Freitag, 7. März 2014

Ukraine: Wird jetzt das Öl und Benzin in Deutschland teuer?

Wie kommen wir jetzt an das russische Öl?
Ja - es wird teurer, aber nicht sofort. Das würde der Politik im Westen nicht zuspielen. Die Ölkonzerne werden ihre zu erwartenden Gewinne aus der Ukraine-Krise noch etwas in die Zukunft verschieben bis die politischen Wogen sich geglättet haben. 

Erst danach ist der Bürger für die Erklärung der wirtschaftlichen Zusammenhänge zugänglich und wird die Preiserhöhung als "natürlich, russische Aggression" begreifen. Unsere Wirtschaft und die zuständigen politischen Ressorts werden mit logischen Erklärungen danach nur so strotzen und alle Schuld dem "bösen Russen" ablegen. Ihre politischen Entscheidungen sind daher niemals die Ursache für wirtschaftliche Querlagen, sondern ausschließlich die der "Russen". In Nazi-Deutschland waren die Kommunisten an allem schuld. Daran hat sich bis heute nichts geändert.  

Nichts desto trotz, sollte der Deutsche seinen Urlaub in Griechenland planen. Das publizierte zumindest der TV-Sender "Phönix" heute sehr anschaulich und mitfühlend mit einer Dokumentation. In dieser wurde auch anschaulich bzw. wirtschaftlich logisch erklärt, dass Griechenland wieder Gold fördert, wie in den Zarenzeiten. Leider steht dem Ganzen ein Heer von wollenden Käufern gegenüber, denen die Geldmittel für den zu kaufenden Goldreichtum fehlen. Noch wichtiger für die griechische Binnenwirtschaft ist allerdings das Dämmen der Häuser, damit sie nicht mehr so viel Energie verbrauchen. Aufgrund des hohen Ölpreises, gehen die Griechen nämlich in der Zwischenzeit in den Wald und holzen alles ab.

Nein - Der USA-EU-Bürger wird aus dieser Wirtschaftskrise nicht mehr herauskommen. Es ist nämlich keine Krise, sondern eine Zäsur. USA-EU ist am eigenen Kapitalismus verarmt. Es gibt keine Substanz mehr, aus der sich USA-EU am eigenen Schopf aus der Krise ziehen könnten. Münchhausen ist eben nur ein Märchen. Er zog sich nicht am eigenen Zopf auf dem Sumpf.

Daher gibt es nur eine Lösung. Entweder stehen die USA der EU auf den Kopf, um nicht am eigenen Kapitalismus zu ersaufen oder die Europäer den Amerikaner. Russland wird ab dem heutigen Tag keinem mehr die Hand reichen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte