Samstag, 6. Juli 2013

Was man über die Scharia wissen muss - bevor man darüber diskutiert!

Bevor die Menschen zur Diskussion über die Scharia animiert werden, sollen sie wenigsten erfahren, dass es noch keine einheitliche Scharia für den Islam gibt. Das Christentum bzw. das Judentum manifestierte ihre Scharia längst. Wir nennen das heute "unsere Werte". Sie stehen in Form von Gesetzen und Normen überall lesbar parat und sind die Grundlage unserer Auffassung von Staat und Marktwirtschaft.

Der Wissenstand unserer ach so aufgeklärten Gesellschaft und Meinungsbilder ist derartig desaströs, dass es bereits zur Körperverletzung des Menschenverstandes wird.

Es geht also nur darum, dass der Islam eine einheitliche Scharia verfasst, damit die Umma in den globalen Rechtsstaat eingegliedert werden kann. Wir hetzen gerade die Sunniten gegen Schiiten auf, damit diese sich in einem blutigen Krieg für eine universell gültige Scharia umbringen. Das sind die Geburtswehen für den Neuen Nahen-Osten, den Condolizza Rice bereits 2003 forderte. Dafür wurde die amerikanische Softpower kreiert.

Dabei ist aber zu berücksichtigen, welchen oberster Wert dieser globale Rechtsstaat manifestiert. Darin geht es nicht um Menschlichkeit, sondern um die Wirtschaftlichkeit, aus der sich dann die Menschlichkeit finanzieren lässt, damit der Grundstock des Arbeitervolkes immer für die Dekadenz, die heute als Wohlstand angesehen wird, immer erhalten bleibt.

Jeder heute auf dieser Basis über Freiheit philosophiert ist ein Heuchler, mit der Absicht, sich Ausbeutunswillige per tiefster Überzeugung zu generieren. D. h. Wirtschaft ist nur eine Religion.


http://politikprofiler.blogspot.de/2013/07/agypten-der-us-putsch-fur-die.html

http://politikprofiler.blogspot.com/2013/07/prism-ist-ein-massensteuerungsinstrumen.html




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte