Donnerstag, 16. Januar 2014

Massenmanipulation: Virale Aktionen als Meinungs- und Willensbildung

Virale Werbung und Meinungsmache profitiert vom Mitteilungsdrang der sogenannten Social-Net-User. Ein Klick. Ein Link und schon läuft die Chose. Je abgefahrener die Überschrift, je skurriler die Bilder sind, desto schneller läuft es wie ein Tsunami durchs Netz und in die Köpfe der Menschen. Lüge wird so zur Massenwahrheit und nicht mehr revidierbar.

Solche Aktionen werden nicht nur als Werbekampagne für einen Film angesetzt, sondern auch um Nachrichten, Meinungen und Interpretationen von Geschehnissen zu manipulieren. Diese "Nachrichtenmacher" kennen den Geschmack der Massen ganz genau. Sie wissen auf was die meisten abfahren, um gezielt Ängste, Emotionen oder Interpretationen anzuregen, zu schüren und wie sie das Ganze, wenn es gewollt ist, wieder deeskalieren. 



Die letzte virale politische Manipulationskampange trat die CSU mit den rumänischen und bulgarischen Armutsflüchtlingen los. Ca. einen Monat davor liefen auf sämtlichen Dokukanälen bereits Berichte über kinderreiche Romafamilien, die wegen der deutschen Kindergeldzahlung nach Deutschland auswanderten. Der Zuschauer erhielt so eine Vorbildung und ein Hintergrundwissen für die später folgenden, konzertierten PR-Aktion zwischen Medien und Politik. Der CSU-Spruch "Wer betrügt fliegt!", war dann bereits Springerüberschrift, bevor er in der CSU-Tagesordnung geschrieben war.

Es kam zu keiner öffentlichen Diskussion auf den einschlägigen Seiten nach diesen Dokumentationen. Die Viralität reichte nicht zur Selbsteskalation, um eine öffentliche Diskussion um das Thema gesellschaftsfähig zu machen.

Das verblüffte wohl diePolitikpsychologen und so lancierte man über die CSU, die Kampange "Wer betrügt fliegt!". Plötzlich konnte sich der Sturm in unendlichen CSU-freudlichen Kommentaren entladen. Die Medien veröffentlichten den angeblichen Shitstorm der Linken gegen diese Aussage und schon war eskaliert. Das Herz des aufrechten Deutschen fühlte sich verstanden.  

Der Besitzbürger regiert nach Programm und gab den Parteien CDU/CSU einen Freibrief in dieser Angelegenheit. Damit sich allerdings dieser brave Besitzbürger nicht selber als rechten Pöbel erkennt, schob man kurzer Hand das Outing von Hitzlsperger und seiner Homosexualität nach. Danach war die Welt wieder in Ordnung. Die "tatsächlichen Rechten" - diejenigen, die gegen die Homosexualität wettern - standen wieder da wo sie hingehörten! Eben RECHTS und die CDU/CSU wieder in Mitte.

Wer sich gegen die Ausländerhetze der CDU/CSU stammte, war plötzlich Linksextrem, denn plötzlich war auch die Angst vor dem Linksextremismus ein Thema in den Medien. Es wurde daher kontrolliert eskaliert und sofort wieder relativiert und deeskaliert. Die absolute Kontrolle der Massen. 

Nun erfolgte die Ernüchterung durch das Urteil des EuGH, das die Gleichstellung zwischen ausländischen und inländischen Hartz4-Empfängern verlangt. Somit ist die rechte, deutsche Politik aus dem Schneider. "Sie würde ja, wenn sie nur könnte, aber Brüssel verbietet es!" Das ist große Politik. Das steigert die Beliebtheit. Die CSU gewinnt dadurch noch einmal fast 2 % der Zustimmung in der Bevölkerung.


Manipulation ist so einfach und der Mensch absolut errechenbar. Das rechte Herz der Massen kann sich wieder beruhigt in seinen TV-Sessel oder PC-Sessel zurücklehnen.

Die sogenannte Schwarmintelligenz ist lediglich die proportionale Steigerung von DUMMHEIT, die den letzten Rest von Verstand ausschaltet.

Glauben Sie mir, das war ein Test! Sie wollten wissen, ob die Steuerung tatsächlich so einfach ist. Sie hätten die künstlich erzeugte Wut gegen Ausländer auch eskalieren lassen, dann würden heute wieder Asylantenheime brennen und die Politik/Medien wären sich wie damals in Roststock, keiner Schuld bewusst. Es war eben der "rechte Pöbel".

Bleiben Sie sich selber und ihrer Menschlichkeit treu. Verhalten Sie sich in der Masse genauso, also ob sie ganz alleine für Ihr Handeln Verantwortung übernehmen müssten. 

 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte