Donnerstag, 17. April 2014

Ukraine: Blutvergißen wird von den USA und EUROPA finanziert - 70 % weniger Außenhandel für die Ostukraine BASTA

Es ist nun mal eine Tatsache, dass sich die Nationalgarde der Maidan-Regierung in der Ukraine sich über die "Hilfszahlungen" der USA, der EU und des IWF finanziert. Hier wird eine Armee ausgeschickt, um die Bevölkerung der Ostukraine mit Waffengewalt zur Selbstsanktion durch das EU-Abkommen zu zwingen. 

Im EU-Abkommen ist klar definiert, dass die Ukraine 70 % ihrens Außenhandels mit Russland streichen MUSS. Das betrifft vor allem die Ost- und Südukraine. Das bedeutet staatlich verordnete: Massenentlassungen und Firmenschließungen = massive Verarmung.

Das wollen die Menschen, die nun als Separatisten und Terroristen bezeichnet werden, nicht akzeptieren. Deshalb schickt die Maidan-Regierung unter der Willensbildung von pro-westlichen Vorstellungen nun eine Armee in diese Gebiete, um sie ruhigzustellen. Anders ausgedrückt, wir momentan die Opposition einfach mit Panzern niedergewalzt.

Eine Tatsache, die in unseren deutschen Medien nie angesprochen wird. Sie verharren auf ihrem Propaganda-Jargon und bezeichne die Ostukrainer als "Separatisten und Kremltreue". Neutral betrachtet wird in der Ukraine gerade eine westliche Diktatur errichtet. Diese Wahrheit wollen die deutschen Medien nicht aussprechen. Diese Tatsache würde so manchen einen anderen Blick auf die aktuelle Lage in Deutschland und Europa ermöglichen. Doch dieser Flächenbrand steht erst später auf der Agenda.

Wie würde Deutschland wohl reagieren, wenn Brüssel uns plötzlich vorschreiben würde, dass der ganze Export nach Russland und China um 70 % reduziert werden müsste? Ach - genau - kommt bald, wenn die Sanktionen gegenüber Russland ausgesprochen werden.

Da haben Sie den Salat!
Man muss alles nur ins richtige Licht stellen und plötzlich erscheint das Schlechte und Negative als eine gute Sache. Werden später dann die Spots durch die Berichterstattung anders geführt, stehen Sie auf der Straße. Dann sind Sie der Separatist und Terrorist, der mit Panzern zur Räson gebracht werden muss. 
 
In diesem Sinne
Euer Politprofiler

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte