sie es einfach an die nächste Generation weiter gegeben haben...

    ...ich schätze mal da wurde nicht viel Therapie gemacht, genau wie in Deutschland...

    Das rächt sich jetzt !!!

    Im Wiederholungszwang wird das Trauma immer wieder aufgeführt auf neuen Bühnen...

    AntwortenLöschen
  3. Das ist doch so auffällig, dass ein Staat gegründet von traumatisierten Holocaust-Überlebenden....

    ...jetzt selber KZs bauen und keiner sagt etwas dazu...

    Wo sind die Psychologen, Psychoanalytiker und Psychiater?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Dramadreieck

    AntwortenLöschen
  4. Damals und heute.

    http://2.bp.blogspot.com/-JmMXRkwp2Do/TDa6H5c8R2I/AAAAAAAAAWo/Y3RhcYEbnAs/s1600/Israel01.jpg

    Werden wie bald auch eine Weltkarte so anpassen müssen?

    Unbedingt lesen bei lupocattivoblog.com das Thema Balfur-Deklaration.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte