Donnerstag, 17. Oktober 2013

Das schöne Greenpeace und das hässliche Russland

Ayn Rand - Erfinderin des Objektivismus
- nennen wir es Egoismus :-)
Greenpeace Aktivisten attackieren eine russische Ölplattform in der Arktis. Ein sehr umstrittenes Ölland, das den USA am Liebsten ganz gehören sollte. Kein anderes Land darf darauf Anspruch erhaben. Ich habe vor vielen Jahren darüber berichtet. 

Hier empört sich die deutsche Presse ungemein zu diesem undemokratischen Thema. Es wird dabei nicht unterlassen, dass es sich in Russland um eine Putindiktatur handelt. Jelzin war ein wesentlich besserer Demokrat als Putin.

Leider vermisste ich den Ton, als ein türkisches Aktivistenschiff, das Palästina mit Hilfgütern beliefern wollte, von israelischen Soldaten attackierte wurde. Es sogar Tote gab. Diese Toten sind viel wichtiger. Ebenso der Moskauer Bürgermeisterkandidat. Während heute keiner mehr darüber spricht, dass Manning für 30 Jahre nicht in Russland inhaftiert wurde, sondern in den USA - Auch Snowden ist kein russischer Blogger, sondern ein von den USA gesuchter Landesverräter und Terrorist. Zu dieser Kategorie gehört auch Julian Assange und Wikileaks.

Das ist alles Schnee von Gestern, aber der "Kalte Krieg" und den bösen Kommunismus gibt es noch immer. Warten Sie mal ab! Bald werden in Deutschland sogar Gewerkschaften verboten ... Doch stopp! Die heutigen Gewerkschaften in Deutschland denken unternehmerischer als jeder Unternehmer. Es ist daher nicht mehr notwendig diese abzuschaffen. Selbst der Arbeitnehmer verfügt bereits über ein Unternehmerhirn und verlangt auch unter bittersten, kapitalistischen Bedingungen keinen höheren Lohn. Er ist altruhistisch durch und durch. Wir stehen alle für das "große Ganze" - den Markt.

... ohne Markt geht nix! Nicht einmal unser Verstand funktioniert ohne Markt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte