Samstag, 8. September 2012

Bettina Wulff: Unterlassungsklagen und wie hoch ist der Marktwert eine Ex-Präsidenten?

Noch in diesem Monat (September 2012) soll ihre selbst verfasste Biographie in sechstelliger Erstauflage erscheinen. Dafür gibt es jetzt Unterlassungsklagen gegen Zeitungen, Günter Jauch. Bloggern und Google. Vielleicht springt dabei noch der eine positive redaktionelle Bericht oder gar Sendung für ihr Buch dabei heraus. So zu sagen als Entschädigung. 

Bettina Wulff wehrt sich damit gegen die Gerüchte über ihr angebliches Vorleben im Rotlichtmilieu. Sie gab sogar eine eidesstaatliche Erklärung ab, dass sie niemals in einem Escortservice tätig war. Viel mehr sei es ein kolportiertes Gerücht von CDU-Mitgliedern, die ihrem Mann schaden wollten, schreibt der Spiegel.

Selbstverständlich gibt es in der Politik keinen Escort-Service. Nur böse, neidische Menschen behaupten so etwas. Politiker erhalten lediglich Einladungen von reichen, einflussreichen Freunden - was sie von "normalen Menschen" abhebt. Sie sind eben Freunde, die man so kennenlernt als Politiker. Mit dem "normalen" Volk haben diese Kreis nichts zu tun. Das ist fern und ganz weit oben betrachtet - eben klein und niedrig. Freunde stehen dagegen auf der gleiche Stufe, wie ein Politiker. Daher ist die Wortwahl bereits wichtig, wenn man über die Kontakte der Politiker spricht. Ein Wulff oder sonst ein Politiker würde sich niemals herablassen und im Haus eines gewöhnlichen Menschen schlafen, den er gar nicht sieht - weil er eben so klein ist.


Wie hoch ist der Marktwert von Christian Wulff?



Christian Wulff, unser Ex-Präsident, sieht sich daher nicht als Begleitservice von Filmproduzenten, damit deren staatlichen Zuschüsse schneller abgewickelt werden. Lobbyisten und Geschäftsmänner kennen grundsätzlich und immer die jeweiligen Minister, die die Geld verteilen und zählen sie zu ihren persönlichen Freunden. Diese Freundschaft hält allerdings nur so lange, wie der Einfluss des Politiker auf seine Partei wirkt. Christian Wulff ist wohl auf dem absteigenden Ast der Beliebtheitsskala von Ex-Politiker angekommen. Seine Sympathiewerte sind unter NULL. Keiner seiner Kollegen würde sich wohl auf eine Aussage von ihm als Ex-Präsidenten berufen ohne Angst davor zu haben, dass Wulffs Leumund auf ihn selber abfärbt, wie unsichtbare Tinte, die man an Falschgeld anbringt .... - um dem Verbrecher auf die Spur zu kommen.

200.000 Euro als Ehrensold für seine "ruhmreiche" Präsidentenschaft reichen wohl nicht aus, um den angestrebten Lebensstandard eines Ex-Präsidenten zu finanzieren.

Bettina Wulff bleibt also nichts anderes übrig als in die Offensive zu gehen und ihren Marktwert durch ein Buch zu erhöhen. Schließlich will man mit seinem Titel "Ex-Bundespräsidenten" noch Kapital heraus schlagen, wie alle anderen Vorgänger auch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte