Montag, 27. Januar 2014

ZDF: Unverkennbare Kriegspropaganda - "Boomendes AFRIKA"

Ursula v. d. Leyen war heute der Interviewgast bei "Berlin direkt" und Bettina Schausten. "Ein boomendes Afrika ist eine Chance", meint v. d. Leyer und deshalb muss Deutschland in den Krieg. Das ist auch der traurige Aufhänger dieser Propagandaschau. Kein Wort wird darüber verloren, dass der größte Geldgeber der "Afrikanischen Union" von den Boomnationen (EU-USA) aus dem Amt getrieben wurde, um Afrika in die Armut zurück zu stoßen. Nun will Ursula v. d. Leyen, eine Europaarmee aufstellen.

Was im Sinne der USA ist und auch in der Sendung als "neues, starkes Signal" gewertet wird. Da half auch die Einblendung von Gregor Gysi (Linke) nicht mehr. Der dem Pazifisten "Westerwelle" als Außenminister große Tränen nachweinte ohne zu betonen, dass er in weiteren politischen Themen, nicht mit Westerwelle auf einer Welle lag.

Empirische Musik untermalte die Bilder aus der Ukraine, die europäischen Patriotismus in brutale und gewalttätige Demonstranten hinein interpretieren. Es ist kaum vorstellbar, was diese gewaltgeladene Menge mit ihrer eigenen Opposition machen, wenn sie selber eine demokratische Regierung stellen. Sie werden wohl rigoroser gegen jede Meinung vorgehen als sie momentan Janukowitsch unterstellen.





 
Als Nachspeise servierte "Terra-X" das verspielte Kolonialreich des Deutschen Kaisers in Afrika und erweckt so die Sehnsucht nach dem "boomenden Afrika, das für uns nun eine Chance ist" und das wir damals Anfang des 20. Jh. nicht halten konnten.

Es werden "Ureinwohner" gezeigt, die nicht wissen woher die "Feenkreise" stammen. Hier muss erst ein Moderator Hand anlegen und Termiten als "Feenkreisurheber" entlarven. Eine neue wissenschaftliche Studie soll belegen, dass Geparden von Natur aus bestimmte Gebiete innerhalb ihrer Wanderungen ausgrenzen. Diese Erkenntnisse sollen nun Weideland für Nutzviehhaltung erschließen.

Doch der wichtigste Hinweis war: Die Seehunde vor der Küste der Namib-Wüste fressen pro Tag mehr Fisch, als die gesamt Deutschland. Also nix wie nach AFRIKA! Seehunde ermorden! Tiger und Geparden verdrängen und Deutsche Milchkühe importieren. Das ist das "boomende Afrika". Dadurch schaffen wir Arbeitsplätze für Viehhirten.

... bitte keine Erklärungen, wie WIR das alles besser machen könnten, wenn wir sozialer wären oder uns mehr lieben würden; mehr teilen und/oder weniger wollten. Solange der Einzelmensch der Annahme ist, sein Profit (Lohn/Einkommen) sei gerecht, nur das Einkommen der Manager oder die Gewinnmarchen der Unternehmer und Global-Player seien ungerecht, sind sie falsch gewickelt. JEDER PROFIT ist DIEBSTAHL und JEDES EIGENTUM!


1 Kommentar:

  1. Ein Team von http://www.youtube.com/user/germanwatch sollte hin und helfen. Hallejulia.

    AntwortenLöschen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte