Samstag, 3. Mai 2014

Tote in Odessa: Freudentag für Putin- und Russenhasser in Deutschland

Die Putinhasser und Russenhasser in Deutschland entwerten jede Fürsprache für den Frieden als Antiamerikanismus. Jubelt jetzt die deutsche Presse? Sind Epple und Krone-Schmalz jetzt auch Antiamerikaner, Nazis und Wissensmanufakturanhänger? NEIN - Es sind denkende Menschen, die an keine jüdische Weltverschwörung der FED glauben. Sie denken zwar metaphysisch und ökonomisch, sind aber deshalb noch lange nicht dem Faschismus verfallen. 






Schlagzeilen:
Spiegel-Online: "Das ist Krieg" - Spiegelonline berichtet lediglich, dass Russland behauptet, Europa und die USA seien an der Eskalation die treibende Kraft.
Röttgen CDU (Anne Will 23.03.2014): Nach der Wiedervereinigung haben eine zeit lang die Amerikaner geführt. Jetzt müssen wir das selber übernehmen. Deutschland kann nicht neutral sein, wie die Schweiz.
"Wir wollen diesen Prozess", sagte Röttgens, im Zusammenhang mit der "Revolution in der Ukraine" und das Aufbäumen der neuen Regierung gegen die "pro-russischen Separatisten".

Eppele: "Der ukrainische Schwanz darf nicht mit dem Hund wackeln!" Diese antirussische Ukraine im Moment darf ihren Hasse nicht weiter schüren, damit am Ende Europa denkt wie Timoschenko.

Sie sind geleitet von Emotionen aus dem II. Weltkrieg, die als Russenphobie heute noch nachwirken. Das Ganze wird aufgefrischt durch die heutige Medienberichterstattung, die keinerlei Interesse zeigt, hier neutral zu berichten.

Die Friedensbewegung in den 1970er war auch kein Antiamerikanismus, sondern ein Aufbegehren von Deutschen, die keine Atomwaffen auf deutschem Boden haben wollten.

Letztendlich geht es darum, dass die USA mit der Eskalation in der Ukraine besonders Deutschland zu harten Sanktionen gegenüber Russland zwingen will. Was einen massiven wirtschaftlichen Einbruch nicht nur für Deutschland bedeuten würde, sondern auch für Europa.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte