Montag, 15. Juli 2013

Hoeneß nur auf Bewährung: Alle sind gleich, manche sind gleicher! PRISM ist überall ...

In Österreich schmunzelt man mal wieder über die Naivität der Deutschen. Auch in Sachen PRISM sind die deutschen Medien mehr politisches Sprachrohr, als neutral und investigativ. Die Welt der Schwätzer und Besserwisser macht wieder einmal die Markthalle auf und die Massen strömen hinein, als ob sie etwas geschenkt bekommen. Jeder der behauptet Glück verschenken zu können, hat es vorher einem anderen gestohlen. Alles was wir heute als Wert bezeichnen, ist nur Diebesgut, das durch den Diebstahl zum Eigentum wird. Der Mensch muss endlich verstehen, dass Eigentümer und Dieb, eine Person ist. (Proundhon)

ORF 1 zur Bewährungsstrafe von Hoeneß



PRISM ist kein Skandal, sondern Bestandteil unserer Willensbildung


Selbstverständlich ist die Kanzlerin über PRISM informiert, wie alle anderen Regierungsparteien vor ihr. Sie gewährt den USA freien Zugriff auf jede Form der Kommunikation in Deutschland. Das gehört zum guten transatlantischen Ton. PRISM ist kein Spionageprogramm im klassischen Sinne, sondern lediglich ein Kontrollprogramm, das überwacht, ob sich die Regierungen an die mündlich vereinbarten Absprachen halten. D. h.: Nur wer die wirtschaftlichen Interessen der USA, als innere, nationalen Interessen des jeweiligen Landes vertritt, bekommt die Möglichkeit bei einer demokratischen Wahl zu gewinnen.

Wer dagegen verstößt sieht sich in einem Wulst von Enthüllungen wieder, die jedes politische Überleben absolut unmöglich machen. Jedes Gespräch wird mitgehört und mitgeschitten. Jede Äußerung kann im Zweifel gegen den Kandidaten verwendet werden, auch wenn es darum geht einen Kanzler in Deutschland aus dem Amt zu heben.

In Luxemburg lancierte der Geheimdienst Gerüchte über einen Staatsanwalt, die seine Karriere zerstörten, weil er über etwas ermitteln wollte, worüber die Öffentlichkeit nichts erfahren sollte. Junckers Gespräche mit dem luxemburgischen Geheimdienst wurden mitgeschnitten. Vermutlich wurde er sogar damit erpresst, schließlich war er EU-Kommissar. Jetzt tritt er schweigend zurück. Seien Loyalität zum System ist ungebrochen.


Was ist PRISM wirklich?

Bitte bedenken Sie: Realität wird in Ihrem Kopf durch die zur Verfügung gestellten Informationen erzeugt. Berichten die Medien über sinkende Arbeitslosenzahlen, beruhigt Sie das, obwohl Sie wissen, dass diese Zahlen nicht stimmen; viele Aufstocken oder gar nicht in der Statistik als arbeitslos erfasst. 

So ... und nun überlegen Sie, was man mit Falschmeldungen alles anstellen kann, auch wenn diese nach wenigen Stunden als Ente enttarnt sind. Nehmen wir als Beispiel die Unruhen in Ägypten. Es tauchten angebliche Bilder vom Tod eines Mulsimbruder auf und schon eskalierte das Ganze. So einfach ist die Masse mit Informationen zu steuern. PRISM kennt Ihren emotionalen wunden Punkt. Mit so einer Meldung wie aus Ägypten wird das Netzwerk der privaten Journalisten genutzt.

Sie verbreiten mit der besten Absicht die angebliche Wahrheit ohne die Möglichkeit zu haben, sie zu überprüfen. Für sie ist Wahrheit bereits das Abdrucken von Informationen durch Nachrichtenagenturen. So verbreitet sich ein Video in Windeseile im Internet und eskaliert Massen, so wie in Ägypten. Damit wird der Einsatz des Militärs dann gerechtfertig, auch vor den Augen der kritischen Masse in Europa.

Deshalb verbreiten Sie nur Informationen, von denen Sie sicher sind, dass sie dadurch nicht zu einem Teil von PRISM werden. PRISM ist eine Willensbildungsmaschine. Es analysierte die Stimmung in den Bevölkerungen und instrumentiert diese zum wirtschaftlichen Vorteil der USA.

Das Konzept ist einfach, aber es ist nicht einfach, sich diesem Einfluss zu entziehen. Betrachten Sie grundsätzlich die Fakten und überprüfen Sie diese auf ihre Empire. Setzen Sie voraus, dass sie nur das mit der bestimmten Interpretation erfahren, damit Sie im Sinne des Kapitals entscheiden. Sie stehen tagtäglich wie ein Kleinkind an der Supermarktkasse der Meinungsbildung. Alle Leckereien sind auf Ihrer Augenhöhe präsentiert.

Jede politische Meinung ist bestens verpackt, mache sogar zuckerfrei oder gar biologisch und regional, aber alle zielen darauf ab, Ihnen ihr Geld abzunehmen. Die heutigen Erwachsenen und Heranwachsenden haben eine Medienkompetenz eines Kleinkindes, das mit 200 Euro in den Supermarkt darf. Es kommt niemals auf die Idee, Brot zu kaufen. Es kauft sich damit die Welt der Versprechungen aus der Werbung.

Politik ist nichts anderes als Werbung. Nach dem Schockriegel, den Sie teuer bezahlten sind Sie sogar noch unglücklicher als vorher. Es nützt nichts, den einen Schockriegel der einen Partei zu verteufeln und den anderen, der anderen Partei damit zu bewerben.

Sie werden hinterher vor allen sich erbrechen, denn gegessen wird erst, wenn bezahlt ist. Daher ist es besser im Supermarkt der politischen Meinungen erst gar nicht einzukaufen. Der Supermarkt macht nicht das Brot, das er verkauft, auch nicht der Bäcker. Es sind die vielen arbeiten Hände, die schlecht bezahlt werden. Sie machen das Brot und sie machen unser Leben lebenswert.

Jeder, der nur als Kapo daneben steht und erzählt, wie gearbeitet werden muss, ist ein Schwätzer zu viel. Jeder der dem Arbeiter erzählt, wie er mehr Profit aus seiner Arbeit schlagen kann, ist ein Menschenverächter.

Hier habe ich eine nette Geschichte über die fleißige Ameise ...





http://politikprofiler.blogspot.de/2013/07/prism-ist-ein-massensteuerungsinstrumen.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte