Donnerstag, 24. Oktober 2013

NSA-Affäre: Verspätetes Affentheater von Angela Merkel

Direkt aus dem Kanzleramt kommt am 23.10.2013 eine überraschende Meldung. Angela Merkel reagiert unerwartet und vor allem extrem zeitverzögert auf die NSA-Abhöraffäre. Nicht weil viele Deutsche aus den USA überwacht werden, sondern ihre Reaktion erfolgt erst, weil angeblich ihr eigenes, persönliches Handy überwacht wird. Angela Merkel übt sich plötzlich in Entrüstung und gibt eine Pressemittlung heraus, damit ihr Volk von ihrer großen, heldenvollen Tat erfährt. Sie tadelte Barack Obama, den großen Weltführer, ganz persönlich durch die Telefonleitung bis in die USA hinein.

Wobei sich ein rational denkender Mensch fragen muss, warum Angela Merkel überhaupt von den USA abgehört werden muss. Sie erstattet garantiert täglich Bericht in der amerikanischen Botschaft. Meiner Meinung nach ist sie eine aktive NSA-Mitarbeiterin. Sie macht den Eindruck, dass keiner ihrer Entschlüsse ohne die ausdrückliche Genehmigung aus den USA veröffentlicht wird.

Angela Merkel erleidet momentan ein massives Imageproblem. Sie ist nicht mehr die gefühlte Frau der Taten. Hollande, der franz. Präsident, war vor wenigen Tagen der Held der deutschen Zeitungsleser. Er bot den USA, wie Brasilien und Bolivien in Bezug auf die NSA-Ausspähungen, die Stirn. In zahllosen Kommentaren wurde Angela Merkel als Weichei beschimpft und verlacht. Das Ausmaß der Kommentare war unübersehbar.


Das kann die Imageabteilung der deutschen Wirtschaft natürlich nicht auf ihrer Kanzlerin sitzen lassen. Sie muss die Powerfrau sein, komme was da wolle. Es musste ein glaubwürdige Geschichte her, die Angela Merkel in die Lage versetzt, theatralisch doch noch eine Verbal-Attacke gegen die USA in Sachen NSA abzulassen. Ihr persönliches Handy war in diesem Fall die ultimative Lösung.

Jetzt ist Angela Merkel auch die Heldin der Deutschen, obwohl die NSA-Affäre längst ad acta gelegt ist und die beiden Geheimdienste in freundlicher Verbundenheit nun die Deutschen überwachen, ausspähen, analysieren und abhören. Es dient nur dem gutem Zweck, dem Frieden und der Demokratie. In machen Situationen kann man als Regierende eben nicht einmal den Regierten mehr trauen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte