Dienstag, 4. März 2014

Ukraine: Medienbeobachtung - Wie real sind die Kommentare im Internet wirklich?

Schreiben Trollheere der NSA die massenhaften Kommentare in deutsche Medien?

Horden von professionellen Kommentatoren scheinen momentan das Internet zu bevölkern. Sie verbreiten aggressive, antirussische Stimmung. Vor einer Woche waren 80 % der Kommentare zum Thema "Maidan" bei Spiegelonline oder Weltonline noch mit den Hinweisen auf die nationalistischen Umtriebe der sogenannten Opposition gespickt. Jetzt plötzlich, nach der Anerkennung der Maidan-Regierung in der Ukraine, wechselt das Blatt und Putin, sowie Russland werden als Faschist dargestellt.

Das deutet auf mangelnde Geschichtsbildung hin. In Amerika allerdings sind Faschisten und Kommunisten ein und dasselbe. Das sah man auch an den Plakaten gegen Obama-Care. Obama galt als Hitler (Faschist), weil er anscheinend ein "sozialistisches Gesundheitssystem" einführen wollte. Europäer und Deutschen ist diese Art der Logik absolut fremd und widersprüchlich. Trotzdem sollen sie jetzt genau das als vorherrschende "öffentliche Meinung" als Kommentare in prominenten Onlineportale präsentieren?

Nun stellt sich die Frage: Sind das wirklich reale Kommentatoren oder sind das die Mitarbeiter der NSA, die PRISM spielen?

Über die pro-russischen Demonstrationen auf der Ukraine finden sich so gut wie keine privaten Uploads auf den Videoplattformen im Internet, ganz im Gegensatz zur Maidan-Protestkirche in Kiew. Offensichtlich werden die pro-russischen Demonstranten auf der Krim nicht von professionellen PR-Agenturen angeleitet, die meist ihr Geld aus westlichen NGOs beziehen. 


22 Dez. 2013
Dieselben Agenturen befeuern auch die Berichterstattung über die nackten Punk-Pussies. So viel ist klar. Selbst in den deutschen Medien wird unterschwellig PR gegen Putin geschürt. So wird bei staatlichen Übernahmen ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte