Dienstag, 1. Mai 2012

Regierungskritiker in Hamburg brutal verhaftet

Dies eine Kritik am Hitleregime und seinen
Organisation. Es ist eine Aufklärung gem. StGB 86 (3):
Absatz 1 gilt nicht, wenn das Propagandamittel
oder die Handlung der staatsbürgerlichen Aufklärung,
der Abwehr verfassungswidriger Bestrebungen,
der Kunst oder der Wissenschaft,
der Forschung oder der Lehre,
der Berichterstattung über Vorgänge
des Zeitgeschehens oder der Geschichte
oder ähnlichen Zwecken dient.
Mehr als tausend Beamte belauerten die 1. Mai Demonstration in Hamburg - so Agenturmeldungen. Es kam vereinzelt zu Ausschreitungen so die Polizei. Es gab mehrere Verhaftungen. Doch noch weigern sich die Medien den gleichen Berichterstattungswortlaut anzuwenden, wie bei Demonstrationen in Moskau, die sich gegen Putin und die russische Regierung richten. 

Irgendwie erscheint in unseren Medien jede Demonstration, die sich gegen die heutige politische Losung "Profit über Leben" richtet, als rechtsradikal oder linksextremistisch. Nur die Mitte zählt und die will den Profit über das Leben der Armen stellen.

Das ist ein bedauerlicher Zustand in der Welt und auch in Deutschland. Man weigert sich einfach die Parallelitäten zur Ideologie des "National Sozialismus" zu sehen. In dem die damalige Regierungsspitze bemüht war, den Begriff "SOZIAL" umzudefinieren und daraus die Bürgerpflicht strickte, dass der Arbeiter nur sozial ist, wenn er sich für Wirtschaft durch Arbeit oder als Soldat nützlich macht.






Ausgabe 1933
National-Sozialismus wird meist nur auf seine antijüdische und antimarxistische Haltung reduziert. Die eigentliche Wirtschaftspolitik, die hinter dem Konzept des "nationalen" Sozialismus steckt, wird viel zu wenig Beachtung geschenkt. 
 
Alleine die Wortkombination "National" + "Sozialismus" ist eigentlich verräterisch und zeigt ganz klar die Zielsetzung von Hitlers Politik, die ohne Gelder von Vermögenden nie möglich gewesen wäre.
Der nationale Sozialismus sollte die deutsche Wirtschaft zum Weltmarktführer machen. (Siehe IG-Farben). Sie stammt aus der Feder des weltberühmten Autoproduzenten "Henry Ford". 
 
Sozialismus finden wir deshalb in der politischen Bezeichnung, weil "sozial" in dieser Ideologie der Auftrag der Bürger ist, mit all ihrem Handeln und Entscheiden die Wirtschaft zu unterstützen. Eben wie im Marxismus, nur unter der Prämisse des Privateigentums. 
 
So kommt es heute noch zu den Aussagen wie bei der FDP (Brüderle): Nicht der Staat soll führen, sondern der Markt.


Auch heute gilt wieder "Profit über Leben"! Man glaubt sich schlauer, indem man ein bedingungsloses Grundeinkommen den Menschen wie eine Karotte vor die Nase hält, damit sie den gleichen Rattenfängern wie damals folgen. Diese Idee ist über NGOs installiert worden, wie Hitler als er 1919 im Auftrag der Reichswehrpropaganda in die damalige Arbeiterpartei eintrat. Den Rest des Werdegang kennen wir zur Genüge. Es wurde ein Selbstläufer. Die Menschen wollten Arbeit - so wie sie heute Geld vollen. Wer Geld verspricht - wird gewählt. Sei es durch Steuererleichterungen oder noch plumper - mit einem "bedingungslosen Grundeinkommen".


Die Wirtschaft behält ihre Gewinne bei diesem Konzept und der Bürger finanziert sich aus seinem eigenen Konsum, der durch die Wirtschaft mit Profit befriedigt wird,  sein BGE. Die Umverteilung erhält so einen noch nie gekannten Antrieb, bis jeder Wille zu einem soziale System im alten Stile ausgestorben ist.





http://politikprofiler.blogspot.de/2012/04/der-nationalsozialsmus-ware-heute-ein.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte