Sonntag, 9. Februar 2014

Wer leiht den USA noch Geld?

Die Schuldengrenze gilt mal wieder für die USA. Sie ist wieder erreicht und sie muss wieder einmal erhöht werden. Eigentlich nur eine formale Angelegenheit, doch irgend jemand muss die Schuldscheine der USA kaufen. Klar! Das übernimmt momentan die FED, aber das verpflichtet nicht die ganze Welt, Werte gegen dieses Geld bis zum St.-Nimmerleinstag einzutauschen. Daher ist nicht auszuschließen, dass "das Geld" doch nicht "aus dem NICHTS" entsteht, sondern immer ständig und überall eine Sicherheit (Wert/Eigentum/Rohstoffe) verlangt, bevor es entsteht.

Die USA geben zwar vor, durch "Fracking" neue Rohstoffquellen auf eigenem Territorium entdeckt zu haben. Dieser Meldung glaubt momentan die Welt gerne. Doch wie lange kann dieser "amerikanische Traum" noch aufrecht erhalten werden? Schließlich wird niemand vom Träumen satt, sondern Hunger ist ein reales Bedürfnis, das nicht mit "Gefühlen" gestillt werden kann.

Daher scheint die Mär vom Währungszusammenbruch der Schwellenländer in Zusammenhang mit einer "Flucht in den Dollar" einer ebenfalls eine Auswirkung eines Traumes auf die Realität wirkt. Es bleibt daher spannend und wir werden sehen, wie lange der Glaube an die Profitwirtschaft noch aufrecht erhalten werden kann.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte