Mittwoch, 21. November 2012

NATO Türkei: Deutschland will am Völkermord beteiligt sein

Immer irrsinniger scheint die Nachrichtenlage. Seit Tagen diskutiert man in Deutschland über einen Bundeswehreinsatz in der Türkei, ganz so also ob es bereits ein formale Anfrage der Türkei gibt. Das nennt man Fakten schaffen, wo keine notwendig sind und erinnert an den Bundeswehreinsatz vor dem Libanon. 

Seit mehreren Wochen gibt es keine Meldung mehr über irgendwelche Granateineinschläge in der Türkei aus Syrien. Trotzdem soll in Deutschland durch eine öffentliche Diskussion ein Kriegseinsatz der Bundeswehr geführt werden. Dieses medial-politische Gehabe unserer Medien an dem sich leider auch die ÖR beteiligen, ist nicht mehr auszuhalten.


Die Türkei hat keine Ambitionen der syrischen Bevölkerung zu helfen. Sie ist lediglich darauf aus, die Kurden in Syrien zu verfolgen und nennt dies dann Säuberung von der "verbotenen Arbeiterpartei PKK". Von den USA kann die Türkei in dieser Hinsicht Unterstützung erwarten. Unter dem Deckmantel der Menschenrechtsverteidigung. Die USA hegen selber geopolitische Interessen an Syrien. Sie wollen Russland mit einem eigenen militärischen Stützpunkt aus Syrien verdrängen.

Hier werden ganz klar Vorbereiten für den großen Krieg gegen den Iran - oder nennen wir es den Krieg um die Vorherrschaft der großen Ölläger dieser Welt - getroffen. Die israelische Invasion in GAZA kommt daher mehr als gelegen und kann bequem zu jeder Jahreszeit von Israel provoziert werden. Es schneidet einfach die Lebensmittel- und Rohstofflieferungen in den GAZA-Streifen ab. Den Rest erledigt der Mangel in GAZA und am Ende reagiert die Hamas mit einem kleinen Raketenbeschluss, der zu einem Krieg gegen Israel in den Medien aufgetakelt wird.


 

Warum die Türkei in die NATO durfte

Die Türkei ist nur aus diesem einem Grund ein NATO-Mitglied. Es kann Europa ohne Mitgliedschaft in der EU so einen amerikanischen Krieg verwickeln. Erdogan ist daher eine der berühmten amerikanischen Statthalter in dieser Welt. Die Türken selber wollen keinen Krieg und auch keine türkischen Soldaten in Syrien. Diese Belange sollte sich Deutschland zu Herzen nehmen und nicht wie CDU und SPD jetzt bereits über Truppeneinsatz abstimmen wollen, wo kein Krieg notwendig ist.

Die USA haben europäischen Frieden im Visier
Notfallplan in der USNATO für Polen und Baltische Staat
EXPANSION OF EAGLE GUARDIAN TO INCLUDE BALTIC

Eine große Koalition für Deutschland ab 2013 
 
Noch eine kleine Anmerkung am Rande: Deutschland wird ab 2013 wieder eine große Koalition bekommen. Diese ist zwingend notwendig, da nur mit einer 2/3 Mehrheit die nun bald notwendig werdenden Gesetzesänderungen und Privatisierungen vorgenommen werden können.

Natürlich habe ich keine Illusionen. Wenn es wirtschaftlich notwendig ist, werden sich alle Ökonimieparteien in Deutschland zu einer Regierung zusammenfügen, wie in Griechenland, um die Zerschlagung der letzten staatlichen Güter vorzunehmen. Der Neoliberalismus ist nicht aufzuhalten. Er ist das einzige ideologische Gedankengut, das die Menschheit fähig zu denken. Sie unterscheidet sich lediglich darin die Ausbeutung als Grundgesetz direkt einzuführen oder über die moralische Hintertür der alternativlosen Notwendigkeit.

Das Umdenken wird schlimmer als Sie es sich vorstellen können

Solange die Menschheit nicht fähig ist, diese Denkart als Lügenwerk von sich abzustreifen, wird sie auch noch in 10.000 Jahren durch ihr eigenes Blut waten. Der Mensch ist und bleibt ein Herdentier und kenne keine einzige dieser Spezies, die sich gegenseitig tot beißt - nur die Menschheit mit ihrer verblödeten Logik der Ökonomie. Sie lebt sogar in dem Wahn, dass Teile ihrer eigenen Spezies, "Wölfe" sind, vor denen sie sich schützen muss. Es kommt ihr nicht in den Sinn, dass dies nur eine Folge der kapitalistischen Logik ist. 

... und noch einmal für die neuen Leser meiner Blogs. Der Kommunismus ist kein Gegenstück zum Kapitalismus, sondern lediglich eine andere Form der Politik - der Umverteilung der erzeugten Profite - in unserer künstlichen Regelwelt des Kapitalismus. In früheren Jahrhunderten nannte man den Kapitalismus, Monarchie oder Feudalismus und seit dieser Zeit hat sich nichts geändert.

Der Mensch ist so blöd, wie vor 7000 Jahren. Er hält diese Ordnung für natürlich. Daher empfehle ich einen unideologischen Blick in die Natur und zeigen Sie bitte einen Marktplatz von Tieren, die sich gegenseitig zu Sklavenarbeit anhalten, um Profite zu erzielen.

Nicht einmal die kleine Story von "Frederick" hält diesem schonungslosen Blick in die tatsächliche Realität stand. Wir brauchen keine Könige und Herren - ... und sollten uns daher auch nicht zu unserem eigenen Herren ernennen - denn dadurch versklaven wir uns freiwillig und stellen uns wieder unter die Regeln der Lüge "Kapitalismus".

21 Okt. 2012
Mit dem "Heiligen Geist" - der Geistkraft - wird dieses Phänomen noch ansatzweise in der Bibel erwähnt. Doch die Menschheit vergaß längst, was damit ursprünglich gemeint war. Freud Erkenntnisse sind daher nichts weiter ...



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte