Mittwoch, 5. Februar 2014

Russland: Doschd - "Kremlkritischer Sender" wird geschlossen

"Doschd", der Sender Pussy Riot und Chodorkowski eine riesige Plattform nach ihrer Entlassung nahm seinen "kritischen" Mund in seiner letzten ausgestrahlten Talkrunde zu voll. Er stellt die Frage: "Hätte Leningrad sich ergeben soll?" Das führte zu einer öffentlichen Empörung in ganz Russland. Es sei eine Verunglimpfung der vielen Toten. Russland war schockiert. Darum strickt nun die deutsche Presse einen Kremlkomplott gegen die Presse- und Meinungsfreiheit.

In Deutschland gibt es leider keinen "reichstagskritischen" Sender, der ins öffentliche Kabelnetz eingespeist wird. "Doschd" finanziert sich über Werbung, doch mit seiner "Talksendung über Leningrad" hat er sich offensichtlich um seine einflussreichen Unterstützer gebraucht. Auch sie sind nur Russen und verstehen die Frage als Beleidigung. Doschd hätte auch fragen können: "Hätte sich Russland, Hitlerdeutschland ergeben sollen, um Millionen Leben zu schützen?" So wurde Doschd in den letzten Tagen in Russland verstanden, das war sogar für die harten "Kremlkritiker" offensichtlich zu viel. Doschd wurde der Zugang zum Kabelnetz verweigert.

GOLOS als heimlicher Finanziere von Doschd?


Des Weiteren steht Doschd in ziemlich enger Beziehung zu GOLOS. Eine NGO, die von der amerikanischen Regierung finanziell und technisch unterstützt wird. Diese NGO versteht sich als privater Wahlbeobachter. die deutschen Medien berichten darüber, dass Golos mit einer Geldstrafe für das Preisgeld des Sachworw-Preise veurteilt wurde, ob wohl Golos dieses Geld nicht annahm. Wahrheit ist allerdings, dass GOLOS gemäß den neuen NGO-Gesetzen in Russland seine Finanzierung nicht offenlegen wollte.

Vielleicht erinnern sich noch einige von Ihnen an die Wahlen von 2005 in Deutschland. Damals versuchte der CCC in den Wahllokalen nach dem rechten zu sehen. Sie wurden aus den Wahllokalen geworfen, obwohl nachweislich die Wahlomaten die ganze Nacht vor der Wahl in der Obhut von CDU-Mitgliedern waren. Als Begründung wurde angegeben - sie seien keine offiziellen Wahlbeobachter.
http://politikprofiler.blogspot.de/2011/01/cdu-csu-und-fdp-wahlbetrug-falschungen.html

Wir befinden uns momentan in einer Zeit, die gespickt ist mit hasserfüllter antirussischer Berichterstattung. Das soll von den eigentlichen Geschehnissen und den Enthüllungen um die NSA der USA ablenken. In der öffentlichen Diskussion darf das lasche Verhalten der Bundesregierung in Bezug auf die massive und flächendeckende Datenerfassung der USA nicht ankommen. Es muss verhindert werden, dass sich daraus eine weiter öffentliche, negative Diskussion bezüglich des Freihandelsabkommen mit den USA entwickelt.

Aus diesem Grund unterhält man sich bei Günther Jauch lieber über prominente Steuerhinterzieher und stellt nicht die öffentliche Frage: "Darf die EU überhaupt mit den USA ein Freihandelsabkommen noch abschließen?"

Daher kann man davon ausgehen, dass unsere Medien jede Restform der Objektiv längst verloren haben und gleichgeschalteter regieren als man es momentan der russischen Medienlandschaft zu unterstellen versucht. Unsere Presse und Medien sind nur noch zum Fremdschämen geeignet.


Das Putin-Leak zu NGOs in Russland -  live im ZDF - April 2013



Der Russlandfeldzug der Milliardäre und Oligarchen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte