Freitag, 18. Juli 2014

Peinlich: ZDF-Nachrichtenkorrespondent bringt Merkel Monroeständchen

"Happy birthday" hauchte Udo van Kampen (ZDF-Nachrichtenreporter) ins Mikrofon, als er bei der Pressekonferenz in Berlin an der Reihe war.  Das war noch schlimmer, noch peinlicher als das "Gauchogate" der Fußballnationalmannschaft am Dienstag. Die Pressekonferenz an sich war nicht wichtig. Es gab die üblichen Beteuerungen und Spekulationen.

Mit dieser Darbietung disqualifiziert sich van Kampen klar als neutraler Berichterstatter. Van Kampen erwartete zwar das gewohnte Rudelverhalten, doch es waren nur wenige, die leise mitsangen.

Eine noch klarere Aussage trafen die EU-Ratsmitglieder als sie Merkel ein T-Shirt mit den Unterschriften aller Ratsmitglieder in Anlehnung an die gewonnene Fußballweltmeisterschaft als Geburtstagsgeschenk überreichten. 

Der Lobgesang der Medien wollte heute über Merkel nicht mehr abreisen. Sie nahmen den 60. Geburtstags Merkel zum Anlass über die nächste Kanzlerschaft oder Kanzlerkandidaten zu spekulieren. Dabei spielt es keine Rolle wer KanzlerIN ist. Der Geist der Menschen ist überall gleich. Er kann rechnen und kalkulieren. Daher könnte jeder der Kanzler werden, es würde sich nichts ändern. Es gäbe nur den üblichen Konservatismus auf der Logik des Eigentumismus. 







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich setze hier Kritikpunkte zur aktuellen Wertelehre (System) an. Einige werden sich davon persönlich in ihrer Meinung zur Umverteilung der Gewinne angegriffen fühlen. Bitte verwechseln Sie "freie Meinungsäußerung" nicht mit einem nicht existierenden Recht auf Beschimpfung und Diffamierung.

Heute ist Politik nur ein Wirtschaftsdiskussion: Wer hat das beste Konzept zur Umverteilung der erzeugten Gewinne in der Marktwirtschaft. Doch diese Diskussionen werden hier nicht mehr geführt. Sie wurden als sinnlos erkannt und sind daher abgeschlossen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Neueste Meldungen

Regelmässige Leser

Internetradio

mit politischen Themen und Hintergrundinformationen, die in den Mainstreammedien verschwiegen werden oder als Halbwahrheiten publiziert werden von keuronfuih

Politprofiler (keuronfuih) hat sich zur Aufgabe gemacht, die Beweggründe der Politik aufzudecken, denn Systemkritik scheint in unserer Medienlandschaft der Selbstzensur zum Opfer gefallen zu sein.

Alles was in der Politik passiert ist von Langer Hand geplant, das ist nicht nur ein Spruch sondern die Wahrheit. Aber warum entscheiden sich unsere Politiker immer mehr gegen das Volk und für die Wirtschaft?

Bilden Sie sich Ihre Meinung selbst, aber geben Sie sich die Möglichkeit, alle Hintergründe zu erfahren.

Wir stellen hier nicht den Anspruch, alles zu wissen, aber bemühen uns, alles, was wir in Erfahrung bringen können zu publizieren.
---------------------------------------------
Ravensburg, Friedrichshafen, Lindau, Tübingen, Freiburg, Lörach, Memmingen, Augsburg, Ulm, Keuronfuih, Politprofiler, Wertelehre, Umwertung der Werte