Mittwoch, 21. August 2013

Berlin: Asylantenheim in Hellersdorf, anstatt Grunewald und Nymphenburg

Empört verbreiten die Medien die Nachricht über die nicht vorhandene Gastfreundschaft der Deutschen. In Berlin Hellersdorf wurde eine alte Schule zum Asylantenheim. Was den Anwohnern von Hellersdorf Angst macht. Wäre dagegen das Asylantenheim in Grunewald (Berlin) eingerichtet worden, würde den Flüchtlinge garantiert kein Hass und keine Angst entgegen schlagen. 


Unsere gut betuchten Leistungsträger sollten mit gutem Beispiel vorangehen und den Flüchtlingen in Not ein ruhige und sichere Unterkunft in ihren Wohnvierteln gewähren. Schließlich leben gerade in Grunewald die aufgeklärten, tolerante Menschenfreunde, die immer einen guten Rat für minderbemittelte Menschen auf den Lippen haben.

Es ist an der Zeit, dass diese Menschen mit guten Beispiel voran gehen und nicht dann ihre Menschlichkeit ausüben, wenn es darum geht, günstiges und billiges Hauspersonal einzustellen. Und dieses Verhalten als neue Moral und Sozialität auf dem Markt der Emotionen zur Schau tragen.

In Grunewald wird sich sicher eine alte Villa finden, die weit aus mehr Platz und Annehmlichkeiten bietet als die alte Schule in Hellersdorf. Einem Gast bietet man nur das Beste und nicht ein alte Schule und riesige Schlafsäle.

Wer für den Neubau des Berliner Schlosses spendet, kann auch ein paar Euros und vor allem viel Toleranz für diese Asylanten aus Syrien aufwenden. Anstatt bei einer Galaversteigerung für eine Haarlocke eines Prominenten zehntausende von Euros auf den Tisch zu blättern. Wo sind all die vielen Prominenten Benefizjunkies geblieben?



In diesem Sinne
Politprofiler

1 Kommentar:

  1. Man kann es nicht glauben: endlich mal jemand , der der Tatsache ins Auge blickt. Im Berliner Grunewald regt man sich schon auf, wenn ein Supermarkt eröffnet wird . Asylanten werden dort nicht empfangen !!

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte