Sonntag, 30. Juni 2013

Günther Grass: Deutschland hat eine Söldnerarmee

Klar hat Günther Grass recht mit seiner Bezeichnung "Söldnerarmee" für die Deutsche Bundeswehr recht. Mit der Wehrpflicht kam noch der Kritische in den Reigen der Elitären. Das Risiko für Whistleblower war dadurch zu hoch. Kein Volk muss gegen ein anderes kämpfen, denn es gibt keine Völker. Es gibt nur eine einzige Menschheit.

Die deutsche Bundeswehr ist nur eine TeilArmee im Imperium USA, in der Provinz "Deutschland". Man nennt diese Allianz, die Allianz der Guten, die gegen das Böse kämpft. Der globale Rechtsstaat wird aus Washington diktiert. Von dort aus kommen klare Anweisungen, wer als Freund und wer als Feind zu gelten hat. Denken ist dabei nicht erlaubt, nur Volksamkeit.

Alleine dafür steht das riesige Abhörung- und Überwachungssystem "PRIMS". Vertrauen ist gut, aber Kontrolle ist immer besser - auch für ein Imperium. Nur die VOLKSAMEN werden entlohnt. Nur mit Geld kann das begehrte Essen gekauft und der Platz am warmen Herd bezahlt werden. Geld gibt Freiheit und Geld nimmt Freiheit.

Daher ist das was wir heute als Freiheit bezeichnen nichts anderes als wirtschaftliche Vernunft und deren Profit liegt darin, ein gutes Geschäft zu machen. Dafür existieren uns Regeln und unsere Moral. So ist Töten aus bestimmten Standpunkten eben immer ein gerechtes Geschäft.

Jeder, der den Gewinn schmälert, gefährdet das Imperium und damit sich selber. Ist doch eine ganz einfache Logik. Neues sieht dieser vernunftsbegabte Mensch nur darin, wenn er eine Chance wittert sein eigenes Imperium zu seinen Gunsten zu errichten. Mit dieser Logik schaffen sich Imperien niemals ab. Sie pflanzen sich nur in anderen Hirnen wie ein Virus weiter.

Freiheit beginnt da, wo nicht - überhaupt nichts - mehr als Argument gefunden wird, was den einen Menschen höher oder niedriger darstellt. So lange noch einer eine Argumentation auf den Lippen hat, die besagt, dass einer die dreckige Arbeit zu tun hat, weil er sie selber nicht tun will, existiert das Imperium in Deinem Kopf weiter.

Erst wenn ihr Euch die dreckige Arbeit freiwillig ohne Aufhebens erledigt - ohne Ruhm, Ehre oder Anerkennung dafür einstreichen zu wollen, ist die Menschheit frei. Doch hütet Euch davor diese Arbeit als Ehrenamt zu verschreien, um mit Orden, die Ihr verleiht ein neues Drückebergertum zu errichten. Denn das ist bereits das Erstarken des nächsten Imperiums der Pharisäer und Heuchler.

Daher tut das sogenannte Gute, wenn es keiner sieht und lasst es, wenn Sie Euch mit der Peitsche der Nächstenliebe dazu zwingt, sonst macht ihr das sogenannte Gute zum Instrument der Macht und das was Ihr tut wird zum sogenannten Schlechten.

In Wahrheit gibt es nicht Gut und nicht Böse. Es gibt nur die Menschlichkeit und die lässt sich mit den heutigen Vorstellung von Wert nicht messen. Menschlichkeit kennt kein Maß. Wer anfängt sie zu messen und sein Wirken mit dem Wirken des anderen in eine Waagschale wirft, ist bereits ein Heuchler. Er macht sich zum Instrument der Macht.

Sagt einfach: "NEIN", wenn einer Euch bezahlen will und sagt: NEIN, wenn einer Geld von Euch verlangt. Denn dann steht der Bauer am Ende vor einem unbestelltem Feld und wird einsehen, dass sein angebliches Eigentum an der Welt, nichts wert ist. Doch seit stark und macht danach seine Felder nicht zu Eurem Eigentum. Es ist kein Kampf. Es ist die Aufgabe des ewigen Kampfes, den die Menschheit bis heute führte ohne zu wissen, warum.

Danach erkennt ihr, was Euch manipuliert. Es ist die schlichte Vorstellung, Eigentum sei Materie. Eigentum ist aber keine. Eigentum ist nur die größte Lüge der Welt, die von der Menschheit zur Wahrheit gemacht wurde, weil sie glaubt und nicht wissen wollte.

Daher ist das, was Ihr heute als Weisheit und Wissen bezeichnet nur eine von Grund auf falsch aufgestellte logische Schussfolgerung.

1 Kommentar:

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte