Freitag, 28. März 2014

Ukraine! Der Wille des Volkes ist den Mächtigen ein Befehl - Willkommen in der Welt der Schönen und Reichen

BÖSES RUSSLAND! Primitiver Ölstaat! RUSSLAND ist schuldig an der nun einsetzenden ARMUT in der Ukraine. Es kann niemals sein, dass das Assoziierungsprogramm der EU, der Auslöser ist. Die Gehirnwäsche der "freien, demokratischen und zivilisierten Welt" geht weiter. 

Die Wahrheit hat die Ukraine mit Wucht erreicht. Geld regiert die Welt! Ein Land hat für die Sicherheit der Investitionen zu sorgen. Auf dem Maidan in Kiew kämpften Tausende von Menschen monatelang "für ihre Freiheit in der EU". Man redete ihnen sein sie kämpfen für einen EU- und  NATO-Beitritt.  In Wahrheit ging es um einen Abzockvertrag mit der EU-Wirtschaft unter dem Deckmantel der demokratischen Welt. Es ging um ein EU-Assoziierungsabkommen, dessen Inhalte nicht wirklich bekannt war.

Man träumte vom Westen, wie die DDR von den vollen Käufhäusern der BRD. Mit Demokratie hat das nicht viel zu tun, sondern mit Konsum und vollen Geldbeuteln. So jedenfalls klang Angela Merkel damals vor dem US-Kongress als deutsche Ost-Kanzlerin. Ich war gerührt als ich das hörte. Ihre erste richtige Jeans konnte Merkel erst nach der Wiedervereinigung kaufen. Nun hatte sie Demokratie. In Wahrheit saß sie in der Sauna, als andere die Mauer einrissen.

Janukowitsch als ukrainischer Präsident wollten den Heilungsvertrag der EU im Jahre 2013 nicht unterschrieb. Er wollte diese gravierenden sozialen Einschnitte und die Massenentlassungen den Ukrainer nicht zumuten. Nun ist die Katze aus dem Sack - Das Volk bekommt das was es wollte! Harte Sparpakete.


Der neue, nicht gewählte Präsident (Name vergessen) verkündete gestern, am 27.03.2014, stolz, dass die Ukraine gerettet sei. Sie erhalte 20 Mrd. (Währungseinheiten vermutlich Euro) Kredit vom IWF. Dafür müsse er harte Sparmaßnahmen einleiten. Nun regiert die Troika in der Ukraine. Eigentlich hörte er sich an wie die deutsche Bundesregierung.
  • Massenentlassungen von Beamten
  • Erhöhung des Gas- und Ölpreise auf Weltmarktniveau - die Russlandrabatte von Gaszprom werden nun nicht mehr an die Bürger weitergegeben. Die Gewinne stecken sich die nächsten "guten, westlichen" Oligarchen in die Tasche.
  • Reduzierung des Außenhandels mit Russland auf 30 %
All das, was Janukowitsch seinem Volk - damit meinte er Russen und Ukrainer - ersparen wollte, ist nur harte Wirklichkeit für die Ukrainer - als Wille des Volkes. Schadenfreude verspüre ich nicht - auch kein Mitleid. Für mich ist das nur eine Bestätigung, das uninformierte Menschen, gerne jedem Schätzer glauben, vor allem dann, wenn er angeblich von namhaften Größen der Welt besucht wird.

Die westlichen Politiker gaben sich damals auf dem Maidan, bildlich gesprochen "die Klinke in die Hand". Sie sind die Ukrainer in der Freiheit - eben in der Welt der freien Märkten - der Willkür der Sozialen Marktwirtschaft angekommen. Mehr wollten USA und EU nicht. Ein weiteres Land auf der Agenda "Annektion der Welt" für die globalen Wertschöpfungketten der westlichen Milliardäre.



Der Wohlstand der freien, demokratischen Welt muss durch Gebietserweiterungen garantiert sein.  Dazu braucht das Imperium billige und willige Arbeiter, die ukrainische Kohle aus dem Boden holen. Machen wir uns nichts vor. Wir alle hier profitieren davon - würde die Ukraine keine Naivität produzieren, holen sie das Geld bei uns.

Umwelt spielt bei diesem Befreiungsvorhaben keine Rolle. Das kommt erst später, wenn weiter Gebiete ohne Krieg, durch Revolutionen von Volkswillensäußerungen in die USA-EU hinein annektiert werden. Wobei das keine Annektion ist, sondern Demokratie. Der neue Präsident sprach nicht von Lohnerhöhungen oder Preisbindungen für die Lebensmittel. Nur von massivem Preisanstieg der Energiepreise.

Staatlich vorgeschriebene Energiepreiserhöhungen von 400 %

Nach der ersten Timoschenkregierung wurde wieder beschlossen, den Gas- und Ölpreis über den Staat zu subventionieren.Timoschenko wurde Amtsmissbrauch geworfen, weil sie Gas- und Öl zu Wektmarktpreisen an das Volk verkaufte und die Zwischengewinne favorisierten Firmen zu geschachert wurden. Timoschenko handelte extra mit Putin damals einen günstigen Preis für die Ukraine - das erhöhte die Gewinne noch mehr. 2006 konnte der Staat seine Gas- und Ölrechnung nicht bezahlten. Leider meldeten die deutschen Medien damals nur: Russland stellt den Gashahn ab!" Am Ende zahlte die EU die Rechnung für die Ukraine. Timoschenko kam ins Gefängnis und wird seither von EU und den USA als politische Gefangene angesehen. 

Eine der EU-Abkommensbedingungen war: Timoschenko freizulassen. Eigentlich beschämend, aber harte Wirklichkeit. Angela Merkel setzte sich ganz besonders für diese Dame ein. War sie doch so EU-USA-treu. Die Energieweltmarktpreise gehören zu einem freien Markt. Das garantiert satte Gewinne.

Nun haben wir ein Deja Vü in der Ukraine. Vor der "Revolution" der EU-USA-Aktivisten als Volk der Ukraine, zahlte der Ukrainer lediglich 1/5 des Weltmarktpreises, der Rest wurde vom Staat, der so entsetzlich korrupt war, als Subvention draufgelegt. Aus der Sicht der "freien, demokratischen Welt", ist das ein Verbrechen am Markt.

Doch die neuen Sparmaßnahmen waren der Wunsch des Volkes der Ukraine, das angeblich lt. deutschen und internationalen Medien auf dem Maidan dafür demonstrierte. Die Regierungschefs der freien, demokratischen und zivilisierten Welt, halten das alles für freie, liquide Demokratie und begrüßen den Willen zum "freien Markt".





Der Wille des Volkes ist den Mächtigen Befehl.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte