Montag, 24. März 2014

Ägypten: Massenmord im Namen des RECHTS - 528 Menschen von Herrenmenschen zum Tode verurteilt

Im Namen des Rechtsstaates wird in Ägypten eine Todesurteilsorgie als Freiheit und Liberalisierung gefeiert. Unterstützt von den die USA, Deutschland und Europa und im Namen der deutschen Parteien, CDU, FDP, SPD und den Grünen, erlernen nun die Ägypter die Rechtsstaatlichkeit der freien, demokratischen und zivilisierten. 528 Menschen werden nun im Namen des Rechts zum Tode verurteilt. 

Rechtsstaaten werden nun zu Massenmördern. Revolutionen bringen Herrenmenschen an die Macht.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die verurteilten Muslimbrüder sind oder sonstige Menschen, die wir als minderwertig ansehen, weil es das Recht erlaubt.

Es sind Menschen. Offensichtlich scheint es die neue politische Moderne zu sein, den politischen Gegner einfach zur Terrororganisation zu erklären und ihn dadurch im Namen des Rechts, zu eliminieren. So wird die "freie, demokratische Welt", niemals ein Schurkenstaat.

Auch in der Urkaine werden wir in Kürze erleben, dass die politischen Gegner der Maidanregierung Kriminielle sind, die verboten werden müssen und in den Gefängnissen landen. Die USA, EU oder Deutschland werden nicht dagegen demonstrieren. Sie sehen lediglich Steuerbetrüger wie Chodokowski, als politische Gefangene und Timoschenko, die die Ukraine um Milliarden betrog.. Verfolgungen gibt es in der Ukraine längst. Herrenmenschenmilizien verbreiten Angst und Schrecken unter den ehemaligen Parteien, die als Mehrheit gewählt wurden.

Überall auf der Welt kommen die modernen Herrenmenschen durch die Unterstützung der "freien Welt" an die Macht, auch in Syrien drängen sie an die Spitze der Regierung, wie in Libyen. Immer benutzen sie den Rechtsstaat als Legitimation für Massenmorde, Diskriminierung und Enteignungen von staatlichen Unternehmen. Staatliche Unternehmen gelangen durch die Ordnung der Herrenmenschen in die Hände der privaten, globalen Wertschöpfungesketten. Das erinnert an das Konstrukt von IG-Farben, die heute unter der Flagge der USA und der EU neu entstanden sind.

WER SCHÜTZT UNS VOR DEN USA?

... vor dem globalen Rechtsstaat, der alles für lebensunwürdig erklärt, der nicht den Tribut an die neuen IG-Farben (globale Wertschöpfungsketten) bezahlen will?







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte