Samstag, 18. Januar 2014

Ausschlußverfahren "Kapitalismus"

Der Kapitalismus funktioniert nach derselben Ordnung wie der Feudalismus. Die höheren sozialen Schichten einer jeden Ordnung argumentieren sich die verschuldete Armut und das Elend der niedrigen Schichten, rational zurecht. Damit sie sich selbst nicht als Unmenschen erkennen müssen. Es hat sich in der Weltanschauung sein der ersten "Hochkultur" nichts verändert. Die Menschheit ist immer noch der Überzeugung, dass es höhere und niedrige Menschen geben muss. Das gilt als die absolute Wahrheit!

Da die Natur diese Unterschiede nicht selber hervorbringt, erfindet sich der Mensch, Ideologien und Regeln, um nicht vorhandene Unterschiede trotzdem erkennen und beweisen zu können. Das ist offensichtlich das "innere Auge", von dem jede Religion als Seele, Geist oder Bewusstsein spricht.

Erst die Schlechtigkeit durch die Erkenntnis des Eigentums gab dem Menschen diese "geistige" Gabe, Niedertracht als Wohlwollen zu erkennen. So behauptet heute noch der Gutsherr, er versorgt den Knecht und erwartet dafür auch noch Anerkennung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte