Dienstag, 16. April 2013

USA: Erster Terroranschlag seit dem 11.09.2001

Weiter brauch ich darüber nicht schreiben. Es wird den ganzen Tag darüber berichtet, wie sich Boston "in Schockstarre" befindet. Während dessen patrouillieren US-Drohnen in anderen Ländern und schießen auf alles was sich dort nicht bewegen sollte. Diese Länder befinden sich fast täglich "in Schockstarre", wenn ganze Familien und Sippen versehentlich ausgelöscht werden. 

Darüber gibt es keine tagelangen Situationsberichte. Das ist ganz normaler Krieg. Ganz normales Sterben, von dem bei uns keine Notiz genommen wird. Es sind schließlich keine US-Amerikaner.

Irgendwie drängt sich mir die Fragen auf: 

  1. Wie geteilt wird  unsere Welt dargestellt? 
  2. Gibt es wertvolle und wertvollere Menschen? 
  3. Gibt es Menschen die überhaupt keinen Wert in unserer Einschätzung von Dasein haben?
  4. In welchem Land müssen jetzt wieder 10 Jahre lang Menschen sterben?
  5. In welchem Land gibt jetzt wieder einen NATO-Einsatz?
Ich persönlich schließe einen außenpolitischen Terrorakt aus. Ein Bekennerschreiben gibt es noch keines. Auffällig ist, dass nicht darüber berichtet wird, welche Art von Lokal durch die Bomben betroffen war.

Amerika selbst ist heute ein zerrüttetes Land. Es herrscht eine hohe Arbeitslosigkeit. In den USA gibt es nicht viel an Sozialsystemen einzusparen. Sie haben keine. Trotzdem muss gespart werden. Wie überall auf der Welt. Auch in den USA gibt es wie überall in der westlichen Welt die Vorstellung ausländische Menschen würden den Einheimischen die Arbeitsplätze wegnehmen.

Es wird auffällig wenig über die Sparmaßnahmen in den USA berichtet. Mit unseren Medienberichten, die wir zur Verfügung gestellt bekommen, lässt sich rein gar nix über die aktuelle Stimmung in den USA sagen. Trotz Milliarden-Sparpakete.


Video vom Oktober 2010








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte