Samstag, 8. September 2012

Clint Eastwood: Ein Hamlet und der leere Stuhle

Clint Eastwood, Westernheld und gerechter Hollywoodrächer, sprach sich gegen eine Wahl von Barack Obama aus. Seinem Statement gab er Nachdruck als Prolog mit einem leeren Stuhl.

So ganz aus den Finger hat sich der Filmstar diesen Sketch wohl nicht, auch wenn er das behauptet. Er wollte damit lediglich zeigen, dass Obama seine großen Versprechungen vor der Wahl nicht einhielt - sagt er. Tatsache ist, dass die Politiker ihre Versprechungen grundsätzlich einhalten. Lediglich die Umsetzung ihrer Versprechunge, entspricht nicht immer der Interpretationslust der Wähler und Anhänger. Das ist doch Koch oft mit seiner eigenen Küchenkreation nicht zufrieden, weil eine "Priese Salz" eben keine feste Normeinheit ist.


Grundsätzlich ist anzumerken: Es ist egal wer auf dem Stuhl des US-Präsidenten Platz nimmt. Man wird immer mit einem leeren Stuhl vorlieb nehmen müssen, denn Profitlogik kennt nur den Gewinn als gerechtes Maß von Honorarion. Arme haben daher nur eine höhere Armut anzubieten, nur so können sie überleben. Sie müssen beweisen, dass sie von noch weniger zufrieden leben können. Profitlogiker wissen selber am besten, was einem Menschen zuzumuten ist. ... Und der Mensch kann weit aus mehr ertragen, als er heute glaubt, denn Armut ist die Tugend, die Himmelspforten öffnet.

Auf dieser Welt ist daher für Menschlichkeit nur dann Platz, wenn sie Gewinne bringt. Daher muss jeder Regent der heutigen Zeit, Armut rentabel machen.

... wir die Armut nur abschaffen, wenn der Reichtum unmöglich wird. Doch wer würde für die Wahrheit gewählt werden? Sie ist wider der gängigen Vorstellung von NATUR.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte