Samstag, 19. Januar 2013

Niedersachsen: FDP liegt bei 8 % - CDU zittert um ihr Wahlergebnis

Interne Erhebungen haben gezeigt, dass die FDP in Niedersachsen mit 8 % die Wahlen abschließen wird. Dies war von einer imaginären Quellen zu hören. Die Rechnung mit den Zweitstimmen von CDU-Wählern an die FDP wird zum Wahldebakel. Die CDU wird die veröffentlichten Umfragewerte weit unterschreiben. CDU-Funktionäre feilen bereits an einem Bauernopferszenario, um Neuwahlen durchsetzen zu können - so die unbekannte Stimme, die sich selber als Orakel von Delphi bezeichnet.

Kommentare:

  1. Ist schon amüsant was da abläuft! Aber eigentlich wünsche ich mir überall CDU und FDP Regierungen! Wenn SPD und Grüne regieren veranstalten sie noch viel größere Schweinereien! Sie versprechen nur im Wahlkampf halbwegs vernünftige Sachen. Sind sie erstmal an der Macht handeln Sie oft noch schlimmer als FDP und CDU. Die trauen sich dann meist nicht so richtig!

    AntwortenLöschen
  2. In bezug auf die Geldbeutellogik, die wohl jeder Wähler anwenden wird, wird es zu einer CDU-Regierung kommen - zumindest auf Bundesebene.

    In der Landespolitik funktioniert diese Logik anders. Sie ist näher am eigenen Geldbeutel, als am Geldbeutel des anderen.

    Daher neigt der Deutsche immer die Opposition zum Bundestag in den Landtag wählen zu wollen.

    Eine ganz einfache psychologische Sache. "Bestrafung bzw. Gerechtigkeit" nimmt man lieber von höheren Instanzen an, als von der, die man direkt vor der Nase hat.

    Beispiel: Bestraft der Lehrer, sieht man es als Ungerecht und mault. Bestraft der Rektor - nimmt man die Strafe reumütig an.

    AntwortenLöschen
  3. Und mein Wunsch wird in Erfüllung gehen! Die schwachmatigen Piraten und die Pseudo linke verschwinden in der Versenkung! Nix mit BGE und die kreativen möchtegern bourgeoisie müssen sich weiter ans schuften im Prekariat gewönnen! Sie wollen es halt nicht anders! Derweil sich die SPD trotz der permanenten Steilvorlagen der CDU weiter zerlegt! Das die FDP trotz allem 10 Prozent bekommt....zeigt in welchem Zustand sich dieses Gesellschaft wirklich befindet! ALL HAIL "Regina" ANGELA MERKEL! Bei IHR wisst wenigstens was ihr bekommt....nämlich im besten Fall nichts und im schlimmsten Fall einen gewaltigen Tritt in den Hintern.
    Ich tippe auf absolute Mehrheit im Bund für die CDU! In 2014 stellt unsere Königin fest dass es ohne Atomkraftwerke doch nicht geht! Bis dahin wird die deutsche Atomindustrie weiter mit Bürgschaften fürs Ausland am Leben erhalten! Ich liebe dieses Land!

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte