Mittwoch, 29. Januar 2014

"Die Zeit" Mariam Lau fordert auf Phönix härtere Gangart gegenüber Russland

Mariam Lau, politische Korrespondentin der "Zeit" verlangte heute, am 29.01.2014, im TV-Kanal "Phönix" eine härte politische Gangart gegenüber Russland von der Bundesregierung. Konkret forderte sie die Bundesregierung zu Sanktionen auf, mit Hinblick auf den starken Export nach Russland. Es gäbe keine einseitige Abhängigkeit, die sich nur auf Öl- und Gaslieferungen aus Russland bezieht. Leider bliebt sie es schuldig, zu erklären, was der Grund für die Sanktionierung sein soll. Vermutlich ist die Dame so von ihrem Liberalismus geblendet, dass bereits die Olympischen Spiele in Sotschi, als politischer Fehltritt in diesen Denkkreisen gewertet. Zu den Herausgebern der "Zeit" gehört übrigens auch altneoliberaler Bundeskanzler, Helmut Schmidt und diese Menschen schreiben dann objektive und neutrale Artikel in diesem bundesweiten Blatt.

Außerdem halt Miram Lau die russische Lösung bezüglich Syriens für keinen Erfolg, sondern für ein Desaster. Vermutlich, weil die USA das berühmte Überschreiten der roten Linie nicht in Syrien demonstrierten konnten.  



Die Rente mit 63 nach 45 Berufsbeitragsjahren ist für Mariam Lau ein absoluter Rückschritt (rückwärts gerichtete Reform), da bereits innerhalb Europas einheitlich versucht wird die Rente mit 67 durchzusetzen. Es sei ein Bruch der sogenannten Agenda-Reformen, die ganz klar und deutlich aus der Schreibstube der Bertelsmann-Stiftung stammen. Zu diesem Thema äußerte sich auch der SPD-Altkanzler Schröder, der die Agenda 2010 zusammen mit Unternehmensberater Berger und Bertelsmannanhänger in Leben rief und umsetzte.

Die neoliberale, europäische Gesinnungsgilde formiert sich wieder und torpediert alles und jeden, der die Agenda nicht geradlinig verfolgt. D. h. jetzt nicht heißen, dass ich die Politik der SPD befürworte. Sie zählt ebenfalls zur neoliberalen Gesinnungselite, trägt es momentan nur nicht so offen zur Schau. Das erklärt auch die Stillhaltetaktik der neoliberalen und antisozialen Bundeskanzlerin, Angela Merkel. Es liegt nicht in ihrem Interesse bei den nächsten Bundestagswahlen ohne Konkurrenz in den Wahlkampf ziehen zu müssen. Ein Wahlkampf ohne Konkurrenz ist nämlich Diktatur. Das passt nicht in das Konzept der "Herrschaft des Rechts". Dort ist Demokratie = Opposition strengsten vorgeschrieben und existiert diese nicht mehr, wird die Opposition eben aus sich selber heraus gegründet, wie z. B. die AfD.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte