Sonntag, 28. Juli 2013

Ägypten: Wieder viele Tote durch Militärgewalt - Die Geburtswehen des "Neuen Nahen-Ostens"

Bartholomäusnacht Paris 1572 -Bluthochzeit
Wäre die Polizei unter Mursi gegen die Opposition so vorgegangen, wie es heute das allseits gefeierte Militär in Ägypten zu Tage legt, würden unsere Schundblätter im "freien Deutschland" über unglaublich Bluttaten der Muslimbrüder berichten. Da allerdings das ägyptische Militär zu den sogenannten "Guten" gehört und von den USA finanziert werden, werden wir keine derartigen Zeitungsartikel zu lesen bekommen. Mursi (Ex-Präsident) wurde vom Militär inhaftiert und plötzlich sind Mursianhänger, Terroristen! Die Softpower der USA arbeitet vorzüglich. Zu diesem Programm gehört auch PRISM.

Meldung vom 08.01.2013 - Ägypten braucht Kredit! Die Aufstände im Sommer 2013, die zum Sturz Mursi führten, gingen einher mit massiv steigenden Öl- und Brotpreisen. Die Militärführung sitzt in den Schlüsselpositionen, die hier manipulativ durch Verknappung eingreifen können. So wird ein Volk gesteuert! "Wenn Arme nach Gerechtigkeit und Freiheit schreien, schreien sie eigentliche immer nur nach Brot!" So kann man die Mehrheit immer dazu benutzen, ungeliebte Staatsoberhäupter zu stürzen. Der Pöbel denkt nämlich grundsätzlich, es sein seine eigene Wut und Empörung, der sie freien Lauf lassen. Er merkt nicht, dass er nur Mittel zum Zweck ist.




Was passiert momentan in Ägypten?

In Ägypten soll ein Glaubenskrieg zwischen Sunniten und Schiiten entfacht werden, um endlich die Umma (Islamische Weltgemeinschaft) zu einer einheitlichen Scharia zu zwischen.

Nur unter diesen Voraussetzungen können mit islamischen Staaten in Zukunft Handelsbeziehungen gepflegt werden. Die "freie Welt" hasst nichts mehr als unzuverlässige Rechtslagen in Demokratien. Solange keine einheitliche Scharia existiert, kann sich im Islam, die Religion nicht zum Staat trennen und einen Rechtsstaat produzieren.

Der Grundsatz eines jeden Rechtsstaates ist: Das Recht muss auch dann eingehalten werden, wenn es zum eigenen Nachteil ist. Das gilt ganz besonders für wirtschaftliche Verträge.

Joachim Gauck und seine Äußerungen zu Snowden verdeutlichen dies um so mehr.




Es geht darum, einen "westfälischen Frieden" für die Umma herbei zuführen. Dies ist allerdings erst dann möglich, wenn sich die verschiedenen Sekten sich gegenseitig die Köpfe einschlagen. Durch die Bauernaufstände im 15. Jh. in Europa ist uns die "christliche Scharia" gelungen. Seit dieser Zeit schlagen sich nur noch wirtschaftlich die Menschen bildlich gesprochen die Köpfe ein. Religion ist kein Argument mehr.



Siehe hierzu Voltaire im Jahre 1763. Bitte betrachten Sie diese Gedanken aus der Perspektive des Schreibers - jesuitische Erziehung, Beobachter der Bartholomäusnacht in Paris 1762 und Vordenker des "Weltethos".

Jesuiten sind bekannt für ihre missionarische Leistung. Sie fügen sich in das vorhandene religiöse und kulturelle Erbe der Zubekehrenden ein, mit dem Ziel eine einheitliche Wirtschaftsordnung herauszubilden, indem behauptet wird: "Alle haben nur einen Gott!".

Voltaire ist ein sehr prominentes Beispiel für einen sogenannten Atheisten, der die christliche Ordnung auch ohne den christlichen Gott (Jesus) verinnerlichte. Er ist daher kein Atheist, wird aber gerne von der heutigen Gesellschaft als solcher angesehen. Ich füge dieses Video ein, damit man die Denkart erkennt, die bis zum heutigen "globalen Rechtsstaat" führt. Noch markanter ist, dass Josef Ratzinger als kantischer Philosoph seinen Papststuhl für den Jesutiten Franziskus räumte, weil der sich "den Aufgaben" nicht mehr gewachsen sah.

Katharina Medici - http://de.wikipedia.org/wiki/Medici




Ein kantischer Philosoph wie Ratzinger kann das, was der neue Papst im Sinne des Weltethos praktiziert, niemals mit seinem Gewissen verantworten. Deshalb hier im Anschluss eine Analyse des "Undenkbaren", um es vielleicht für manche doch denkbar zu machen.




http://politikprofiler.blogspot.de/2013/07/was-man-uber-die-scharia-wissen-muss.html

Kommentare:

  1. Dein Gauck Video ist wirklich top. Und wOw, ich wusste bisher nicht, daß Reinhard Mey solch großartige Lieder und Texte macht!
    Erstaunlich wie diese Gauck-Fratze ohne mit der Wimper zu zucken die Meinung seiner (vermeintlichen) Untertanen zu bilden versucht.

    Hab mir in den letzten Jahren angewöhnt, die Gesichter und Mimik dieser Gaucks, Obamas, Merkels, Schäubles, Feymanns etc. während ihrer geistigen Ausflüsse zu beobachten. Man sieht hier wirklich viel wenn man sich dafür sensibilisiert. Körpersprache - auch der Abgebrühtesten - sagt meist das Gegenteil der Worte dieser Verbrecher.

    Wenn Du erlaubst, würde ich das Video auch auf meinem Blog veröffentlichen?

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Naja - wenn man sich nun der Mimik und der Körpersprache von Gauck in diesem Interview annimmt, wird nur seine Selbstgefälligkeit erörtert.

    Die Einfältigkeit eines kleines Pfarrers, der es so weit brachte, mit dem "mächtigsten Mann" der Welt sprechen zu dürfen. Dies Szene ist auch im "Sommerinterview".

    Gauck verhält sich wie ein Groupie, der nun stolz seine Bildersammlung präsentiert und alles dafür tut, noch mehr Promibilder zu sammeln.

    Solche Menschen sind am einfachsten zu steuern.

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, sein Gesicht lügt. Genauso wie das von Obama wenn er hinter Panzerglas (oder wo auch immer) von Freiheit redet. Zu mindest für mich. Vergleiche mal mit einem Gesicht, dem Du vertraust. Der Unterschied könnte nicht größer sein.

    AntwortenLöschen
  4. Ich nehme bezug auf das Sommerinterview von Gauck:

    Gauck sagt: Prism ist nicht Stasi - wie Merkel. Allerdings gibt er eine Argumentations preis. D. h. es gab ein Briefing auf dieser Art. Gauck war nur zu naiv es öffentlich auszusprechen. Merkel reichte es, die Feststellung zu verlautbaren - ohne Erklärung, wie sie zu dem Entschluss kam.

    In weiteren Verlauf des Interview - hier im Video nicht beinhaltet - kommt Gauck in bezug auf Gewisse genauso auf die Beispiele mit der Bundeswehr, wie Merkel in ihrer Pressekonferenz in der Grundatzfrage. (Siehe mein Videokanal).
    Somit gab es auch in dieser Hinsicht ein Briefing für das Regierungskabinett.

    Grundsätzlich werden Politiker Erklärungen für ihre Antworten eingeschärft. So können sie sich die Antworten besser merken. Das läuft unter dem Motto: Verstehen um überzeugend antworten zu können.

    Die Mimik, die Du analysierst ist meiner Meinung nur der eigene Stolz die "Prüfung" (Fragen der Journalisten) mit Bravour bestanden zu haben.

    Die Politik ist durch Snowden in eine unlösbare Situation geraten. Sie kann nicht leugnen und auch nicht bestätigen. Alles führt zu einem Zusammenbruch.

    Daher wird die Strategie der Erklärung gefahren. D. h. es gibt neue Wortschöpfungen für ein und dasselbe, wird aber in der öffentliche als unterschiedlich transportiert und am Ende wahrgenommen.

    Beispiel: Zwei verschiedene PRISM. Spricht Merkel wie in meinem Video von 2003 über eine Zusammenarbeit der Geheimdienste zum Schutz der "freien Welt" - wird das nicht als Beweis für PRISM angesehen, weil sie dieses nicht mit diesem Namen direkt ansprach.

    So wird der Zuhörer zum eigenen Rechtsanwalt für Merkel, weil er der Meinung ist, er denkt analytisch.

    Letztendlich läuft alles darauf hinaus, dass nach PRISM als Wort für einen Beweis der Mitwisserschaft gesucht wird. Da dieser nicht gefunden wird, ist die Unweissenheit bewiesen.

    Dasselbe gilt für die Abhörung der EU und deutscher Politiker. Sie finden keine Hinweise auf Abhörung, also existiert sie nicht - ist wie beim Doping, was nicht getestet wird, wird nicht festgestellt. Daher ist der Sportler clean.

    AntwortenLöschen
  5. dein video in dem du "sei wachsam" von reinhard mey verwendest, wurde wegen urheberrechtsverletzung bei youtube gemeldet.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte