Donnerstag, 10. Mai 2012

Flugzeugabsturz: Russlands Konkurrent zu Airbus und Boeing fällt einfach vom Himmel

Der russische Passagier-Jet war auf Marktingflug über Jakarta (Indonesien). Russland wollte eine Alternative zu Airbus und Boeing auf den Markt bringen. Ca. 40 Passagiere waren an Bord, darunter auch Kaufinteressenten. Nun ist die Maschine verschollen. Sie verschwand einfach vom Radar, heißt ist und ist wie ein Stein vom Himmel gefallen. 

 Eine Woche zu vor war das Pazifik-Manöver der USA mit Südkorea und ach Indonesien zu Ende gegangen. Wer kann schon sagen, ob dieses neue Passagierflugzeug der Russen bereits von den Militärs auch als solches anerkannt wird oder schlicht und einfach als "unbekanntes Flugobjekt" des strategischen Feindes vom Radar automatisch identifiziert wird.

Irgendwie klingt es unwahrscheinlich, dass ein Flugzeug, dass verkauft werden soll, so einfach vom Himmel fällt, das wäre so als ob der Super-Airbus bei einer Verkaufsshow einfach im Meer versunken wäre.

Noch heute wird über den verschollen Flug vom 27. Juni 1980 der Itavia-Flug 870 spekuliert. Sie könnte Opfer eines NATO Manövers geworden sein. Alles liegt im Dunkeln und die Angehörigen der 81 Insassen haben bis heute noch nicht die Wahrheit erfahren. Das Flugzeug verschwand auch einfach vom Radar und "fiel wie ein Stein vom Himmel", trotz guten Wetters.


Wie ernst ist die Lage in der Welt wirklich?

 Die USA sind ganz klar auf Konfrontationskurs. Sie veranstalten strategische Manöver im Pazifischen Ozean. Ziehen ihre Truppen in der Arktis zusammen und nutzen jede Möglichkeit gegen den ehemaligen Angstgegner des Kalten Krieges und China zu provozieren. Das Abwehrschild in Polen in der Tschechien ist ganz klar gegen Russland gerichtet. In dieser Situation verträgt sich ein technologisch aufstrebendes Russland, das sich am Weltmarkt beteiligen will, nicht auch noch.

Wir befinden uns längst und ganz offensichtlich in der Kriegsberichtpropaganda der kommenden Konflikte. Über Putinswiederwahl wird wie über einen Diktator berichtet, obwohl in Deutschland ebenfalls die dritte "Wiederwahl" der Angela Merkel ins Haus steht. In Deutschland gibt es keine Wiederwahlbegrenzung auf zwei Legislaturperioden. Helmut Kohl residiert 16 Jahre auf dem Thron der Deutschen. Da sprach keiner offiziell von Diktatur.

Wir gegen die russische Politik demonstriert, berichtet der Westen über demokratische  Demonstrationen gegen das Regimeputin. Wasserwerfer und Pfefferspray sind plötzlich gefährlich, während in Stuttgart gleiche Aktionen ein Durchsetzen parlamentarischer Entscheidungen darstellen.



Die Deutsche Presse hat tatsächlich die Bodenhaftung und damit ihre Glaubwürdigkeit endgültig abgelegt. Einseitige, politisch aggressiv motivierte Berichterstattung ist heute in Deutschland an der Tagesordnung. Es wird nicht mehr lange dauern und unser amerikanische Freund der "freien Menschen" wird uns dazu auffordern, ein Embargo gegen russische Öl und Gas auszusprechen, weil die Menschen in Russland alle unterdrückt werden.

Das ist die übliche Masche der USA. Sie spielen die Flöte der UN und der "freie Westen" tanzt im Takt. Es verhängt europäische Sparpakete gegen "Schuldensünder" und stürzt ganze Landesbevölkerungen in die EU-Wirtschaftsdiktatur.

Die DA-UNTEN-Schicht der Deutschen formiert im voraus eilendem Gehorsam der Wertelehre


Hier wird eine Gesinnungsdikatur aufgebaut, die tatsächlich anfängt Bürgerrechte per Gesetz einzuschränken. Griechenland muss den Anfang machen. Spanien übernimmt bereits wieder eine Großbank, als letzter Rettungsversuch und wird demnächst als weiterer Sünder vor den Toren Babels um Kredite bitten müssen. (Bitte entschuldigen sie die bildliche Sprache, aber es ist so amüsant biblische Angstszenarien zu verwenden - das fördert das Amageddon-Gefühl der heutigen Zeit).

Als Zeichen seiner Loyalität muss das spanische Volk, wie das griechische Volk - sparen. Es muss an der Menschlichkeit sparen, damit es GELD aus Brüssel erhält.

  • Wie sonst würden sie derartige Vorschriften ohne Gehirnwäsche in der aktuellen Berichterstattung empfinden?

  • Wären Sie nicht auch der Meinung, Europa müsste wegen Unmenschlichkeit und Tyrannei sanktioniert werden?

Doch tatsächlich haben wir keine andere Wahl. Wir müssen demokratisch entscheiden, wer die Schulden für die Gewinne der Welt übernimmt. Das ist unser Los, basierend auf dieser Wertelehre. Die nur ein Oben und Unten kennt. Eine Gerechtigkeit in der Mitte gibt es nur für wenige und um genau diesen Platz wird momentan geknobelt.

Die Regierung gewinnt, die am ehesten schafft, seine Bevölkerung davon zu überzeugen, dass sie in der Zukunft als "da Unten" still und ohne aufzubegehren verharrt. Deutschland hat gute Karte in diesem Spiel der Unmenschlichkeit. Es gibt sogar Menschen, die fordern ein BGE, um im "da Unten" lebenswert verharren zu können. Sie wollen sich als "daUnten-Schicht" einrichten und keine weiteren Ansprüche stellen. Sie sind sogar freiwillig bereit, jedes soziale Geflecht für "DAUNTEN" aufzugeben.

In diesem Sinne
Ihr Politprofiler



Die Elite weiss, WAS es möglich macht, warum wir gehorchen und der Ordnung Folge leisten, auch wenn es zu unserem Nachteil ist. Sie wissen mittlerweile WAS Herrschen möglich macht und deshalb auch wie man es ausweiten kann. Wer aber weiss WAS Herrschen möglich macht, kann es auch abschaffen. Doch die Erkenntnis bleibt offensichtlich der Elite überlassen, weil der kleine Mensch zu bequem ist, sich im Denken anzustrengen.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. @ Linzenzkommentar

    Aufgrund eventuell möglicher Copyright-Verletzungen lösche ich diesen Kommentar wieder.

    [Kommentar unter CC-Lizenz (CC BY-NC-ND 3.0)]

    10. Mai 2012 09:20


    Ich will schließlich nicht verklagt werden. Wer weiß, wer diesen Kommentar tatsächlich verfasst hat.

    LG
    Politprofiler

    AntwortenLöschen
  3. @ Lizenzkommentare

    Es ist schon eine Unglaublichkeit. Da kommt ein Anonym und verfasst einen Kommentar mit Links und gängiger populistischen Redewendung ... und stellt diese auch noch unter Copyright.


    Der Kommentar, der von mir gelöscht wurde ist nichts anderes als eine überall anzutreffende Zusammenfassung des Antiamerikanismus ohne Fazit und Rückschlüsse auf die Wertelehre.

    Hätte er allerdings die Wertelehre herangezogen und erörtert, müsste er sich auf POLITPROFILER beziehen.

    ... den diese Analyse ist bereit notariell hinterlegt.

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ist das Absicht, dass die Überschrift so aufgeteilt wurde, dass man in der zweiten Zeile folgendes liest:
    "Boing fällt einfach vom Himmel"?
    Ich weiß, dass die Umbrüche auf Blogs manchmal nicht umzuformatieren sind.

    AntwortenLöschen
  5. Die wahre Unglaublichkeit ist, das hier Leute - http://monalizani.wordpress.com/, um genau zu sein - meine Kommentare und wahrscheinlich auch die von anderen auf ihrer Webseite als eigene Texte veröffentlichen - ohne Hinweis auf den Urheber!

    Ich kann das nicht verhindern, aber ein Hinweis könnte helfen.
    Sag mir, wie du das verhindern willst, wenn du es willst.

    Mir bleibt offenbar nur, hier wie in anderen Blogs nichts mehr zu schreiben, wie es aussieht.

    Unglaublich ist, dass ich mich hier anpflaumen lassen muss und nun der doppelt Gelacktemeierte bin, wie es aussieht.

    AntwortenLöschen
  6. Nachtrag:

    "...Der Kommentar, der von mir gelöscht wurde ist nichts anderes als eine überall anzutreffende Zusammenfassung des Antiamerikanismus ohne Fazit und Rückschlüsse auf die Wertelehre.

    Hätte er allerdings die Wertelehre herangezogen und erörtert, müsste er sich auf POLITPROFILER beziehen..."


    Es dreht sich nicht alles um dich, Prinzessin!
    Hättest du den Text richtig gelesen und verstanden, würdest du mir zustimmen, dass er vor allem Medienkritik ist.
    Das Beispiel USA zeigt in diesem Fall nur, wo es hingeht auch bei uns mit Medien und Politik.

    Wenn ich zitiere, mache ich das IMMER kenntlich!

    Und, ja, der Text ist von mir. Was für ein Schwachsinn, ein CC vergeben zu wollen für einen fremden Text?

    Gibt es Copyright für deine, notariell hinterlegten Texte?

    AntwortenLöschen
  7. @ Kommentarlizenz

    Könnt ihr zwei das nicht untereinander klären? Ich kann die Situation beim besten Willen nicht beurteilen und es steht mir auch nicht zu.

    Doch wie soll http://monalizani.wordpress.com/ auf einen Kommentator verweisen, der sich tausende "Anonym" nennt?

    Bitte regelt das unter Euch.

    LG

    AntwortenLöschen
  8. @Ria Hinken

    Die Überschrift ist ein Fließtext - :-D Der Effekt ist mir gar nicht aufgefallen.

    AntwortenLöschen
  9. @ Alabusblog

    Deinen Blogbeitrag hab ich sofort verlinkt - klasse gemacht.
    Hollande zeigt Merkel wo der Bartel den Most holt

    AntwortenLöschen
  10. @Anonym..du schreibst: "Die wahre Unglaublichkeit ist, das hier Leute - http://monalizani.wordpress.com/, um genau zu sein - meine Kommentare und wahrscheinlich auch die von anderen auf ihrer Webseite als eigene Texte veröffentlichen - ohne Hinweis auf den Urheber!"

    Sage mal, du Anonym..was schreibst du denn für einen Schwachsinn hier, ich habe mal geschaut...bei dem Blog den du da angibst...Ich kann nichts finden, was deinem geistigen Schwachsinn entsprungen sein könnte, weist du auch warum,weil viele Anonyme hier sind und nur du kannst erkennen wer hier was abschreibt, oder ändert von deinem geistigen Wert. Machst damit prima Werbung für den Blog und noch einen Tipp...gib dir einen Namen, dann bist du nicht mehr anonym und kannst dich selber unter "Urheberrecht" stellen. Und, poste keine Kommentare und behalte deine Worte für dich!...nichts schützt dein geistiges "Eigentum" besser als schweigen!

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte