Donnerstag, 10. Mai 2012

Hollande: Frankreich zeigt der Superkanzlerin wo der Bartel den Most holt

Hollande ist offensichtlich der einzige in Europa der nicht bei Armen, sondern bei den Reichen das Sparen anfängt. So muss soziale Marktwirtschaft funktionieren. Das Konzept Merkel ist das der neoliberalen Armutsverwaltung für einen starken Staat und das brauchen nur die Reichen, damit sie die Armen in Schach halten können. Hollandes Konzept ist zwar keine Lösung, aber zumindest eine Erleichterung. 


Das wäre das Konzept von Lafontaine und der Linke. Die deutsche SPD sollte sich nicht mit fremden Federn schmücken, die sie nach der Wahl einfach in den Müll wirft.



Hier eine wundervolle Auflistung von almabus blog, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:

  • Hollande will sein eigenes Gehalt und das seiner Minister um 30 Prozent kürzen. Die waren von seinem Vorgänger Sarkozy exorbitant stark angehoben worden.
     
  • Die Mehrwertsteuer soll von 21,2 Prozent auf 19,6 Prozent zurückgenommen werden.
  • Die Top-Gehälter in Staatsfirmen sollen das 20-fache des gemeinen Malochers nicht mehr übersteigen dürfen. Das entspräche etwa 340.000,- Euro pro Jahr.
  • Die Schulbeihilfen für die ärmsten Familien sollen um 25 Prozent angehoben werden.
  • Nach einem erhofften Sieg der Sozialisten (PS) bei den Parlamentswahlen am kommenden 10. und 17. Juni soll dann mit der notwendigen Parlamentsmehrheit:
  • Die Rente mit 60 wieder eingeführt werden, für diejenigen, die volle 41 Versicherungsjahre zusammen haben.
  • Ab 2013 sollten Einkünfte von über 1 Million Euro pro Jahr mit einem Spitzensteuersatz von 75 Prozent belegt werden.
  • Der Mindestlohn in Frankreich auf 1.398,- Euro pro Monat angehoben werden!
  • Quelle: http://almabu.wordpress.com/2012/05/09/so-schnell-gehts-bild-und-rottgen-bauen-das-sozialistische-feinbild-francois-hollande-auf/Die Vermögenssteuersenkung Sarkozys rückgängig gemacht werden.

Kommentare:

  1. Mal sehen ob es nur Sprüche sind um die Masse zu beruhigen...Ich bin überzeugt davon!

    AntwortenLöschen
  2. CREDITAG RESULTS DROP 75% AS A BILLION WRITTEN OFF IN GREECE

    Wie gut, dass Spanien, Portugal, Italien, Frankreich, Holland, Deutschland..., also dass alle diese Länder so "sicher" sind, so sicher wie, äh, also nun, wie, also dass man da als Bankster nichts von dem abschreiben muss, was man aus der dünnen Luft geschöpft hat und dann gegen Zinsen, Gebühren und Sicherheiten weggegeben hat, leihweise, zeitweise.

    Denn Gott sein Dank gibt es ja massenhaft und weltweit, aber besonders hier in der EU und ganz besonders im Fast-Staat BRD genug gehirnamputierte, korrupte Vollidioten - Auch Politiker genannt! Hätten's Sie gewusst? -, die dieser verkommenen Finanzmafia alles das hinten, vorne, oben und unten reinstopft, das diese sonst abschreiben müsste. Was das wohlverdiente aus für diese Pest bedeuten würde! Wohl gemerkt: des geht nicht um existierendes Geld, dass diese Bande abschreiben müsste in fast allen Fällen, sondern um aus dünner Luft per Computer-/Kopfdruck selbst erzeugtes Kreditgeld.

    Meinten das die alten Griechen, oder wer das war, mit Alchemie: aus Feinstofflichem oder fast nichts wie dünner Luft Gold machen, also Bodenschätze, Land, Rohstoffe.

    Die Banker wissen eben, wie es geht. Und wir, sind wir alle zu blöd dazu?

    Ich würde vorschlagen, das machen wir jetzt alle wie die Bankster: Geld verleihen, das wir nicht haben.

    Fehlt eine Kleinigkeit, eine Geldüberweismaschine, damit das klappt. Was das ist? Eine Bank.

    Wo kann man eine Bank kaufen? An der Börse. Oder besser eine gründen?

    Da gehen die Probleme schon los...

    LG
    Euer Synonym, das ist der benamte Bruder vom Anonym, Mona!

    AntwortenLöschen
  3. Hauptsache, die Wertschöpfung findet statt, egal wieviel vergiftet wird, kaputt gemacht wird, alles ins Brötchen geht.
    Das sind doch super Nachrichten, denn für diese Schäden können sich neue Industrien entwicklen, können neue Medikamente entwickelt.

    Das blanke Wahnsinn: FRACKING!!

    Wie man in Norddeutschland sehen kann, intessiert das aber keinen von den diesen Blindgängern, die hier die Erdgaskonzerne jede Verbrechertechnik einsetzen lassen!!!

    Gasland? Besser DeadsLand!!

    http://www.youtube.com/watch?v=M2Ozcl7lV_g&feature=player_embedded

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=CCNtW8ydCZY

    http://www.youtube.com/watch?v=9SFmv4fBNqE


    Was hier wie weltweit passiert, spottet jeder Beschreibung!

    AntwortenLöschen
  4. Die Zensurschraube wird weiter angezogen:

    Abmahnungen gegen Blogger

    Ich zitiere mal aus dem Artikel des NDR: (hoffentlich verklagt mich jetzt GEZ, ARD, NDR... Das wird sicherlich lustig.): "Für die Agenturen geht es um Schadenersatz ohne erkennbaren Schaden. Für die Blogs und Internetseiten aber geht es um die Existenz. Das Urheberrecht muss dafür herhalten."

    CISPA, PIPA, SOPA und wie die ganzen Schnüffelrechte heißen, wird definitiv kommen, damit das Faschistengesindel ihre "Deep Packet Inspection" (DPI) auf jeden Fall durchziehen können.

    Klar, dass parallel dazu das Bargeld verschwinden wird - wegen Terrorgefahr. Es könnte einer - ein Terrorist natürlich - Spanische-Grippe-Viren damit verbreiten. Oder alle Mütterleins der Erde könnten nachts gegen 4:92 überfallen werden...

    Höre gerade nebenbei Madison Radio Radio, und zufällig geht es bei ca. 59:00 um genau dieses Thema: DPI.

    Nein, ich fürchte, das globale Faschisten-Dreckspack gibt keine Ruhe. Sie werden die totale Überwachung jedes verdammten Bits bekommen, wenn wir ihnen nicht einheizen.

    AntwortenLöschen
  5. Nachtrag: Was sagt mir der Artikel? Nur noch neutrale Linknamen verwenden, also statt "Nachrichtenagenturen mahnen Blogger ab" besser nach "hier" oder "da" oder so verwenden - wenn ich daran denke.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte